Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Europa League Konferenz, 12.12.2019

1   :   0
BAS
vs
KOP
verl.
SEV
vs
ROM
0   :   3
SGE
vs
BAS
0   :   5
LIN
vs
MAN
1   :   1
PIR
vs
WOL
1   :   3
RAN
vs
LEV
1   :   2
WOB
vs
DON
verl.
INT
vs
GET
12.03. Ende
Medipol Basaksehir
FC Kopenhagen
12.03. Abg.
FC Sevilla
AS Rom
12.03. Ende
Eintracht Frankfurt
FC Basel
12.03. Ende
Linzer ASK
Manchester United
12.03. Ende
Olympiakos Piräus
Wolverhampton
12.03. Ende
Glasgow Rangers
Bayer Leverkusen
12.03. Ende
VfL Wolfsburg
Shakhtar Donezk
12.03. Abg.
Inter Mailand
FC Getafe
Live
Tabelle
Das war die Konferenz zum sechsten Spieltag der Europa-League-Gruppenphase. Vielen Dank fürs Mitlesen, eine gute Nacht und bis zum nächsten Mal.
Die Auslosung der ersten K.O.-Runde findet am Montag in Nyon statt, um 13 Uhr geht es los. Am 20. Februar geht es dann mit den Hinspielen weiter.
Aus der Champions League gesellt sich folgende illustre Gruppe noch dazu: Ajax, Benfica, Inter, Salzburg, Brugge, Leverkusen, Olympiakos und Donezk.
Die Gruppenphase ist nun zu Ende. Folgende Teams ziehen in die nächste Runde ein: APOEL, Arsenal, AZ Alkmaar, Basaksehir, Basel, Braga, Cluj, Celtic, Kopenhagen, Eintracht Frankfurt, Espanyol, Gent, Getafe, LASK, Malmö, Manchester United, Porto, Rangers, Roma, Sevilla, Sporting Lissabon, Wolfsburg, Wolverhampton.
Mit Wolfsburg und Frankfurt stehen damit zwei von drei deutschen Teams im Sechzehntelfinale der Europa League, Gladbach scheidet aus.
Der VfL Wolfsburg schlägt St.Etienne souverän mit 1:0, zieht im Duell um den Gruppensieg mit Gent aber den Kürzeren. Schon vor dem Spieltag stand fest, dass die Wölfe in die nächste Runde einziehen.
Was für ein bitteres Ende für Borussia Mönchengladbach! Ein Unentschieden hätte zum Weiterkommen gereicht, kurz vor Schluss kommt Gegner Basaksehir aber zum 2:1-Siegtreffer und wirft die Fohlen damit aus dem Wettbewerb.
90+7.
Porto - Feyenoord
Mit dem Schlusspfiff in Porto geht auch die letzte Partie des Abends zu Ende.
90+6.
Gladbach - Basaksehir
Das war's! In Gladbach ertönt der Schlusspfiff, die Fohlen unterliegen Basaksehir mit 1:2 und scheiden damit aus der Europa League aus.
90+5.
Wolfsburg - St.Etienne
Aus! Wolfsburg schlägt Saint-Etienne mit 1:0.
90+5.
Ludogorets - Ferencvaros
TOR! Ludogorets - FERENCVAROS 1:1. Nikolay Signevich lässt die Gäste nochmal jubeln: In der fünften Minute der Nachspielzeit gleicht er per Kopf aus.
90+3.
Bratislava - Braga
TOR! Bratislava - BRAGA 2:4. Paulinho trifft für die Gäste in der Nachspielzeit und bringt damit den Gruppensieg unter Dach und Fach.
90.
Gladbach - Basaksehir
TOR! Gladbach - BASAKSEHIR 1:2. Da ist es tatsächlich passiert. Basaksehir sichert sich den zweiten Ball und bringt die Kugel nochmal in den Strafraum. Dort steht Crivelli komplett frei und schießt aus kurzer Distanz ein. Gladbach wäre bei diesem Ergebnis draußen.
90+2.
Gladbach - Basaksehir
Thuram mit der Riesenchance per Kopf! Aber der Franzose trifft aus gut fünf Metern nur den Pfosten. Was für eine Schlussphase! Aktuell wären die Gladbacher draußen. Drei Minuten Nachspielzeit wurden angezeigt.
89.
Rangers - Young Boys
TOR! Rangers - YOUNG BOYS 1:1. Es wird nochmal spannend! Nach einem guten Angriff der Gäste über links kommt der Ball flach vors Tor, Barisic verlängert ihn unglücklich ins eigene Netz. Die Rangers bleiben mit einem Punkt Vorsprung auf dem zweiten Platz der Gruppe, die Young Boys brauchen einen weiteren Treffer, um vorbeizuziehen.
87.
Gladbach - Basaksehir
Was für eine Chance für Gladbach! Lainer bringt die Kugel hoch an den Fünfmeterraum. Der Ball segelt über einen Gegenspieler hinweg genau zu Plea, der nur den Kopf hinhalten muss. Aber er scheitert am reaktionsschnellen Günok.
84.
Rangers - Young Boys
Die Young Boys kommen nochmal: Ulisses Garcia versucht es aus der Distanz, schießt aber deutlich über das Gehäuse.
84.
Espanyol - ZSKA
TOR! Espanyol - ZSKA 0:1. Nikola Vlasic bringt die Gäste kurz vor Schluss in Führung. Für die Spanier, ist das aber nicht gerade der Weltuntergang, denn sie stehen bereits als Gruppensieger fest.
