Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Ligue 1 Olympique Nimes - Paris St.-Germain, 16.10.2020

1   :   1
0   :   4
1   :   3
3   :   1
2   :   3
1   :   1
1   :   1
3   :   1
1   :   3
4   :   0
Stade des Costières
Olympique Nimes
0:4
BEENDET
Paris St.-Germain
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Nimes und Paris St. Germain. Vielen Dank fürs Mitlesen.
Am nächsten Spieltag der Ligue 1 bekommt es Nimes auswärts mit Girondins Bordeaux zu tun (25. Oktober, ab 15 Uhr). Für PSG steht derweil schon am Tag davor das Heimspiel gegen das bisherige Schlusslicht Dijon an (24. Oktober, ab 21 Uhr). 
Durch den heutigen Sieg klettert Paris St. Germain mit 15 Punkten zumindest mal vorübergehend auf Platz 1 der Ligue-1-Tabelle. Nimes liegt mit weiterhin acht Punkten auf Rang 13. 
Meister Paris St. Germain feiert am 7. Spieltag der Ligue 1 einen souveränen 4:0-Auswärtssieg bei Nimes. Mbappe (zwei Tore), Florenzi und Sarabia trafen für den Hauptstadt-Klub, der zu Beginn gut eine halbe Stunde brauchte, um die spielerische Überlegenheit auch in die 1:0-Führung zu verwandeln. Dabei spielten die Gäste schon seit der 12. Minute in Überzahl, nachdem Landre wegen eines Tritts gegen die Brust von Rafinha glatt Rot sah. Nach dem Führungstreffer hatte Paris bis zur Pause zahlreiche Chancen, um die Begegnung schon frühzeitig zu entscheiden. Nach dem Seitenwechsel dauerte es dann bis zur 77. Minute, ehe Florenzi das 2:0 nachlegen konnte. Zuvor war der Italiener noch zwei Mal am Pfosten gescheitert. Spätestens nach diesem Treffer war die Partie entschieden und Mbappe bzw. der bärenstarke Sarabia konnten den Sieg sogar noch deutlicher gestalten. Nimes war zwar bemüht, doch durch die lange Unterzahl letztlich auch zu schlapp, um PSG wirklich in Gefahr zu bringen.
90.+1. | Schlusspfiff in Nimes.