Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Ligue 1 Olympique Lyon - Stade Brest, 16.12.2020

0   :   2
0   :   2
0   :   2
0   :   2
3   :   2
1   :   2
2   :   2
0   :   3
2   :   0
2   :   1
Groupama Stadium
Olympique Lyon
2:2
BEENDET
Stade Brest
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war es von dieser Stelle. Vielen Dank fürs Mitlesen und noch einen schönen Abend!
Lyon gastiert am Samstag um 21 Uhr bei Nizza, Brest empfängt am Sonntag um 13 Uhr Montpellier.
Brest kann mit dem Punkt wesentlich besser leben als Lyon. Die Gäste aus der Bretagne festigen Rang 10 und haben nun 22 Zähler auf dem Konto. Lyon hingegen rutscht auf Rang 3 ab und muss Paris vorbeiziehen lassen.
Was für eine irre Schlussphase in Lyon! Aber der Reihe nach. Im ersten Durchgang spielte nur OL, verpasste es aber, aus den guten Gelegenheiten ein Tor zu erzielen. Das wurde bestraft, Philippoteaux traf mit seinem Schuss erst den Pfosten und dann den Rücken von Lopes, von da sprang der Ball über die Linie. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Lyon den Druck und belohnte sich auch dafür. Depay versenkte einen Foulelfmeter, den er selbst herausholte. Dann sah Lasne die Rote Karte, wodurch OL noch dominanter wurde. Wenig später traf Cornet zur Führung für die Hausherren. Eigentlich schien die Messe dann gelesen, doch Brest bekam nach einem Patzer von Lopes, der Mounie ohne Grund im Strafraum fällte, durch einen Elfer doch noch zum Ausgleich! Das Bittere aus Lyon-Sicht: Den ersten Strafstoß von Charbonnier parierte Lopes. Aber weil er die Linie zu früh verließ, wurde der Strafstoß wiederholt. Und dann traf Faivre zum umjubelten Ausgleich.
90.+8. | Dann ist Schluss.