Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Premier League FC Chelsea - Leicester City, 18.08.2019

2   :   1
1   :   2
1   :   1
1   :   0
3   :   1
1   :   2
2   :   2
1   :   0
1   :   1
1   :   1
Stamford Bridge
FC Chelsea
1:1
BEENDET
Leicester City
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war es für heute mit der Premier League. Ich bedanke mich für Ihr Interesse und wünsche noch einen schönen Abend - bis bald!
Leicester bleibt nach zwei Spieltagen also ungeschlagen und holt zudem den ersten Punkt gegen einen der "Big-Six" - ein durchaus solider Start. Am nächsten Spieltag haben es auch die Foxes mit einem Aufsteiger zu tun, es geht zu Sheffield United, das ebenfalls noch ungeschlagen sind und heute sogar den ersten Sieg einfuhren.
Erneut stimmt zeitweise die Leistung, doch vom Ergebnis können sich die Blues mal wieder nichts kaufen. Ein Punkt im Heimdebüt von Frank Lampard ist eigentlich zu wenig. Die Abstiegsränge verlässt man mit diesem Punkt zwar, aber nach zwei Spieltagen bietet die Tabelle ja eh noch keine Aussagekraft. Nächste Woche geht es dann zum Aufsteiger aus Norwich, dem "deutschesten" Team der Premier League.
Das hätte für die Blues auch noch ins Auge gehen können. Am Ende retteten sich erschöpfte Blues zum 1:1, womit sie deutlich besser bedient sind als die Gäste. Jedes Team gewann eine Halbzeit, dementsprechend war das Remis durchaus das gerechte Ergebnis, aber gerade die zweiten 45 Minuten zeigt Leicester, dass es wahrlich Fußball spielen können und hatten im weiteren Verlauf der Partie die Führung vermehrt auf dem Fuß. Die Foxes bleiben damit zum vierten Mal hinterheinander gegen Chelsea unbesiegt, müssen sich heute bis auf die Chancenverwertung nichts vorwerfen lassen. Für Frank Lampard kommt in den nächsten Wochen defintiv noch Arbeit zu.
90.+6. | Das war's, Chelsea wird erlöst und rettet das Remis über die Zeit.