Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Premier League Sheffield United - Tottenham Hotspur, 17.01.2021

2   :   3
0   :   1
1   :   0
0   :   1
2   :   0
1   :   3
0   :   0
4   :   0
3   :   0
0   :   0
Bramall Lane
Sheffield United
1:3
BEENDET
Tottenham Hotspur
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für heute verabschiede ich mich von Ihnen und wünsche noch einen angenehmen Restsonntag.
Bereits am Mittwoch geht es für Sheffield United weiter mit einem Auswärtsspiel bei Tabellenführer Manchester United, Tottenham misst sich am Donnerstag im eigenen Stadion mit dem FC Liverpool. Natürlich gibt es auch diese Spiele dann wieder wie gewohnt bei uns im Liveticker. Seien Sie dabei.
Tottenham springt durch den Dreier in Sheffield auf Rang 4 und ist nun punktgleich mit dem FC Liverpool, der jedoch ab 17:30 Uhr im Duell mit Manchester United nachziehen kann. Für Sheffield wird es nach der 16. Saisonniederlage immer düsterer. Der Abstieg dürfte kaum noch zu verhindern sein.
Von Beginn an ließ Tottenham keinen Zweifel daran, wer der große Favorit im Spiel des Tabellensechsten beim Schlusslicht ist. Wie von Trainer Jose Mourinho gefordert traten die Spurs dominant auf und schnürten Sheffield in deren eigener Hälfte fest. Sheffield versuchte, mit aggressivem Zweikampfverhalten dagegenzuhalten, allerdings hielt das angedachte Abwehrbollwerk nicht lang. Aurier traf nach einem Eckball von Son in der 5. Minute, Kane legte fünf Minuten vor der Pause nach und erhöhte auf 2:0 (40.). Nach dem Seitenwechsel zogen sich die Spurs dann etwas zurück und überließen den Gastgebern das Feld. Die seltsame Passivität führte dann auch zum Gegentreffer durch McGoldrick (59.). Allerdings korrigierten die Gäste diesen Fauxpas nur drei Minuten später und stellten den alten Abstand in Person von Ndombele wieder her. In der Folge kontrollierten die Gäste ohne große Probleme und sicherten die drei Punkte. Sheffield hatte nichts mehr entgegenzusetzen.
90.+4. | Das war's. Das Spiel ist beendet.