Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Premier League West Ham United - FC Arsenal, 12.01.2019

12.01. Ende
WHU
1:0
ARS
(0:0)
12.01. Ende
BRI
0:1
LIV
(0:0)
12.01. Ende
BUR
2:1
FUL
(2:1)
12.01. Ende
CAR
0:0
HUD
(0:0)
12.01. Ende
CRY
1:2
WAT
(1:0)
12.01. Ende
LEI
1:2
SOU
(0:2)
12.01. Ende
CHE
2:1
NEW
(1:1)
13.01. Ende
EVE
2:0
BOU
(0:0)
13.01. Ende
TOT
0:1
MAN
(0:1)
14.01. Ende
MAC
3:0
WOL
(2:0)
London Stadium
West Ham United
1:0
BEENDET
FC Arsenal
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und wünschen noch ein schönes Wochenende!
West Ham rückt vorerst auf Platz 8 vor, Arsenal bleibt zunächst auf Rang 5 und könnte diesen an Manchester United verlieren - die Red Devils spielen am Sonntag um 17.30 Uhr gegen Tottenham.
West Ham feiert den ersten Heimsieg gegen Arsenal seit 2006 - und das mit einer couragierten und guten Leistung. Die Gunners taten vor allem in Durchgang zwei zu wenig nach vorne und wurden kurz nach Wiederanpfiff durch den Treffer von Rice eiskalt erwischt. Die Hammers verwalteten die knappe Führung anschließend souverän.
90.+4. | Das Spiel ist aus!
90.+3. | Wieder zappelt das Leder im Netz, wieder ist die Fahne oben - wieder ist es Kolasinac, der aus dem Abseits kommt.