80.
Espanyol - ZSKA
Facundo Ferreyra versucht es für Espanyol mit einem Schuss aus der Strafraummitte, der Schuss wird aber gehalten.
79.
Rom - Wolfsberg
Fazio kann am Sechzehner ungestört mit dem Vollspann draufhalten. Kofler ist schnell unten und wehrt den Schuss nach vorne ab. Rnic ist dann zur Stelle, um das Leder wegzuschlagen.
79.
Partizan - Astana
TOR! Partizan - ASTANA 4:1. Dorin Rotariu erzielt den Ehrentreffer für die Gäste.
77.
Gladbach - Basaksehir
Crivelli! Der Stürmer sprintet in eine Flanke von Clichy und wuchtet das Leder per Kopf aus kurzer Distanz nur ganz knapp links am Tor vorbei. Riesenglück für Gladbach. Da wäre Sommer chancenlos gewesen.
76.
Partizan - Astana
TOR! PARTIZAN - Astana 4:0. Partizan hat noch immer nicht genug und baut die Führung aus, Umar Sadiq ist zum zweiten Mal erfolgreich.
75.
Bratislava - Braga
TOR! Bratislava - BRAGA 2:3. Die Gäste drehen das Spiel! Vasil Bozhikov wird zum Unglücksraben, er bringt die Portugiesen nämlich mit einem Eigentor zum ersten Mal in Führung. Damit holen sich die Gäste den ersten Platz in der Gruppe zurück.
75.
Gladbach - Basaksehir
Thuram auf dem linken Flügel. Der Franzose zieht in die Mitte und hält mit rechts aus gut 20 Metern drauf. Die Kugel fliegt in Richtung rechter Winkel. Günok lenkt das Leder über die Latte.
72.
Bratislava - Braga
TOR! Bratislava - BRAGA 2:2. Genau wie vor der Pause! Auch diesmal hält die Führung der Hausherren nur zwei Minuten, dann besorgt Trincao mit einem Flachschuss ins linke Eck.
70.
Bratislava - Braga
TOR! BRATISLAVA - Braga 2:1. Bratislava geht erneut in Führung: Mohammed Rharsalla kommt zentral im Strafraum an den Ball und trifft sehenswert hoch ins rechte Eck.
70.
Gladbach - Basaksehir
Da wird es auf einmal gefährlich für Gladbach. Elia setzt sich rechts im Strafraum an der Grundlinie durch und bedient Crivelli. Der Stürmer kommt aus gut sechs Metern zum Abschluss. Sommer pariert reaktionsschnell, profitiert aber auch davon, dass das Leder genau auf seinen Körper kommt.
69.
Wolverhampton - Besiktas
TOR! WOLVERHAMPTON WANDERERS - Besiktas 4:0. Verrückt! Wolverhampton und Manchester liefern sich in diesen Minuten ein Fernduell darum, wer den Gegner schneller zerlegen kann. Die Wolves ziehen jetzt nach, treffen in Person von Diogo Jota und führen mit 4:0. Der Joker schnürt damit einen Dreierpack innerhalb von elf Minuten.
67.
Wolverhampton - Besiktas
TOR! WOLVERHAMPTON WANDERERS - Besiktas 3:0. Jetzt fallen die Gäste auseinander: Leander Dendoncker trifft nach einer Ecke per Kopf zum 3:0.
64.
Manchester - Alkmaar
TOR! MANCHESTER UNITED - Alkmaar 4:0. Sechs Minuten, vier Tore! United jetzt wie im Rausch. Der starke Mason Greenwood kommt nach Vorarbeit von Mata rechts im Sechzehner an den Ball und trifft flach ins kurze Eck.
64.
Partizan - Astana
Ein Lebenszeichen der Gäste: Sergei Khizhnichenko kommt im Sechzehner frei zum Abschluss, zielt aber links am Tor vorbei.
63.
Wolverhampton - Besiktas
TOR! WOLVERHAMPTON WANDERERS - Besiktas 2:0. Die Wolves zum zweiten: Erneut ist es Diogo Jota, diesmal trifft der Joker aus zentraler Position im Sechzehner.
63.
Rom - Wolfsberg
TOR! AS Rom - WOLFSBERG 2:2. Nach Balleroberung im Mittelfeld hat Liendl auf links viel Raum und bringt eine Flanke in den Strafraum. Er findet Weissmann, der mit einem Flugkopfball Lopez überwindet und den Ausgleich erzielt.
62.
Manchester - Alkmaar
TOR! MANCHESTER UNITED - Alkmaar 3:0. Jetzt dreht United auf! Greenwood wird im Sechzehner von den Beinen geholt, der Schiedsrichter zeigt sofort auf den Punkt. Die Chance lässt sich Juan Mata nicht nehmen und trifft flach ins rechte Eck zum 3:0.
58.
Manchester - Alkmaar
TOR! MANCHESTER UNITED - Alkmaar 2:0. United hält den Gegner auf Distanz: Mason Greenwood baut die Führung mit einem Weitschuss aus und sorgt im Duell um den Gruppensieg für die Vorentscheidung.
58.
Wolverhampton - Besiktas
TOR! WOLVERHAMPTON WANDERERS - Besiktas 1:0. Der Joker sticht! Nur eine Minute nach seiner Einwechslung ist Diogo Jota nach einer Flanke zur Stelle und bringt die Wolves per Kopf in Führung.
54.
