Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Premier League Wolverhampton - FC Liverpool, 23.01.2020

3   :   1
2   :   1
2   :   2
0   :   1
0   :   2
2   :   2
4   :   1
2   :   1
0   :   2
1   :   2
Molineux Stadium
Wolverhampton
1:2
BEENDET
FC Liverpool
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war es dann auch schon von der heutigen Partie Wolverhampton gegen Liverpool. Ich bedanke mich für die Aufmerksamkeit und wünsche Ihnen noch einen schönen Abend.
Weiter geht es für die Mannschaft von Jürgen Klopp am Sonntag im FA Cup gegen Shrewsbury Town, dort wird sicherlich wieder der eine oder andere Reservespieler zum Einsatz kommen. In der Liga steht am 29. Januar das Nachholspiel gegen West Ham United an. Wolverhampton ist erst wieder am 1. Februar im direkten Duell mit Kontrahent Manchester United gefordert.
Durch den Sieg baut Liverpool den Vorsprung auf Manchester City wieder auf 16 Zähler aus. Eigentlich, so weiß ja jeder bereits, muss das die lange ersehnte Meisterschaft für die Reds sein. Die Wolves bleiben auf Rang sieben hängen, allerdings natürlich weiter punktgleich mit Tottenham und Manchester United. Europa ist, vor allem mit solchen Leistungen wie heute, allemal drin.
Jürgen Klopp fällt seinen Spielern in die Arme, sie wissen, dass heute eine Portion Glück dazugehört hat. Im ersten Abschnitt ging Liverpool früh in Führung und versuchte, das Ganze zu kontrollieren. Doch Wolverhampton blieb im Spiel und über die gesamten 90 Minuten gefährlich. So kam der Ausgleich durch Jimenez nach dem Seitenwechsel auch nicht überraschend. Die Reds schienen zu diesem Zeitpunkt nicht mehr richtig an einen Sieg zu glauben, gingen dann aber irgendwie wieder durch Firmino in Front. Erneut steckten die Gastgeber nicht auf und hatten durch Jota noch die große Chance auf einen Punkt. So aber geht die Siegesserie der Gäste weiter, wenn es läuft, dann läuft es einfach. Spieler des Spiels war klar Traore, der immer für Unruhe sorgte und an fast allen gefährlichen Situationen beteiligt war.
90.+4. | Dann ist das Spiel aus. Liverpool gewinnt gegen Wolverhampton höchst glücklich mit 2:1.