Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Ligue 1 AS Monaco - Olympique Marseille, 23.01.2021

4   :   0
0   :   1
3   :   1
2   :   1
1   :   1
2   :   0
1   :   0
0   :   1
0   :   5
1   :   0
Stade Louis II
AS Monaco
3:1
BEENDET
Olympique Marseille
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für heute verabschiede ich mich von Ihnen und wünsche noch eine gute Nacht. Bei uns geht es bereits morgen Abend mit der Serie A weiter, wenn St-Etienne um 21:00 Uhr die Gäste aus Lyon empfängt. Au revoir!
Durch den Sieg festigt Monaco Rang 3 und nähert sich dem Spitzentrio weiter an. Der Rückstand auf Lille und Lyon, die erst morgen gefordert sind, beträgt lediglich drei bzw. zwei Punkte. Auch der Spitzenreiter aus Paris ist mit einem Rückstand von sechs Punkten weiterhin in Sichtweite. Marseille verliert hingegen immer weiter an Boden und damit auch den Anschluss an die anvisierten Champions-League-Plätze. Auf Platz 6 liegend beträgt der Rückstand auf Monaco bereits sieben Punkte. Für beide Mannschaften geht es am kommenden Wochenende in der Ligue 1 wieder weiter. Während Marseille am Samstag Stade Rennes im heimischen Velodrome empfängt, gastiert Monaco einen Tag später beim abstiegsbedrohten FC Nantes. 
Am Ende gewinnt Monaco völlig verdient gegen viel zu harmlose Gäste aus Marseille. Die Monegassen kamen mit Schwung aus der Kabine und belohnten sich mit dem frühen Ausgleich in Person von Maripan, der nach Eckball von Golovin zum 1:1 einköpfte. Monaco blieb am Drücker und verpasste kurz nach dem Ausgleich durch Ben Yedder und Tchouameni gleich zweimal den möglichen Führungstreffer. In einer Phase, in der die Partie eine Viertelstunde vor Ende ein wenig vor sich hin plätscherte, war es erneut ein Eckball von Golovin, den Tchouameni nach Fehler von Mandanda zur Führung einköpfte. Eine mögliche Schlussoffensive von Marseille blieb aus - die Gäste zeigten sich in der Offensive völlig ideenlos und konnten neben dem frühen Führungstreffer keinen gefährlichen Abschluss für sich verzeichnen. Den Schlusspunkt setzte schließlich Jovetic, der einen Freistoß aus 20 Metern halbrechter Position herrlich in den linken Winkel jagte. 
90.+5. | Und dann ist Schluss. Monaco gewinnt mit 3:1. 
90.+3. | Kurz vor Ende der vierminütigen Nachspielzeit geht das Gelb-Spektakel weiter: Diesmal trifft es Fofana, der im Zweikampf gegen Khaoui zu hart zu Werke geht und sich dabei auch noch leicht verletzt. Für den Mittelfeldspieler geht es nach kurzer Unterbrechung weiter.