Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Europa League Konferenz, 03.10.2019

1   :   1
GUI
vs
ARS
0   :   5
AST
vs
AZA
2   :   1
APO
vs
QAR
2   :   5
DUD
vs
SEV
1   :   1
KOP
vs
DYK
0   :   0
LUG
vs
MAL
2   :   1
BAS
vs
GET
3   :   1
FKK
vs
TRA
0   :   2
RBK
vs
SPL
4   :   1
LIN
vs
PSV
1   :   2
LAZ
vs
CEL
1   :   0
CLU
vs
REN
2   :   1
LÜT
vs
SGE
1   :   1
FEY
vs
YBB
2   :   0
RAN
vs
POR
6   :   0
EYL
vs
RAS
0   :   0
FER
vs
MOS
1   :   3
WOB
vs
GEN
2   :   2
OLE
vs
STE
2   :   1
BMG
vs
ROM
0   :   3
WAC
vs
BAS
3   :   1
SPB
vs
BES
1   :   0
WOL
vs
BRA
3   :   0
MAN
vs
PAR
03.10. Ende
FC Astana
Partizan Belgrad
03.10. Ende
BSC Young Boys
Glasgow Rangers
03.10. Ende
Feyenoord Rotterdam
FC Porto
03.10. Ende
ZSKA Moskau
Espanyol Barcelona
03.10. Ende
Ferencvárosi TC
Ludogorez Rasgrad
03.10. Ende
AS St. Etienne
VfL Wolfsburg
03.10. Ende
PFK Olexandrija
KAA Gent
03.10. Ende
Medipol Basaksehir
Mönchengladbach
03.10. Ende
Wolfsberger AC
AS Rom
03.10. Ende
Besiktas JK
Wolverhampton
03.10. Ende
SC Braga
Slovan Bratislava
03.10. Ende
AZ Alkmaar
Manchester United
03.10. Ende
FC Sevilla
APOEL Nikosia
03.10. Ende
F91 Dudelange
Qarabag FK
03.10. Ende
Malmö FF
FC Kopenhagen
03.10. Ende
FC Lugano
Dynamo Kiew
03.10. Ende
FK Krasnodar
FC Getafe
03.10. Ende
Trabzonspor
FC Basel
03.10. Ende
Sporting
Linzer ASK
03.10. Ende
Rosenborg BK
PSV Eindhoven
03.10. Ende
Lazio Rom
Stade Rennes
03.10. Ende
Celtic Glasgow
CFR Cluj
03.10. Ende
FC Arsenal
Standard Lüttich
03.10. Ende
Vitoria Guimaraes
Eintracht Frankfurt
Live
Tabelle
Verabschiedung
Damit bedanke ich mich für Ihr Interesse und wünsche Ihnen eine gute Nacht, bis zum nächsten Mal!
90+3.
Düdelingen - Qarabag Agdam
Dann ist aber Schluss und die Konferenz hat ihr Ende gefunden! Düdelingen verliert mit 1:4 gegen Qarabag Agdam.
90.
Düdelingen - Qarabag Agdam
Tooooor! DÜDELINGEN - Qarabag Agdam 1:4. Kurz vor dem Ende haben wir noch ein Tor zu vermelden, denn Düdelingen erzielt zumindest den Ehrentreffer! Bernier kommt nach einer Flanke von links im Strafraum an den Ball, den er aber eigentlich wieder verliert. Huseynov ist aber orientierungslos und spielt ihn zurück zu Bernier, der freistehend aus fünf Metern ins linke Eck vollstreckt.
Die weiteren Gruppen
Weitere Teams mit sechs Punkten nach zwei Spielen sind der FC Sevilla, der FC Getafe und Ludogorez Rasgrad. Große Überraschungen gab es bislang noch nicht, lediglich Partizan Belgrad führt die Gruppe L mit vier Zählern vor den punktgleichen Red Devils an. Gruppe G verspricht dagegen Hochspannung, denn alle vier Teams (Feyenoord, Bern, Rangers, Porto) haben drei Punkte auf dem Konto.
