Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Ligue 1 AS Monaco - Olympique Nimes, 29.11.2020

1   :   1
3   :   1
2   :   2
3   :   0
1   :   3
0   :   1
0   :   2
3   :   0
1   :   3
1   :   1
Stade Louis II
AS Monaco
3:0
BEENDET
Olympique Nimes
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war es von dieser Stelle. Vielen Dank für Ihr Interesse und bis bald!
Am kommenden Spieltag reist Monaco nach Lille, ein richtungsweisendes Spiel im Kampf um die vorderen Plätze. Nimes empfängt zuhauseOlympique Marseille.
Damit springt Monaco vorerst auf den dritten Tabellenrang. Die Truppe von Niko Kovac hat nun 23 Punkte auf dem Konto, zwei weniger als Spitzenreiter PSG. Nimes bleibt mit elf Zählern auf Platz 15.
Monaco gewinnt gegen Nimes mit 3:0. Im ersten Durchgang spielten ausschließlich die Monegassen. Nimes konnte froh sein, dass es zur Pause erst 1:0 stand. Dies hatte der Gast alleine den Offensivkräften von Monaco zu verdanken, die mehrere Chancen liegen ließen. Nach dem Seitenwechsel wendete sich das Blatt, es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Plötzlich kam auch der Nimes zu guten Gelegenheiten, ein Tor sollte dem Außenseiter allerdings nicht gelingen. Der Platzverweis für Deaux in Minute 69 sorgte schließlich für einen Bruch im Spiel der Gäste. Monaco nutzte die numerische Überlegenheit souverän aus und schraubte das Ergebnis durch Treffer von Gelson Martins und Volland in die Höhe. Danach vergaben die Monegassen noch weitere Gelegenheiten, Nimes ist mit drei Gegentreffern noch gut bedient.
90.+4. | Schluss in Monaco.