Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Premier League Manchester United - Crystal Palace, 19.09.2020

5   :   2
EVE
vs
WBA
4   :   3
LEE
vs
FUL
1   :   3
MAN
vs
CRY
2   :   1
ARS
vs
WHU
2   :   5
SOU
vs
TOT
0   :   3
NEW
vs
BRI
0   :   2
CHE
vs
LIV
4   :   2
LEI
vs
BUR
1   :   0
ASV
vs
SHU
1   :   3
WOL
vs
MAC
Old Trafford
Manchester United
1:3
BEENDET
Crystal Palace
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das soll es an dieser Stelle gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse und bis bald! 
Crystal Palace feiert damit einen Auftakt nach Maß und holt sich den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Everton, der nächste Gegner am Samstag Nachmittag, wird gewarnt sein. Man United kann am Dienstag gegen Luton Town im Zuge der 3. Runde des League Cups Frust von der Seele schießen. Dann geht es ebenfalls am Samstag nach Brighton and Hove Albion. 
Manchester United geht mit einem klassischen Fehlstart in die neue Saison und verliert überraschend verdient mit 1:3 gegen Crystal Palace. Die Gäste hatten von Anfang an den besseren Plan und setzten den von der ersten bis zur letzten Minute um und waren durchgehend die bessere Mannschaft. Da täuschen auch 70 Prozent Ballbesitz und drei Mal so viel gespielte Pässe für United nicht drüber hinweg. Vor allem mit dem spielfreudigen Trio Zaha, Ayew und Townsend hatte Manchesters Hintermannschaft durchgehend Probleme. Auf der anderen Seite kamen Martial, Rashford und Fernandes nie zur Entfaltung. Für einen Aufreger sorgte noch eine Schiedsrichterentscheidung, als de Geas Elferparade regelwidrig war. Dass Zaha den zweiten Versuch versenkte, war letztlich aber nicht spielentscheidend. 
90.+6. | Eine Eckenserie erarbeitet sich United noch, die verpuffen aber reihenweise. Und dann war es das, das Spiel ist beendet! 
90.+3. | Zwei Minuten lang sucht Man United 40 Meter vor dem Tor den Weg gen Strafraum, findet aber keinen. So endet die Aktion in einer überheblichen Außenrist-Flanke von Shaw, die niemand erreichen kann. Spätestens jetzt haben auch die Gastgeber den Glauben verloren, die Messe ist gelesen.