Fazit in Gruppe D
War das bitter für die Linzer. Trotz einer starken Leistung reichte es nicht für einen Punktgewinn bei Sporting. Die Portugiesen drehten in der zweiten Hälfte einen Rückstand und gewannen mit 2:1. Damit haben beide Teams drei Punkte auf dem Konto und jagen nun den Tabellenführer Eindhoven. Die Niederländer sind nach dem 4:1 in Trondheim mit sechs Punkten an der Spitze.
Fazit in Gruppe F
Nur die Eintracht sammelte aus deutscher Sicht die drei Punkte und macht somit die 0:3-Pleite gegen Arsenal wieder gut. Frankfurt steht nach dem 1:0 bei Guimaraes mit drei Zählern auf dem dritten Rang, punktgleich mit dem Zweiten Lüttich. Die Belgier verloren mit 0:4 bei Arsenal und somit sind die Engländer perfekt in die Saison gestartet. Sechs Punkte und ein Torverhältnis von 7:0. Das kann man mal so machen.
Fazit in Gruppe J
Nicht ganz so rund läuft die Europa League für Borussia Mönchengladbach, für die es beinahe noch schlimmer hätte laufen können. Erst in der Nachspielzeit sicherte Herrmann dem Bundesligisten einen Punkt bei Basaksehir und so ist Gladbach "nur" drei Punkte hinter den beiden Tabellenführern Rom und Wolfsberg. Der österreichische Vertreter überraschte nach dem 4:0 in Gladbach auch gegen die Roma und holte sich ein 1:1.
Fazit in Gruppe I
Beginnen wir mit den Fazits der früheren Spiele. Der VfL Wolfsburg schnappte sich beim 1:1 bei AS St. Etienne zumindest einen Punkt und steht damit an der Tabellenspitze der Gruppe I. Da auch Gent im Parallelspiel bei Olexandrija nicht über ein 1:1 hinauskam, ist der VfL mit vier Zählern vor den punktgleichen Belgiern. St. Etienne und Olexandrija stellen sich mit jeweils einem Punkt erstmal hinten an.
90.
Schlusspfiff
Auch auf den anderen Plätzen ist Feierabend, nur die Partie zwischen Düdelingen und Qarabag Agdam läuft noch.
90+7.
Guimaraes - Eintracht Frankfurt
Jetzt ist in Guimaraes Schluss! Die Eintracht gewinnt mit 1:0 und ist damit die einzige siegreiche deutsche Mannschaft am heutigen Tage.
90+6.
Guimaraes - Eintracht Frankfurt
Da ist noch einmal eine gute Chance für die Hausherren! Vor dem Strafraum der SGE geht es wild zu, ehe sich Duarte etwas Platz verschafft und aus 23 Metern abzieht. Letztlich saust das Leder aber etwa einen Meter links am Kasten vorbei.
90+4.
Sporting - LASK
Das Spiel ins Lissabon ist vorbei. Nach einer starken Leistung unterliegt der LASK unglücklich mit 1:2 bei Sporting.
69.
Düdelingen - Qarabag Agdam
Toooooooooor! Düdelingen - QARABAG AGDAM 0:4. Jetzt wird es ganz bitter für den kleinen Verein aus Luxemburg. Nach einer Hackenvorlage von Zoubir taucht Dani Quintana frei im Strafraum auf und schießt den Ball an Joubert vorbei ins linke Eck.
88.
Sporting - LASK
Noch 120 Sekunden in der regulären Spielzeit sind zu spielen. Linz rennt ohne Pause an, Sporting kommt zu keinen Kontermöglichkeiten. Doch wirklich Gefahr strahlen die Österreicher nicht mehr aus.
62.
Düdelingen - Qarabag Agdam
Der nächste Platzverweis, diesmal für Düdelingen. Garos verspringt der Ball und dann setzt er zur Grätsche an, trifft aber nur den Gegner. Das macht Gelb, aber da er schon eine hatte, gibt es Gelb-Rot.
81.
Krasnodar - Getafe
Da wird es wohl tatsächlich nochmal spannend, denn Getafe muss nun in Unterzahl weiterspielen! Timor sieht die Gelb-Rote Karte, nachdem er viel zu hart in den Rücken eines Gegenspielers springt. Das war vollkommen unnötig, da sich das Foul an der Mittellinie ereignete.
