Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Ligue 1 Paris St.-Germain - Stade Brest, 09.01.2021

2   :   1
0   :   0
0   :   1
1   :   1
3   :   0
1   :   1
0   :   1
3   :   0
3   :   1
2   :   2
Parc des Princes
Paris St.-Germain
3:0
BEENDET
Stade Brest
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das wars für heute mit der Berichterstattung aus der Ligue 1. Einen schönen Abend noch und bis zum nächsten Mal!
Wie gehts weiter? Brest muss am nächsten Sonntag wieder ran, wenn Rennes in der Bretagne vorstellig wird. Einen Tag vorher ist PSG bei Angers zu Gast. Und am Mittwoch, nicht ganz unerheblich, geht es im Supercup-Finale gegen Marseille. Der erste Titel für Pochettino? 
Verbessern kann sich PSG in der Tabelle nicht, da Lyon sich in der Schlussphase bei Rennes noch zu einem Remis rettete. PSG bleibt so im Windschatten des Spitzenreiters, punktgleich mit Lille, das sich 1:0 bei Nimes durchsetzte. Brest steht weiter festverankert im gesicherten Mittelfeld (11.).
PSG schlägt Brest 3:0, in der Höhe war das sicherlich so oder so ähnlich erwartet worden. Der Endstand ist aber nur die halbe Wahrheit. Was war der Unterschied? In der ersten Hälfte agierte der Gast aus der Bretagne noch sehr zurückhaltend, fast übervorsichtig. Das änderte sich nach dem Seitenwechsel, als man den Parisern phasenweise fast ebenbürtig war und sich einige gute Möglichkeiten erspielte. Entscheidender Faktor für die Begegnung war die individuelle Klasse der Angreifer. Während die Gäste selbst beste Möglichkeiten nicht nutzen konnten, hatte PSG die nötige Tiefe, zwei Torschützen von der Bank bringen zu können, als Brest langsam die Kräfte schwanden. Für Pochettino war es der erste Sieg mit PSG seit Dienstantritt.
90.+5. | Am Ergebnis ändert sich nichts mehr.