Gent - Oleksandriya
TOR! Gent - OLEKSANDRIYA 2:1. Der Außenseiter verkürzt und macht es nochmal spannend: Denis Miroshnichenko fasst sich ein Herz, zieht ab aus der Distanz und trifft flach ins rechte Eck.
53.
Manchester - Alkmaar
TOR! MANCHESTER UNITED - Alkmaar 1:0. Da ist die beruhigende Führung für die Red Devils! Ashley Young wird rechts im Sechzehner gut von Mata angespielt, zieht ab und trifft hoch ins kurze Eck.
52.
Wolfsburg - St.Etienne
TOR! WOLFSBURG - St.Etienne 1:0. Da ist es passiert! Schlager, der heute zeigt warum er so wichtig für die Wölfe ist, gewinnt mal wieder einen Zweikampf am Mittelkreis und gibt den Ball zu Brekalo. Der Kroate treibt das Leder wieder durchs Zentrum und geht bis in den Sechzehner. Otavio überläuft den Vize-Weltmeister, bekommt ein mustergültiges Zuspiel und trifft von links aus spitzem Winkel wuchtig ins kurze Eck. Ein klasse Tor und die verdiente Führung für die Wölfe!
48.
Rom - Wolfsberg
Pfosten! Wolfsberg verpasst den Ausgleich denkbar knapp. Schmid flankt hoch in den Strafraum, Weissmann steht frei am Elmeterpunkt und köpft den Ball in Richtung langes Eck - der Ball geht ans Aluminium und springt wieder raus.
47.
Wolverhampton - Besiktas
Pedro Neto versucht es für die Gastgeber aus der zweiten Reihe, zielt aber recht deutlich über den Kasten.
47.
Gladbach - Basaksehir
Freistoß für die Gäste im linken Halbfeld. Visca zieht das Leder mit rechts scharf in den Strafraum. Clichy kommt mit dem Kopf hin und prüft Sommer im kurzen Eck. Aber der Schweizer fängt sicher.
46.
Gladbach - Basaksehir
Weiter geht's! Mit dem Anpfiff in Gladbach starten wir in die zweite Hälfte.
Gladbach gab im ersten Durchgang gegen Basaksehir klar den Ton an und ging in Führung, kurz vor der Pause kamen die Gäste aber zum glücklichen Ausgleich. Nun müssen die Fohlen aufpassen, ein weiterer Treffer würde Basaksehir zum Weiterkommen reichen und Gladbach wäre draußen. Gleich geht es weiter.
Die Abendspiele der Konferenz sorgen für viel Tore und Action, nur drei Partien gehen torlos in die Pause. Eine davon ist das Duell zwischen Wolfsburg und St.Etienne. Die Wölfe sind zwar überlegen, warten aber auf den ersten Treffer und haben damit das Nachsehen im Kampf um den Gruppensieg, da Gent mit 2:0 führt.
Damit geht es in die Pause, in allen zwölf Partien ist die erste Halbzeit abgepfiffen.
44.
Gladbach - Basaksehir
TOR! Gladbach - BASAKSEHIR 1:1. Kahveci hält aus gut 30 Metern einfach drauf. Die Kugel flattert auf den Gladbacher Kasten zu. Sommer kann den Schuss anscheinend nicht richtig einschätzen und pariert ihn nur halbherzig. Und dann trudelt das Leder ins Netz. Klarer Fehler des Gladbacher Keepers.
44.
Bratislava - Braga
TOR! Bratislava - BRAGA 1:1. Die Freude bei den Gastgebern währt nicht lange: Rui Fonte ist nach einer Ecke zur Stelle und gleicht für die Portugiesen aus.
43.
Wolfsburg - St.Etienne
Gute Chance für Wolfsburg: Nach gutem Pressing von Schlager auf der linken Seite kommt der Ball über das Zentrum auf die andere Seite zu Mbabu, der eine Flanke in die Mitte schlägt. Der Schweizer findet Ginzcek und Moulin kann den wuchtigen Kopfball des Mittelstürmers geradeso parieren. Die Pille geht hinter ihm an den Pfosten. Mittlerweile wäre die VfL-Führung mehr als verdient.
42.
Bratislava - Braga
TOR! BRATISLAVA - Braga 1:0. Kurz vor der Pause geht der Außenseiter in Führung! Andraz Sporar ist mit einem Schuss aus rechter Position im Sechzehner erfolgreich. Trotz Rückstand bleibt Braga aber Spitzenreiter der Gruppe K, Bratislava ist bereits ausgeschieden.
40.
Wolfsburg - St.Etienne
Das Spiel plätschert vor sich hin. Von beiden Teams kommt in der Offensive wenig und nach einer eiegntlich guten Anfangsphase sehen die Zuschauer mittlerweile ein eher langweiliges Spiel der Gruppe I.
37.
Espanyol - ZSKA
Eine ausgeglichene erste Hälfte sehen die Zuschauer in Barcelona. Beide Teams neutralisieren sich und stoppen die Angriffe des Gegners immer wieder mit kleineren Fouls.
33.
Porto - Feyenoord
TOR! PORTO - Feyenoord 3:2. Was für ein verrückter Schlagabtausch! Porto geht erneut in Front. Rotterdams Schlussmann Marsman kann einen Schuss auf der Linie stark abwehren, beim Abpraller ist aber Tiquinho Soares zur Stelle und grätscht den Ball über die Linie.
33.
Gladbach - Basaksehir
TOR! GLADBACH - Basaksehir 1:0. Lainer wird auf rechts bedient. Der Außenverteidiger spielt einen scharfen Pass an den Fünfmeterraum. Marcus Thuram läuft in den Ball und netzt aus kurzer Distanz ein!