80.
Trabzonspor - Basel
Toooooooor! Trabzonspor - FC BASEL 2:2. Die schnelle Antwort! Eine Flanke aus dem Halbfeld landet bei Stocker, der mit etwas Glück zu Okafor zurücklegt. Der nimmt die Kugel aus zehn Metern halblinker Position per Volleyabnahme direkt und hämmert sie in den rechten Knick.
75.
Guimaraes - Eintracht Frankfurt
SILVA! Jetzt geht in Guimaraes die Post ab, denn nach einem nicht gegebenen Strafstoß für die Hausherren kontert die Eintracht. Kamada flankt von rechts auf den zweiten Pfosten, wo Kostic völlig blank steht. Der Serbe macht eigentlich alles richtig und versucht es aus fünf Metern per Kopfball-Aufsetzer. Schlusmann Silva macht sicht aber ganz groß und wehrt die Kugel so auf der Torlinie mit den Füßen ab.
78.
Sporting - LASK
Goiginger! Der Stürmer hat im Zentrum viel zu viel Platz und zieht aus 18 Metern ab. Ribeiro fliegt und pariert den halbhohen Schuss in die linke Ecke.
78.
Trabzonspor - Basel
Toooooooooor! TRABZONSPOR - FC Basel 2:1. Die Türken gehen in Front! Nwakaeme ist nach einem Konter links frei und schlägt die Kugel einfach mal ins Zentrum. Dort steht Jose Sosa zum Entsetzen der Gäste tatsächlich nicht im Abseits, nimmt die Kugel an und versenkt sie aus sieben Metern volley ins rechte Eck.
79.
Rosenborg - Eindhoven
Toooooooooor! Rosenborg Trondheim - PSV EINDHOVEN 1:4. Wieder dieser Malen, es ist unfassbar. Doan leitet einen Konter ein und schickt den Niederländer rechts in den Strafraum. Er ist frei vor Keeper Hansen und schiebt die Kugel ins rechte untere Eck.
77.
Sporting - LASK
Die Schlussphase ist bereits angebrochen. Der LASK versucht nun alles, hat sich von diesem Schock in den letzten Minuten gut erholt. Doch die Linzer müssen einfach ihre Chancen nutzen. Auf der anderen Seite hat Sporting natürlich nun mehr Platz, doch den Portugiesen fällt nicht viel ein. Dieser 2:1-Spielstand ist eigentlich unerklärlich.
73.
Guimaraes - Eintracht Frankfurt
Eine Ecke bringt beinahe die Entscheidung für die EIntracht! Kostic flankt von der linken Seite hoch vor den Kasten, wo Ndicka erneut am höchsten steigt. Diesmal verlängert der Torschütze allerdings auf den zweiten pfosten, wo Silva aus vier Metern an seinem überragend regierenden Namensvetter scheitert.
75.
Lazio Rom - Stade Rennes
Tooooooooooor! LAZIO ROM - Stade Rennes 2:1. Lazio dreht das Spiel und wieder geht das zu einfach! Eine simple Flanke von Milinkovic-Savic aus dem rechten Halbfeld landet auf dem Kopf von Immobile, der aus zehn Metern unwiderstehlich ins linke Eck einköpft.
71.
Guimaraes - Eintracht Frankfurt
Evangelista segelt am kurzen Pfosten in eine hohe Hereingabe von der linken Seite. Der Brasilianer zielt aber nicht genau genug und drückt die Pille aus kurzer Distanz über den Kasten.
70.
Rosenborg - Eindhoven
Tooooooooor! ROSENBORG TRONDHEIM - PSV Eindhoven 1:3. Ist das der Ehren- oder Anschlusstreffer? Nach einer Ecke von rechts bekommt Eindhoven den Ball nicht raus. Den ersten Kopfball kann Ruiter noch halten, doch die Kugel springt zu Adegbenro, der sie aus einem Meter nur noch über die Linie drücken muss.
70.
