Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Premier League FC Chelsea - Tottenham Hotspur, 22.02.2020

2   :   1
3   :   0
1   :   0
1   :   1
2   :   0
0   :   1
3   :   0
3   :   0
3   :   2
3   :   2
Stamford Bridge
FC Chelsea
2:1
BEENDET
Tottenham Hotspur
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war es für heute von der Bridge, heute Abend haben wir für Sie noch das Spitzenspiel zwischen Leicester und Manchester City im Programm! Bis dahin, ciao adios!
Kommenden Spieltag geht es für Chelsea zum AFC Bournemouth, vorher empfangen die Blues aber noch in der Königsklasse den FC Bayern am Dienstag. Für Tottenham geht es kommenden Sonntag zu Hause gegen Wolverhampton weiter, ebenfalls keine leichte Aufgabe.
Bemerkenswert: Jose Mourinho ist schon vor Abpfiff in den Katakomben verschwunden, so blieb ein Handshake mit Frank Lampard aus - The Special One eben. Durch den Sieg zieht Chelsea auf vier Zähler davon und steht nun mit 44 Punkten auf Rang 4, der Rückstand auf den Drittplatzierten aus Leicester beträgt sechs Zähler. Tottenham weiter mit 40 Punkten auf Platz 5.
Nach dem Seitenwechsel gelang den Blues früh der Schocker, Alonso stach per Distanzschuss mitten ins Herz aller Spurs-Fans und Spieler. In der Folge entwickelte sich ein durchschnittliches Fußballspiel, das von Top weit entfernt war. Auch weil beiden Teams zahlreiche Offensivkräfte verletzungsbedignt heute abgingen. Doch Tottenham präsentierte sich trotz des Rückstands erschreckend harmlos und unengagiert, Alonso hatte mit einem Freistoß ans Lattenkreuz die Entscheidung kurz vor Schluss auf dem Fuß, so machte ein Eigentor von Rüdiger es in der Nachspielzeit aber nochmal spannend.
90.+4. | Schluss, Lampard schlägt Mourinho, Chelsea schlägt Tottenham mit 2:1!