30.
Rangers - Young Boys
TOR! RANGERS - Young Boys 1:0. Die Rangers jubeln über die Führung und sichern sich in der ultraengen Gruppe G den ersten Platz. Die Gäste vertändeln gleich zweimal in Folge den Ball im Aufbau, Alfredo Morelos bedankt sich und schiebt die Kugel unbedrängt am Keeper vorbei ins Netz.
30.
Bratislava - Braga
In beiden Begegnungen der Gruppe K bleibt es torlos. Ricardo Horta versucht es für Braga mal aus der Distanz, zielt aber deutlich am Kasten vorbei.
27.
Manchester - Alkmaar
United hat bislang einige Probleme mit den Gästen, die mit mehr Ballbesitz agieren. Juan Mata sorgt jetzt mal für etwas Entlastung, sein Versuch aus der Distanz geht aber weit am Kasten vorbei.
26.
Partizan - Astana
TOR! PARTIZAN - Astana 3:0. Partizan lässt gegen Astana nichts anbrennen und baut die Führung weiter aus, diesmal ist Takuma Asano nach Vorarbeit von Umar Sadiq erfolgreich.
24.
Ludogorets - Ferencvaros
TOR! LUDOGORETS - Ferencvaros 1:0. Wichtiger Treffer! Jody Lukoki bringt die Hausherren in Führung und vergrößert damit den Vorsprung auf den Gegner auf vier Zähler.
22.
Partizan - Astana
TOR! PARTIZAN - Astana 2:0. Partizan schlägt erneut zu: Umar Sadiq wird von Tosic im Strafraum bedient und trifft aus rechter Position flach ins Netz.
22.
Porto - Feyenoord
TOR! Porto - FEYENOORD 2:2. Verrücktes Spiel! Feyenoord landet den Doppelschlag und gleicht aus. Malacia bringt den Ball flach von links vor den kurzen Pfosten, dort ist Larsson einen Schritt schneller als sein Gegenspieler, hält den Fuß hin und verlängert die Kugel ins lange Eck.
19.
Rom - Wolfsberg
TOR! AS ROM - Wolfsberg 2:1. Diawara spielt einen wunderbaren Steilpass in den Lauf von Perotti. Alleine vor Kofler legt dieser den Ball noch rüber zu Dzeko, der ihn aus fünf Metern ins leere Tor schiebt.
19.
Porto - Feyenoord
TOR! Porto - FEYENOORD 2:1. Es geht Schlag auf Schlag! Feyenoord ist zurück und verkürzt durch Botteghin, der nach einer Ecke von links am zweiten Pfosten allein gelassen wird und einköpfen kann.
17.
Wolfsburg - St.Etienne
Wolfsburg hat die nächste gute Möglichkeit. Brekalo treibt die Pille durchs Zentrum und findet dann mit einem super Zuspiel Steffen im Strafraum. Der Schweizer versucht das Leder mit links an dem am herausgekommenen Moulin vorbeizuschieben, aber der Gäste-Keeper reagiert wieder glänzend und verhindert das 1:0.
16.
Gent - Oleksandriya
TOR! GENT - Oleksandriya 2:0. Laurent Depoitre schnürt den frühen Doppelpack! Der Stürmer kommt frei im Sechzehner zum Abschluss und lässt dem Keeper erneut keine Chance.
15.
Porto - Feyenoord
TOR! PORTO - Feyenoord 2:0. Schneller Doppelschlag! Erneut unter gütiger Mithilfe der Gäste: Verteidiger Malacia lenkt eine flache Hereingabe ganz unglücklich ins eigene Tor.
14.
Porto - Feyenoord
TOR! PORTO - Feyenoord 1:0. Porto geht in Führung und springt an die Gruppenspitze! Telles bringt den Ball von links flach in die Mitte, dort kommt Luis Díaz frei zum Flachschuss. Keeper Marsman ist am Ball, verlängert ihn aber unglücklich ins eigene Netz.
11.
Wolfsburg - St.Etienne
Vorstoß der Wölfe: Mbabu macht Druck über die rechte Seite und setzt sich gegen drei Verteidiger durch. Der Schweizer zieht dann kurz nach innen, sucht mit seinem schwächeren linken Fuß den Abschluss und prüft Moulin zum zweiten Mal. Der AS-Schlussmann kann den ball problemlos festhalten.
10.
Rom - Wolfsberg
TOR! AS Rom - WOLFSBERG 1:1. Der schnelle Ausgleich! Niangbo spielt einen Doppelpass mit Weissmann und will dann von der Grundlinie in Richtung Schmitz zurücklegen. Florenzi wirft sich dazwischen und lenkt den Ball aus kurzer Distanz ins eigene Tor.
10.
Wolverhampton - Besiktas
Die Wolves beginnen sehr druckvoll und mit Ballbesitz, bis auf einen harmlosen Weitschuss von Joao Moutinho sprang dabei aber noch nicht viel heraus.
9.
Gladbach - Basaksehir
Der erste Abschluss der Partie, der aufs Tor geht, kommt von Neuhaus. Rechts im Strafraum zieht der Mittelfeldspieler ab. Die Kugel landet aber genau in den Armen von Günok.
7.
Rom - Wolfsberg
TOR! AS ROM - Wolfsberg 1:0. Kofler bewegt sich früh ins rechte Eck, Perotti sieht das und legt den Ball ganz cool unten links rein. Frühe Führung für die Roma!
7.