Sporting - LASK
Das muss das 2:2 sein! Holland mit einem super Pass auf rechts zu Ranftl, der die Kugel sofort in die Mitte bringt. Dort lässt Frieser einfach durch, sodass Klauss völlig frei am Elfmeterpunkt zum Abschluss kommt. Doch der Versuch ist viel zu zentral, sodass Ribeiro problemlos zupacken kann.
69.
Krasnodar - Getafe
Toooooooor! FK KRASNODAR - FC Getafe 1:2. Kurioser Treffer, die Hausherren sind zurück im Spiel! Ari dringt von links in den Strafraum ein und spielt die Kugel von der Grundlinie ins Zentrum. Mit etwas Glück kommt der Ball zu ihm zurück und da er nicht im Abseits steht, darf er aus wenigen Metern einschießen.
63.
Lazio Rom - Stade Rennes
Tooooooooooor! LAZIO ROM - Stade Rennes 1:1. Auch die Italiener gleichen aus! Das geht zu einfach aus Sicht der Gäste, denn Milinkovic-Savic bekommt den Ball mit dem Rücken zum Tor. Aus 14 Metern zieht der Offensivmann sofort ab und der verdeckte Schuss schlägt links unten ein.
63.
Sporting - LASK
Tooooooooooor! SPORTING - Linzer ASK 2:1. Das Spiel ist gedreht! Nach einem weiten Ball schnappt sich Phellype den Rebound und schickt Bruno Fernandes halbrechts auf die Reise. Der Kapitän geht noch ein paar Meter und zieht dann aus 14 Metern ab. Der Ball schlägt unhaltbar neben dem Innenpfosten im langen Eck ein.
61.
Sporting - LASK
Wie gehen die Linzer nun mit diesem Ausgleich um? Der LASK war dem 2:0 sehr nah und hätte den zweiten Treffer auch nachlegen müssen. Eine Standardsituation brachte Sporting den Treffer. Nun sind auch die Fans zu hören.
61.
Krasnodar - Getafe
Tooooooooor! FK Krasnodar - FC GETAFE 0:2. Mal wieder ein Traumtor gefällig? Garcia chippt einen Freistoß aus dem Halbfeld in den Strafraum und dort trifft Angel Rodriguez mit einem schönen Seitfallzieher ins linke Eck. Da wurde er einfach vergessen und nun hat der Stürmer seinen Doppelpack.
55.
Malmö - Kopenhagen
Toooooooor! MALMÖ FF - FC Kopenhagen 1:1. Der Ausgleich und den Torschützen kennen wir! Berget wird auf der linken Seite nicht richtig angegriffen und flankt ins Zentrum. Er findet den Kopf des Ex-Bremers Rosenberg, der ins rechte Eck einköpft.
59.
Celtic Glasgow - Cluj
Tooooooooor! CELTIC GLASGOW - CFR Cluj 2:0. Die Schotten legen nach! Elyounoussi leitet einen Konter selbst ein und schickt Forrest auf die Reise. Der legt zurück zum Norweger, der aus 16 Metern ins rechte untere Eck trifft.
58.
Sporting - LASK
Tooooooooooor! SPORTING - Linzer ASK 1:1. Aus dem Nichts der Ausgleich! Bruno Fernandes mit der Ecke von rechts. Am kurzen Pfosten kommt Phellype relativ frei zum Kopfball und verlängert die Kugel super in die lange Ecke. Schlager ist ohne Chance.
56.
Sporting - LASK
Fast das 2:0! Klauss verlängert einen weiten Ball perfekt in den Lauf von Frieser. Dieser bringt den Ball vom linken Flügel auf den kurzen Pfosten. Goiginger kommt angeflogen und nimmt den Ball direkt, dieser geht ans Außennetz.
57.
Arsenal - Standard Lüttich
Toooooooor! FC ARSENAL - Standard Lüttich 4:0. Diesen Martinelli sollte man sich merken! Nach Zuspiel von Willock kommt der Brasilianer rechts im Strafraum an den Ball, lupft ihn von der Grundlinie aus über den Keeper hinweg und wenige Zentimeter vor dem Tor drückt Dani Ceballos die Kugel über die Linie.
55.
