Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Ligue 1 FC Metz - Olympique Lyon, 21.02.2020

2   :   2
0   :   2
1   :   3
3   :   0
1   :   1
0   :   0
1   :   0
1   :   1
2   :   1
4   :   3
Stade Saint-Symphorien
FC Metz
0:2
BEENDET
Olympique Lyon
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Damit verabschiede ich mich aus der Ligue 1, Ihnen wünsche ich ein schönes und vor allem sportliches Wochenende, bis dann!
In der kommenden Woche geht es dann für beide Teams weiter. Metz spielt in Amiens und sollte unbedingt ein paar Punkte einfahren. Lyon hingegen muss Prioritäten setzen. Erst steht das ganz wichtige Heimspiel gegen Juventus auf dem Programm, dann empfängt man mit AS Saint-Etienne einen möglichen Abstiegskandidaten. Aber auch heute hat das Schonen von mehreren Spielern nicht geschadet.
In der Tabelle ergeben sich somit folgende Änderungen: Lyon prescht auf den 6. Platz vor, steht jetzt mit 37 Punkten einen Zähler hinter Monaco, zudem in direkter Schlagdistanz zu Lille auf dem ersten internationalen Platz. Metz zahlt mit der dritten Roten Karte im dritten Spiel Lehrgeld und steht mit 28 Punten nur zwei vor Dijon, die aber morgen noch gegen Monaco spielen.
Lyon gewinnt nach einem disziplinierten Spiel verdient beim FC Metz, das Zustandekommen war insgesamt aber kurios. Olympique kam im ersten Durchgang besser in die Partie, konnte sich auch hier und da gute Möglichkeiten herausspielen. In der Nachspielzeit griff dann der VAR ein und entschied für Lyon auf Elfmeter. Ganze elf Minuten dauerte diese Tortur, bis Dembele endlich die Führung erzielte. Im zweiten Durchgang reichte Lyon dann eine solide Defensivarbeit, weil Metz einfach nie gefährlich vor das Tor kam. Diallo flog zudem mit einer Tätlichkeit gegen Marcal vom Platz. Am Ende ging Metz volles Risiko und kassierte durch Aouar auf das leere Tor noch den zweiten Gegentreffer. Metz war in der Offensive zu unengagiert, so konnte Lyon problemlos diesen Arbeitssieg eintüten.
90.+7. | Abpfiff. Lyon gewinnt mit 2:0 in Metz.