Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Ligue 1 Olympique Marseille - Girondins Bordeaux, 17.10.2020

1   :   1
0   :   4
1   :   3
3   :   1
2   :   3
1   :   1
1   :   1
3   :   1
1   :   3
4   :   0
Stade Vélodrome
Olympique Marseille
3:1
BEENDET
Girondins Bordeaux
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für heute verabschiede ich mich von Ihnen, danke fürs Mitlesen und wünsche noch einen angenehmen Restsamstag.
Die nächsten Aufgaben haben es für beide Klubs in sich. Olympique Marseille reist zum Champions-League-Auftakt am Mittwoch zu Olympiakos Piräus und muss in der Liga drei Tage später nach Lorient. Bordeaux empfängt Nimes im eigenen Stadion. Die Spiele von OM gibt es natürlich wie gewohnt bei uns im Liveticker - seien Sie dabei.
Olympique Marseille springt durch den Dreier auf den vorläufigen 5. Tabellenplatz, Bordeaux rutscht auf Rang 10 ab, was sich am morgigen Sonntag, wenn der 7. Spieltag vervollständigt wird, noch verschlimmern kann.
Olympique Marseille fährt den ersten Heimsieg der Saison ein. Gegen Girondins Bordeaux sorgen Tore von Thauvin (5.), Amavi (54.) und Pablo (64., Eigentor) und Maja (83.) für einen 3:1-Erfolg im Stade Velodrome. Marseille begann vor allem in den ersten 30 Minuten sehr durckvoll und verdiente sich schnell die Führung. Ein verschossener Elfmeter durch Thauvin (14.) diente den Gästen als Weckruf, auch wenn der Ausglich noch vor der Pause nicht gelingen wollte. Im zweiten Durchgang spielte dann eigentlich nur noch Marseille, das die Führung folgerichtig ausbaute. Der Ehrentreffer durch Maja kam letztlich zu spät.
90.+7. | Das war's. Schneider pfeift die Begegnung ab.