Gent - Oleksandriya
TOR! GENT - Oleksandriya 1:0. Der Konkurrent der Wölfe legt im Fernduell vor: Laurent Depoitre schließt einen Konter mit einem Schuss aus der zweiten Reihe ab und bringt Gent in Führung.
5.
Rom - Wolfsberg
Elfmeter für die Roma! Dzeko wird links in den Strafraum geschickt, sieht den herauseilenden Kofler und legt den Ball an ihm vorbei. Er wird vom Keeper von den Beinen geholt und Schiri Pawson zeigt sofort auf den Punkt.
4.
Partizan - Astana
TOR! PARTIZAN - Astana 1:0. Der erste Treffer fällt in Belgrad! Seydouba Soumah kommt rechts in der Box an die Kugel, zieht ab und trifft flach ins Tor.
1.
Gladbach - Basaksehir
Los geht's! Mit dem Anpfiff in Gladbach gehen wir in die zweite Hälfte der Konferenz.
Hier sind nochmal alle Spiele im Überblick, die gleich angepfiffen werden: Porto-Feyenoord, Rangers-Young Boys, Espanyol-ZSKA, Ludogorets-Ferencvaros, Gent-Oleksandriya, Wolfsburg-St.Etienne, Gladbach-Basaksehir, Roma-Wolfsberger AC, Bratislava-Braga, Wolverhampton-Besiktas. In wenigen Minuten geht es los, dann gibt es hier wieder alle Tore und wichtigen Szenen.
So! Ohne lange Verschnaufpause machen wir direkt weiter, denn zwölf weitere Partien sind ja noch zu spielen, unter anderem gehen Wolfsburg und Gladbach ab 21 Uhr an den Start.
Puh, durchatmen, Eintracht! Nach einer verrückten Partie gehen die Frankfurt mit einer 2:3-Niederlage gegen Guimaraes vom Platz, darf sich aber trotzdem über das Weiterkommen freuen. Zu verdanken ist das dem Gruppensieger Arsenal, der aus einem 0:2-Rückstand in Lüttich noch ein 2:2 machen konnte.
Alle zwölf Partien sind nun abgepfiffen.
90+4.
Kiew - Lugano
TOR! KIEW - Lugano 1:1. Viktor Tsygankov gleicht kurz vor Schluss für Kiew aus. Für die Gruppe B hat das keine weiteren Auswirkungen, beide Teams sind ausgeschieden.
90+3.
LASK - Sporting
TOR! LASK - Sporting 3:0. Raguz setzt den Schlusspunkt in dieser Partie! Holland wird über rechts von Ranftl geschickt und bringt die Kugel kurz vor der Grundlinie in den Rückraum. Dort steht Raguz blank und setzt die Kugel überlegt und flach ins linke Eck.
90.
Lüttich - Arsenal
Aus! Lüttich und Arsenal trennen sich mit 2:2. Damit kann sich die Eintracht bei den Gunners bedanken, denn die haben mit ihrem Doppelschlag dafür gesorgt, dass nicht Lüttich, sondern die Frankfurter als Gruppenzweiter weiterkommen.
90.
Qarabag - Düdelingen
TOR! QARABAG - Düdelingen 1:1. In der letzten regulären Minute gleicht Magaye Gueye für die Hausherren aus.
87.
Frankfurt - Guimaraes
TOR! Frankfurt - GUIMARAES 2:3. Gibt's doch nicht! Marcus Edwards hat viel zu viel Platz vor dem Sechzehner und nimmt sich den Distanzschuss mit links, erwischt Fernandes langes Bein und erwischt Rönnow auf dem falschen Fuß. Jetzt noch ein Treffer für Lüttich, und Eintracht wäre draußen..
87.
Rennes - Lazio
TOR! RENNES - Lazio 2:0. Joris Gnagnon baut die Führung aus und trifft aus kurzer Distanz genau unter die Latte.
86.
Getafe - Krasnodar
TOR! GETAFE - Krasnodar 3:0. Getafe hat noch nicht genug: Kenedy kommt auch noch zu seinem Treffer, und das mit einem schönen Weitschuss, der flach im rechten Eck einschlägt.
85.
Frankfurt - Guimaraes
TOR! Frankfurt - GUIMARAES 2:2. Die Portugiesen gleichen aus und machen es nochmal spannend! Von der rechten Seite rutscht ein Eckball zu Elmustrati durch, der im Wegrutschen aufs Tor schießt, zunächt sich selbst und dann Paciencias langes Bein trift. Von dort segelt die Bogenlampe ins rechte Eck, keine Chance für Rönnow.
83.
Rennes - Lazio
Auch in der Schlussphase bleibt es ein sehr ernüchternder Auftritt von Lazio. Im zweiten Durchgang brachten die Römer noch keinen Ball aufs gegnerische Tor.
81.
Lüttich - Arsenal
TOR! Lüttich - ARSENAL 2:2. Die Gunners gleichen mit dem schnellen Doppelschlag aus! Saka spielt einen Doppelpass am Sechzehner und schlenzt den Ball flach genau ins rechte Eck.
78.
Kopenhagen - Malmö
TOR! Kopenhagen - MALMÖ 0:1. Schnappt sich Malmö kurz vor Schluss noch den Gruppensieg? Sieht danach aus! Dafür sorgt Traustason mit einem Kopfballtor und bringt seine Farben in Führung.
78.
