Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012 ?? ????? ???m???U???? ???%href%??? ?????m???.???? ??? �???B???? {??? (??? ????? {??? ????? {???
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Primera Division FC Valencia - FC Granada, 09.11.2019

1   :   1
3   :   0
2   :   0
0   :   4
4   :   1
3   :   1
2   :   1
3   :   1
0   :   0
1   :   2
Mestalla
FC Valencia
2:0
BEENDET
FC Granada
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war es von uns dann aber auch. Herzlichen Dank für Ihr Interesse. Weiter mit LaLiga-Fußball geht es bereits um 18:30 Uhr, wenn das kleine Eibar die wiedererstarkten Königlichen von Real Madrid empfängt. Auf bald!
Dank des Erfolgs von heute und nun 20 Zählern klettern die Valencianos in der Tabelle auf den siebten Platz. Die Gäste aus Granada bleiben hingegen bei ihren 20 Punkten stehen und finden sich vorerst auf Rang 6 wieder. Wiedergutmachung betreiben können die Südspanier erst nach der anstehenden Länderspielpause: Sonntags bekommen sie es dann mit Atletico Madrid zu tun (Anstoß 19 Uhr). Zeitgleich muss sich der FC Valencia bei Betis Sevilla beweisen.
Angesichts von 4:1 Abschlüssen auf das gegnerische Gehäuse nach 90 Minuten geht das Ergebnis vollauf in Ordnung. In puncto Ballbesitz (49:51 Prozent aus Sicht von Valencia) und Zweikampfstärke (50:50 Prozent) konnte Granada allerdings Paroli bieten und seine gute Form bestätigen. Nicht ohne Grund ist der FC derart gut platziert!
Lange taten sich Los Che gegen den Aufsteiger aus Andalusien schwer. Auf einen enorm einfallslosen ersten Durchgang ließ Valencia einen engagierten zweiten folgen. Angeführt vom überragenden Dani Parejo zogen die Fledermäuse immer mehr das Tempo an, Granada hatte dem nicht viel entgegenzusetzen. Nachdem ein erster möglicher Treffer nach Videobeweis noch zurückgenommen wurde, erlöste Daniel Wass seine Farben. In der Folge warfen die Gäste alles nach vorne - und wurden für ihre Schlussoffensive bestraft. Per Konter sorgte Ferran Torres für den späten 2:0-Endstand.
90.+8. | Das war die letzte Aktion der Begegnung. Schluss! Der FC Valencia bezwingt den FC Granada mit 2:0.