Lazio Rom - Stade Rennes
Tooooooooooor! Lazio Rom - STADE RENNES 0:1. Ein Standard bringt das Führungstor. Grenier flankt aus dem rechten Halbfeld an den langen Pfosten und dort nickt Morel die Kugel freistehend ein.
49.
Guimaraes - Eintracht Frankfurt
Paciencia geht bei einem Zweikampf mit Tapsoba an der Mittellinie zu Boden. Der Verteidiger steigt dem Angreifer dabei aufs Bein. Schiedsrichter Petrescu erkennt offenbar Absicht und zeigt Tapsoba, der eigentlich den Ball im Blick zu haben schien, Gelb.
50.
Sporting - LASK
Die nächste Riesenchance für Linz! Frieser behauptet links in der Box den Ball und bringt diesen hoch auf den Elfmeterpunkt. Dort nimmt Raguz die Kugel mit der Brust herunter und schließt aus der Drehung ab. Der Ball geht knapp rechts am Gehäuse vorbei.
48.
Sporting - LASK
Trauner! Der LASK-Kapitän kann sich nach einer Ecke von links lösen und kommt relativ unbedrängt aus sieben Metern zum Kopfball, setzt diesen aber über die Latte.
37.
Düdelingen - Qarabag Agdam
Toooooooooor! Düdelingen - QARABAG AGDAM 0:3. Nach einem Foul an Michel im Strafraum gibt es den Elfmeter für die Gäste. Almeida de Oliveira tritt an und versenkt die Kugel sicher im rechten Eck.
46.
Arsenal - Standard Lüttich
Weiter geht es!
31.
Düdelingen - Qarabag Agdam
Eine wichtige Zwischenmeldung aus Luxemburg: Das Spiel zwischen Düdelingen und Qarabag Agdam läuft wieder! Es geht weiter mit der 31. Minute beim Stand von 0:2.
Halbzeitfazit
Das sieht aus deutscher Sicht doch schon etwas besser aus: Die Eintracht aus Frankfurt führt nach einem Treffer von Ndicka mit 1:0 bei Vitoria Guimaraes. Auch der Linzer ASK aus Österreich liegt vorne und zwar mit 1:0 bei Sporting. Was hat man den österreichischen Vereinen vor dieser Europapokalsaison gegeben? Hut ab! Außerdem führen Arsenal und Eindhoven deutlich und bei der Partie Düdelingen gegen Qarabag droht ein Spielabbruch. Eine Drohne mit einer politischen Botschaft hat die Gästefans wohl provoziert. Wir bleiben dran, aber in 15 Minuten soll es mit Fußball weitergehen!
45.
Halbzeitpfiff
Puh, durchatmen! In allen Stadien ist nun erstmal Pause.
45+5.
Malmö - Kopenhagen
Toooooooor! Malmö FF - FC KOPENHAGEN 0:1. Ist das bitter für die Hausherren, denn kurz vor dem Halbzeitpfiff fällt das 0:1! Die Dänen starten den Angriff über die rechte Seite über Falk Jensen, der im Zentrum Sotiriou sucht. Nielsen versucht die Situation zu retten, grätscht die Kugel aber ins eigene Netz.
45.
Sporting - LASK
Auch Ranftl sieht für sein Halten Gelb. Auch das geht voll in Ordnung.
45.
Sporting - LASK
Und nun hat Acuna seine Gelbe Karte! Der Argentinier legt sich an Ranftl den Ball vorbei, wird von diesem gehalten, schlägt mit den Armen aus und trifft Ranftl am Hals. Gelb ist absolut in Ordnung!
40.
Guimaraes - Eintracht Frankfurt
Auch bei Guimaraes sorgt eine Ecke für Gefahr, weil sich Tapsoba am kurzen Pfosten löst. Der Defensivmann steht aber mit dem Rücken zum Tor und köpft so knapp am langen Pfosten vorbei.
41.
Rosenborg - Eindhoven
Tooooooooor! Rosenborg Trondheim - PSV EINDHOVEN 0:3. Das geht zu einfach und der Höhenflug von Malen geht weiter! Bedient von Doan bleibt der junge Niederländer cool und schiebt die Kugel aus elf Metern ins rechte Eck.