Getafe - Krasnodar
GETAFE - Krasnodar 2:0. Getafe auf dem Weg in die nächste Runde! Gegen den direkten Konkurrenten Krasnodar sorgen die Spanier mit dem Doppelschlag für die Vorentscheidung. Diesmal ist es Jorge Molina, der mit einem Flachschuss im Sechzehner ins linke Eck trifft und die Anhänger jubeln lässt.
78.
Lüttich - Arsenal
Lüttich - ARSENAL 2:1. Arsenal verkürzt! Nach guter Flanke durch Saka von links steht Lacazette richtig und nickt aus wenigen Metern ein.
76.
Getafe - Krasnodar
TOR! GETAFE - Krasnodar 1:0. Leandro Cabrera ist nach einer Ecke von links zur Stelle, trifft aus kurzer Distanz mit dem Kopf und sorgt für die Führung für Getafe.
76.
Frankfurt - Guimaraes
Pedro Henrique kommt nach einer Ecke von rechts zum Kopfball und drückt ihn auf die rechte untere Ecke, aber Rönnow im Eintracht-Tor fischt sich das Leder sicher.
72.
Basel - Trabzon
TOR! BASEL - Trabzonspor 2:0. Basel baut die Führung aus und steuert weiter auf den Gruppensieg zu. Valentin Stocker kommt nach einem abgewehrten Schuss vor dem Tor an den Abpraller und schiebt die Kugel ins leere Tor.
70.
Cluj - Celtic
TOR! CLUJ - Celtic 2:0. Damjan Djokovic schließt einen schön herausgespielten Konter ab und baut die Führung aus. Deac erläuft auf rechts einen Ball, gibt flach vors Tor und Djokovic muss nur noch einschieben.
69.
Lüttich - Arsenal
TOR! LÜTTICH - Arsenal 2:0. Lüttich legt nach und jubelt über das 2:0! Klasse gemacht von Selim Amallah, der halblinks im Sechzehner zwei Gegenspieler ins Leere laufen lässt, mit links abzieht und genau ins lange Eck trifft.
67.
Basel - Trabzon
Mit der Führung im Rücken bleibt Basel die gefährlichere Mannschaft. Noah Okafor zieht im Sechzehner ab, sein Schuss ist aber zu zentral und kein Problem für den Keeper.
63.
Eindhoven - Rosenborg
TOR! EINDHOVEN - Rosenborg 1:1. Mohamed Ihattaren kommt zentral im Strafraum an den Ball, zieht sofort ab und gleicht für PSV aus.
63.
Qarabag - Düdelingen
TOR! Qarabag - DÜDELINGEN 0:1. Sabir Bougrine kommt rechts im Sechzehner an die Kugel, zieht ab, trifft flach ins lange Eck und lässt die Gäste aus Luxemburg jubeln.
61.
Nikosia - Sevilla
TOR! NIKOSIA - Sevilla 1:0. Der Außenseiter geht in Führung! Nach einer Ecke von rechts kommt Vujadin Savic vor dem Kasten frei zum Kopfball und trifft per Aufsetzer ins rechte Eck.
58.
Kiew - Lugano
Siebzehn Schüsse abgefeuert und kein Tor, stattdessen liegt Kiew gegen Lugano mit 0:1 in Rückstand. Carlos de Pena will das ändern, köpft aber aus kurzer Distanz über den Kasten.
57.
Nikosia - Sevilla
Sevilla vergibt einen Elfmeter! Nach einem Foul an Ocampos tritt Dabbour an, der Stürmer scheitert mit seinem Flachschuss aber am Keeper.
55.
Frankfurt - Guimaraes
Beinahe der Ausgleich! Florent packt aus dem Nichts aus über 30 Metern den linken Hammer aus, scheitert aber an der Latte. Glück für die Eintracht!
51.
Nikosia - Sevilla
Der FC Sevilla hat seine fünf bisherigen Gruppenspiele alle gewonnen und gibt auch heute in Nikosia erwartungsgemäß den Ton an. Es mangelt aber noch an der Genauigkeit, von sieben Schüssen fand nur einer den Weg bis zum Tor und wurde pariert. So bleibt es weiterhin beim 0:0.
49.
LASK - Sporting
Auch mit der Führung im Rücken bleiben die Hausherren offensiv: Holland versucht es aus der Distanz, bleibt mit seinem Schuss aus 20 Metern zentraler Position aber hängen. Der anschließende Eckball von Michorl ist dann harmlos.
48.
Cluj - Celtic
TOR! CLUJ - Celtic 1:0. Riesenjubel in Cluj! Andrei Burca wird bei einem Eckball sträflich freigelassen und köpft aus fünf Metern unbedrängt ein.
48.
Lüttich - Arsenal
TOR! LÜTTICH - Arsenal 1:0. Paukenschlag! Lüttich geht gegen die Gunners in Führung. Samuel Bastien kommt halbrechts vor dem Sechzehner zum Schuss, der von Sokratis abgefälscht wird und unhaltbar für den Keeper ins Tor springt.
46.
Frankfurt - Guimaraes
Mit dem Wiederanpfiff in Frankfurt starten wir in die zweite Hälfte.
Es läuft alles nach Plan aus Frankfurter Sicht. Nach frühem Rückstand schüttelte sich die Eintracht kurz und drehte innerhalb von sieben Minuten durch Tore von da Costa und Kamada die Partie. Starke Antwort! Und da Arsenal sich in Lüttich bislang mit einem 0:0 begnügen muss, sind die Hessen im Moment sogar Spitzenreiter. Insgesamt dürfen die Teams der Konferenz aber gerne noch an Torgefahr zulegen, sechs von zwölf Partien geht es torlos in die Pause. Aber es bleibt ja noch genug Zeit für viele Treffer. Gleich geht es weiter.
