Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Ligue 1 AS Monaco - Paris St.-Germain, 20.11.2020

0   :   1
3   :   2
4   :   1
abg.
1   :   1
0   :   1
4   :   3
0   :   1
0   :   1
4   :   0
Stade Louis II
AS Monaco
3:2
BEENDET
Paris St.-Germain
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war es für diese Partie, vielen Dank fürs Mitlesen und noch einen schönen Abend.
PSG verliert nach acht Ligasiegen in Serie erstmals wieder und damit geht die Generalprobe für das immens wichtige Heimspiel am Dienstagabend in der Champions League gegen RB Leipzig daneben. In der Ligue 1 empfängt das Tuchel-Team dann am nächsten Sonntag Bordeaux.
Durch den dritten Sieg in Serie springt Monaco in der Tabelle vorerst auf Platz 2. Am nächsten Wochenende geht es mit einem Heimspiel gegen Kellerkind Nimes weiter. Keine schlechten Aussichten für das Team von Niko Kovac.
Was für ein Spiel in Monaco! PSG sah Ende der ersten Hälfte schon wie der sichere Sieger aus und hätte auch höher als 2:0 führen können. Dann stellte Kovac zur Pause aber um und gerade die Hereinnahme von Cesc Fabregas machte sich bezahlt. Der Spanier zog im Mittelfeld gekonnt die Fäden und vorne war Doppelpacker Kevin Volland ein ständiger Unruheherd. So drehte die AS das Spiel - und das ist angesichts von 9:4 Torschüssen nach der Pause auch durchaus verdient. Nach der Roten Karte für Diallo konnte sich Paris auch keine nennenswerten Chancen mehr herausspielen.
90.+6. | Schluss! Monaco gewinnt mit 3:2!