39.
Guimaraes - Eintracht Frankfurt
Toooooooooor! Vitoria Guimaraes - EINTRACHT FRANKFURT 0:1. Die Hessen nutzen eine Ecke zur schmeichelhaften Führung! Sow dreht das Leder auf den ersten Pfosten, wo Ndicka am höchsten steigt. Seine Kopfballverlängerung schlägt im langen Eck ein, Schlussmann Silva ist ohne jede Chance.
37.
Rosenborg - Eindhoven
Tooooooooor! Rosenborg Trondheim - PSV EINDHOVEN 0:2. Mit viel Glück fällt der zweite Treffer! Malen schickt Dumfries links in den Strafraum, der aber zunächst an Hansen scheitert. Er bekommt die Kugel vor dem Tor nochmal und versemmelt es beinahe wieder, doch mithilfe von Valsvik kullert der Ball doch noch über die Linie.
36.
Krasnodar - Getafe
Tooooooooor! FK Krasnodar - FC GETAFE 0:1. Die Spanier gehen in Front! Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld geht es schnell: Kenedy steckt durch zu Angel Rodriguez, der frei vor dem Keeper alles richtig macht und ins linke Eck einschießt.
31.
Guimaraes - Eintracht Frankfurt
In Guimaraes ist die erste halbe Stunde durch und die Portugiesen haben bisher mehr vom Spiel. Der Pfosten verhinderte einen Rückstand der Hessen, die offensiv noch nicht so richtig in Schwung kommen.
33.
Düdelingen - Qarabag Agdam
Zurück nach Luxemburg, denn dort ist die Partie aus einem kuriosen Grund unterbrochen. Eine Drohne fliegt über den Platz und zeigt wohl eine feindliche Flagge von den Gästen. Die Gästefans sind alles andere als amüsiert.
31.
Sporting - LASK
Über eine halbe Stunde ist nun gespielt. Die Gäste aus Österreich führen hochverdient mit 1:0. Nach sehr unterhaltsamen 20 Minuten mit einigen Chancen für den LASK hat sich die Partie in den letzten Minuten beruhigt. Sporting ist um Spielkontrolle bemüht, doch Linz zeigt eine starke Vorstellung und lässt bislang überhaupt nichts zu. In der Offensive waren Chancen für das zweite Tor vorhanden.
30.
Düdelingen - Qarabag Agdam
Tooooooooor! Düdelingen - QARABAG AGDAM 0:2. Qarabag erhöht: Zoubir steckt die Kugel nach einem Ballgewinn sofort rechts an den Strafraum zu Dani Quintana. Der schlägt eine Flanke an den Fünfmeterraum, wo Michel sträflich frei ist und an Joubert vorbei ins Tor köpfen kann.
26.
Guimaraes - Eintracht Frankfurt
Durm reißt Davidson auf dem Flügel um und holt sich dafür die erste Gelbe der Partie ab.
26.
Trabzonspor - Basel
Tooooooooooor! TRABZONSPOR - FC Basel 1:1. Der schnelle Ausgleich! Parmak zirkelt einen Freistoß vom linken Strafraumeck in den rechten Knick, doch da sieht Basels Keeper Omlin nicht gut aus. Eine Fackel war dieser Schuss schließlich nicht.
24.
Sporting - LASK
Sporting agiert meist mit hohen Bällen von außen oder aus dem Halbfeld. Linz spielt weitaus gefälliger, schneller und vor allem zielstrebiger. Mit dem sehr erfahrenen Jeremy Mathieu haben die Österreicher auch die Schwachstelle in Sportings Defensive ausgemacht.
20.
Celtic Glasgow - Cluj
Tooooooooor! CELTIC GLASGOW - CFR Cluj 1:0. Weiter geht die wilde Fahrt, diesmal in Schottland! Der ehemalige Spieler von Rapid Wien, Bolingoli-Mbombo, schickt McGregor links in den Strafraum, der von der Grundlinie aus an den Fünfer chippt. Dort ist Edouard völlig frei und nickt zur Führung für Celtic ein.
22.