Und damit geht es in die Pause, in allen zwölf Partien ist die erste Hälfte abgepfiffen.
45+1.
Frankfurt - Guimaraes
Dreifachchance für die Eintracht im Anschluss an einen Eckball! Abraham scheitert an Paciencia, der an seinem Gegenspieler und Andre Silva aus der Drehung an einem überregenden Fußreflex von Miguel Silva. Der hat seinen Fehler offenbar gut verdaut.
45.
Lüttich - Arsenal
Gute Chance für die Gunners: Sie kombinieren sich vom rechten Flügel nach links im Sechzehner, wo Saka nicht lange fackelt, mit seinem Schuss ins kurze Eck aber an Keeper Bokart scheitert.
45.
Kiew - Lugano
TOR! Kiew - LUGANO 0:1. Kurz vor der Pause bringt Marco Aratore die Gäste mit einem Kopfballtreffer in Front.
41.
Getafe - Krasnodar
In sieben Partien steht auf beiden Seiten jeweils noch die Null. So auch in Getafe. Dort versucht es Jaime Mata mit einem flachen Weitschuss, scheitert aber an Torwart Kritsyuk.
38.
Frankfurt - Guimaraes
TOR! FRANKFURT - Guimaraes 2:1. Spiel gedreht! Andre Silva wartet auf der linken Seite geschickt, bis sich Kostic absetzt. Der Serbe schiebt die Kugel flach durch den Strafraum, wo Kamada lauert und ihn am zweiten Pfosten flach versenkt. Schön herausgespielt!
38.
LASK - Sporting
TOR! LASK - Sporting 2:0. Der Gefoulte tritt selber an und schiebt das Leder flach in die Mitte. Der eingewechselte Maximiano war in die rechte Ecke unterwegs, wäre aber um ein Haar mit dem Fuß noch drangekommen. Dritter Treffer für Klauss im laufenden Wettbewerb
35.
LASK - Sporting
Elfmeter für Linz und Rote Karte für Keeper Renan Ribeiro! Die Gäste sind ab jetzt in Unterzahl, LASK bekommt die Chance, die Führung vom Punkt aus auszubauen. Nach einer Flanke springt Ribeiro im Stile eines Handballtorhüters aus seinem Kasten und trifft Klauss mit dem Fuß am Bauch. Collum zögert kurz, zeigt dann aber den roten Karton.
33.
Cluj - Celtic
Celtic steht bereits Gruppensieger fest, macht aber in Cluj trotzdem das Spiel und kommt zum Abschluss: Nir Bittons Versucht aus der Distanz ist aber kein Problem für den Keeper.
31.
Frankfurt - Guimaraes
TOR! FRANKFURT - Vitoria Guimaraes 1:1. Was ein krummes Ding von Keeper Miguel Silva, den legt er sich selbst rein! Eintracht gleicht aus.
30.
Rennes - Lazio
TOR! RENNES - Lazio 1:0. Joris Gnagnon kontrolliert einen hohen Ball im Sechzehner und trifft mit einem schönen Drehschuss zur Führung. Jetzt ist Lazio umso mehr gefordert, denn zum Weiterkommen muss unbedingt ein Dreier her.
26.
Kopenhagen - Malmö
Der FC Kopenhagen, Spitzenreiter der Gruppe B, macht gegen Malmö viel Druck, kann sich bislang aber noch keine gute Chancen erspielen und brachte noch keinen Schuss aufs Tor.
23.
LASK - Sporting
TOR! LASK - Sporting 1:0. Ein Standard bringt den Linzern die Führung! Michorl schlägt eine Ecke von der linken Seite an den Fünfer, wo sich Trauner hochschraubt und relativ unbedrängt einnicken darf. Ribeiro ist aus kurzer Distanz ohne Abwehrchance - 1:0!
22.
Eindhoven - Rosenborg
TOR! Eindhoven - ROSENBORG 0:1. Die bislang punktlosen Norweger gehen in Front! Pal Andre Helland zieht aus der zweiten Reihe flach ab und trifft platziert ins linke Eck.
21.
Basel - Trabzon
TOR! BASEL - Trabzonspor 1:0. Der zweite Treffer fällt in Basel, wo die Hausherren in Führung gehen. Silvan Widmer ist nach einem Eckball zur Stelle, trifft aus kurzer Distanz und lässt die Heimfans jubeln.
17.
Qarabag - Düdelingen
Erste Möglichkeit für die Gäste: Antoine Bernier kommt rechts im Sechzehner flach zum Abschluss, der Schlussmann ist aber rechtzeitig unten und hält das Leder fest.
15.
Eindhoven - Rosenborg
Hier tut sich bislang absolut gar nichts, auf beiden Seiten. Nach einer Viertelstunde brachten beide Teams noch keinen einzigen Schussversuch zustande.
13.
LASK - Sporting
Rosier sucht Camacho mit einem scharfen Steilpass auf dem rechten Flügel, doch Filipovic geht mit einer starke Grätsche dazwischen. Wichtige Aktion des 29-Jährigen, denn Camacho wäre ansonsten durchgewesen.
10.
Frankfurt - Guimaraes
Und fast das 0:2! Perreira kommt im Sechzehner an die Kugel, braucht aber zu lange im Abschluss. So kann Sow mit einem beherzten Einsteigen zur Ecke klären.
9.
