Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Ligue 1 RC Strasbourg - AS Monaco, 03.03.2021

3   :   1
1   :   0
0   :   1
2   :   1
2   :   3
0   :   1
2   :   0
1   :   1
1   :   2
1   :   0
Stade de la Meinau
RC Strasbourg
1:0
BEENDET
AS Monaco
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für heute verabschiede ich mich von Ihnen und wünsche noch eine angenehme Nacht. Bei uns geht es bereits morgen Abend mit Live-Fußball wieder weiter. In der Premier League gastiert unter anderem Tottenham mit dem wiedererstarkten Gareth Bale um 19:00 Uhr beim FC Fulham. Um 21:15 Uhr begegnen sich dann Jürgen Klopp und Thomas Tuchel das erste Mal in der Premier League, wenn Liverpool die Blues an der Anfield Road empfängt. Au revoir!
Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es für beide Mannschaften am 14. März mit dem 29. Spieltag der Ligue 1 wieder weiter: Während Strasbourg bei Stade Rennes gastiert, empfängt Monaco zum absoluten Spitzenspiel dieses Spieltags den Lille OSC.
Erstmals seit dem 16. Dezember des Vorjahres verliert Monaco nach zwölf Partien wieder ein Spiel. Weil Lille und Paris parallel gewinnen konnten, müssen die Monegassen nach einem herausragendem Lauf einen herben Dämpfer im Kampf um den Titel hinnehmen: Auf Platz 4 liegend wächst der Rückstand auf Tabellenführer Lille auf sieben Punkte an. Strasbourg hingegen landet im Tabellenkeller einen echten Befreiungsschlag und baut das Polster auf die Abstiegszone auf acht Punkte aus. 
Völlig verdient fährt Strasbourg einen überraschenden Dreier gegen viel zu harmlose Monegassen ein. Die Elsässer hielten Monaco beinahe über die komplette Partie vom eigenen Tor fern und kamen in der zweiten Halbzeit zu zahlreichen guten Chancen. Weil den Gastgebern vor dem Tor der entscheidende Wille fehlte, steuerte hier alles auf einen glücklichen Punktgewinn für Monaco zu. In der Nachspielzeit war es dann aber doch noch Guilbert, der gegen eine viel zu schläfrige Abwehr der Gäste aus der Distanz unbedrängt zum Abschluss kam und mit seinem ersten Saisontreffer für den Lucky Punch sorgte. 
90.+5. | So ist es dann auch - Strasbourg gewinnt mit 1:0 gegen die AS Monaco!