Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012 ?? ????? ???m???U???? ???%href%??? ?????m???.???? ??? �???B???? {??? (??? ????? {??? ????? {???
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Primera Division Real Madrid - FC Sevilla, 18.01.2020

0   :   3
0   :   1
2   :   1
0   :   0
2   :   0
4   :   1
3   :   0
1   :   2
1   :   1
1   :   0
Santiago Bernabéu
Real Madrid
2:1
BEENDET
FC Sevilla
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das soll es jetzt aber von unserer Seite aus gewesen sein. Wir danken herzlich für das Interesse. Schön, dass Sie dabei waren! Bereits um 21 Uhr geht es bei uns mit Eibar gegen Atletico Madrid weiter. Einen schönen Abend allerseits und bis bald!
Mit nunmehr 43 Punkten erobern die Hausherren zumindest zwischenzeitlich die Tabellenführung vom FC Barcelona. Die Katalanen stehen demnach zum Abschluss dieses 20. Spieltags im Heimspiel gegen Granada am morgigen Sonntag (Anpfiff 21 Uhr) unter Druck. Sevilla kann sich mit 35 Zählern als Vierter vorerst dennoch in der Spitzengruppe des Klassements halten.
Nach 90 Minuten stehen 52 Prozent Ballbesitz und 54 Prozent erfolgreiche Zweikämpfe zugunsten der Königlichen in den Statistikbögen. Zusätzliche 13:8 Torschüsse (davon 4:3 auf das Gehäuse des Gegners) pro Madrid belegen, dass das dominante Team sich hier am Ende verdient durchsetzt.
Auf einen enttäuschenden ersten Durchgang ließen die Akteure einen verbesserten zweiten Spielabschnitt folgen. Die Hereinnahmen Zidanes brachten die gewünschten Belebungen, insbesondere der quirlige Vinicius Junior konnte Eigenwerbung betreiben. Innerhalb von zwölf Minuten stellte Madrid auf 2:1, nachdem ihre erste Führung lediglich sieben Minuten Bestand hatte. In der Folge vergab Real leichtfertig Chancen auf die Vorentscheidung - und bekam um ein Haar die Quittung für seine Nachlässigkeit. Weil aber En-Nesyri in der Schlussminute vergab, darf sich Doppeltorschütze Casemiro feiern lassen.
90.+3. | Auch die letzten Angriffsversuche Sevillas versanden bereits im Ansatz. Schluss! Real Madrid bezwingt den FC Sevilla mit 2:1.