Rennes - Lazio
Die Hausherren bestimmen die Anfangsphase. Flavien Tait versucht es aus der Distanz, sein Schuss ist aber zu unplatziert und wird vom Keeper gefangen.
8.
Lüttich - Arsenal
Alexandre Lacazette versucht es bei einem Freistoß halbrechts vor dem Sechzehner direkt, sein Schuss wird aber abgefälscht und kommt nicht aufs Tor.
8.
Frankfurt - Guimaraes
TOR! Frankfurt - GUIMARAES 0:1. Der erste Treffer fällt in Frankfurt! Die Gäste gehen früh in Führung. Rode verliert im Anschluss an einen Eckball den Ball am Mittelkreis und schon rollt der Konter der Portugiesen. Andre Perreira verlagert das Spiel klug auf die rechte Seite, wo Rochina durchstartet und vor Rönnow cool bleibt. Der Ball landet im langen Eck und die Fanseele tobt, weil sie ein Foul an Rode gesehen hat.
6.
Getafe - Krasnodar
Krasnodar-Flügelstürmer Shapi Suleymanov leistet sich ein Handspiel und hat Glück, dass es dafür nur Freistoß und keine Gelbe Karte gibt.
5.
Kiew - Lugano
Die erste Möglichkeit gehört Kiew: Artem Besedin kommt zentral im Sechzehner zum Kopfball, setzt ihn aber deutlich über den Kasten.
3.
Frankfurt - Guimaraes
Die Gäste legen offensiv los und drängen die Eintracht erst einmal weit in die eigene Hälfte.
2.
Nikosia - Sevilla
Lucas Souza hat die erste Gelegenheit für Nikosia, sein Schussversuch wird aber geblockt.
1.
Frankfurt - Guimaraes
Und los! Mit dem Anpfiff in Frankfurt starten wir in die Konferenz.
Ab 21 Uhr geht es dann mit diesen zwölf Spielen weiter: Porto-Feyenoord, Rangers-Young Boys, Espanyol-ZSKA, Ludogorets-Ferencvaros, Gent-Oleksandriya, Wolfsburg-St.Etienne, Gladbach-Basaksehir, Roma-Wolfsberger AC, Bratislava-Braga, Wolverhampton-Besiktas.
Los geht es in der Konferenz ab 18.55 Uhr mit folgenden zwölf Partien: APOEL-Sevilla, Qarabag-Düdelingen, Kiew-Lugano, Kopenhagen-Malmö, Basel-Trabzonspor, Getafe-Krasnodar, LASK-Sporting Lissabon, PSV Eindhoven-Rosenborg, Cluj-Celtic, Rennes-Lazio, Frankfurt-Guimaraes, Lüttich-Arsenal.
Ebenfalls ab 21 Uhr geht Borussia Mönchengladbach ins Rennen, und zwar mit dem Heimspiel gegen Istanbul Basaksehir in der spannenden Gruppe J. Wolfsberg ist ausgeschieden, die anderen drei Teams stehen sehr eng beieinander. Gladbach und der AS Rom führen die Gruppe mit jeweils acht Punkten an, Basaksehir hat nur einen Punkt weniger. Den Fohlen würde also schon ein Unentschieden zum Weiterkommen reichen.
Der VfL Wolfsburg ist zwar sicher weiter, ganz sportlich wertlos ist das Heimspiel um 21 Uhr gegen das bereits ausgeschiedene St.Etienne aber nicht. Die Wölfe haben nämlich noch die Chance auf den Gruppensieg. Aktuell hat man einen Punkt Rückstand auf Spitzenreiter Gent, der auf Oleksandriya trifft.
Das gilt auch für Eintracht Frankfurt. Die Hessen treffen als Gruppenzweiter ab 18.55 Uhr auf den ausgeschiedenen Gruppenletzten Guimaraes. Verfolger Lüttich hat nur zwei Punkte Rückstand, eine Niederlage könnte also das Ausscheiden für die Eintracht bedeuten. Dafür müssten die Belgier aber Arsenal im Heimspiel schlagen.
In den meisten Gruppen geht es an der Spitze sehr eng zu. Jedes Tor kann heute also entscheidend sein. Das beste Beispiel hierfür ist die Gruppe G mit den Glasgow Rangers, Young Boys Bern, FC Porto und Feyenoord Rotterdam. Den Gruppenersten Rangers und Schlusslicht Feyenoord trennen nur drei Punkte. Da ist also noch alles möglich.
Damit sind 13 von 32 Plätzen in der nächsten Runde bereits besetzt. Acht Teams kommen als "Absteiger" aus der Champions League dazu. Bleiben also elf Plätze, die heute zu vergeben sind.
Folgende Teams sind bereits sicher in der nächsten Runde: Der VfL Wolfsburg, Manchester United, APOEL Nikosia, AZ Alkmaar, FC Basel, Sporting Braga, Espanyol Barcelona, Celtic Glasgow, Sporting Lissabon, KAA Gent, LASK, der FC Sevilla und die Wolverhampton Wanderers.
Am letzten Spieltag der Gruppenhase der Europa League kämpfen noch mehrere Teams um ein Ticket für die Runde der letzten 32. Auch zwei deutsche Vertreter müssen dringend punkten, um in die nächste Runde einzuziehen. Ein Bundesliga-Club ist dagegen bereits weiter und kann den letzten Spieltag etwas ruhiger angehen. Verschaffen wir uns nun einen Überblick.
vor Beginn
Herzlich willkommen zur Konferenz der Europa-League-Gruppenspiele.