Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Premier League Manchester United - Manchester City, 12.12.2020

1   :   2
0   :   1
2   :   1
0   :   0
1   :   0
3   :   0
1   :   1
1   :   1
0   :   1
3   :   0
Old Trafford
Manchester United
0:0
BEENDET
Manchester City
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war's aus Manchester. Vielen Dank fürs Mitlesen, einen schönen Samstagabend und bis zum nächsten Mal!
Tabellarisch ändert sich nicht viel, United bleibt Siebter und City rückt auf den 8. Rang vor. Unter der Woche findet der 13. Spieltag der Premier League statt und beide Teams werden dort mit drei Punkten rechnen: United ist am Donnerstag bei Schlusslicht Sheffield United zu Gast, City empfängt am Dienstag mit West Bromwich Albion den Vorletzten.
Siebter gegen Neunter endet nach zähem Spiel 0:0 - diese Schlagzeile würde sicherlich niemanden schockieren. Aber das war das Manchester-Derby, da hätte man sich ruhig ein wenig mehr erwarten dürfen. Leider war wohl bei beiden Teams die Angst vorm Verlieren größer als der Siegeswille. Am Ende ist niemand so richtig mit dem Remis zufrieden, aber irgendwie kann man halt damit leben.
90.+3. | Schlusspfiff!
90.+2. | Jesus ist plötzlich durch und hat ganz viel Raum. Maguire kann ihn noch stellen, er legt zu De Bruyne zurück, der den Ball hoch übers Tor haut. Aber das hätte alles nicht gezählt, denn Jesus war klar im Abseits.