Arsenal - Standard Lüttich
Toooooooor! FC ARSENAL - Standard Lüttich 3:0. Der nächste Youngster trifft und jetzt kommt es knüppeldick für Lüttich! Nelson zieht von der linken Seite ins Zentrum und zieht aus 18 Metern ab. Der Ball wird abgefälscht, landet dann aber links in der Box bei Willock, der aus zehn Metern ins kurze Eck vollendet.
20.
Trabzonspor - Basel
Toooooooor! Trabzonspor - FC BASEL 0:1. Die Schweizer sind vorne! Bua schlägt eine Ecke an den kurzen Pfosten, Widmer läuft durch und köpft die Kugel ins rechte Eck. Da kann Cakir im Tor der Hausherren nur hinterher gucken.
16.
Guimaraes - Eintracht Frankfurt
Riesenchance für Guimaraes! Edwards dribbelt rechts an den Strafraum. Sacko hinterläuft und bekommt die Kugel im richtigen Moment. Der Außenverteidiger spielt sofort quer und findet zehn Meter vor dem Kasten Bonatini. Der zieht direkt ab, scheitert aber am rechten Innenpfosten. Das Leder springt in der Folge zu Davidson, der links im Strafraum ebenfalls direkt abzieht - drüber.
17.
Sporting - LASK
Und erneut die Chance für den LASK! Goiginger wird halbrechts viel zu unentschlossen angegriffen. So hat der Stürmer Platz und zieht aus 20 Metern halbrechts ab. Der Schuss geht knapp am langen Eck vorbei.
17.
Sevilla - Nikosia
Toooooooooor! FC SEVILLA - APOEL Nikosia 1:0. Der Seriengewinner der Europa League führt. Chicharito leitet den Angriff selbst ein und so kommt der Ball auf die linke Seite zu Munir El Haddadi, der die Kugel flach ins Zentrum spielt und der kleine Chicharito grätscht die Kugel ins Netz.
16.
Sporting - LASK
Toooooooooor! Sporting - LINZER ASK 0:1. Die Österreicher begeistern weiter! Mathieu mit einem weiteren Fehlpass auf der Seite. Ranftl geht dazwischen und bedient umgehend Raguz. Dieser ist halbrechts in der Box, umkurvt einen Gegenspieler und hämmert den Ball in die kurze Ecke unter die Latte. Ribeiro ist aus dieser Entfernung chancenlos.
16.
Arsenal - Standard Lüttich
Toooooooor! FC ARSENAL - Standard Lüttich 2:0. Martinelli mit dem Doppelpack! Wieder geht es über die linke Seite, diesmal bringt Nelson den Ball ins Zentrum zu Martinelli. Der Youngster lässt Vanheusden stehen und vollstreckt aus sieben Metern ins rechte Eck.
14.
Rosenborg - Eindhoven
Tooooooooor! Rosenborg Trondheim - PSV EINDHOVEN 0:1. Die Niederländer gehen ebenfalls in Führung! Ihattaren legt die Kugel zurück zu Pablo Rosario. Der Mittelfeldmann zieht aus 18 Metern ab. Der Ball wird noch abgefälscht und landet mithilfe der Unterkante der Latte im Tor der Hausherren.
12.
Sporting - LASK
Das muss eigentlich das 1:0 sein! Ranftl schnappt sich nach einem Fehlpass von Mathieu die Kugel und gibt ins Zentrum zu Frieser, der alleine ist, aber den Ball nicht sauber verarbeitet. So können die Portugiesen den Versuch zunächst klären. Holland schnappt sich den Rebound und zieht sofort ab, doch die Kugel rauscht rechts am Kasten vorbei.
14.
Arsenal - Standard Lüttich
Toooooooor! FC ARSENAL - Standard Lüttich 1:0. Der 18-jährige Brasilianer trifft und bringt die Gunners in Führung! Tierney hat auf der linken Seite viel Platz, bringt eine gefühlvolle Flanke an den kurzen Pfosten und findet den Kopf von Martinelli, der klasse ins lange Eck trifft.
11.
Düdelingen - Qarabag Agdam
Tooooooooor! Düdelingen - QARABAG AGDAM 0:1. Das wird den Düdelingen-Sympathisanten nicht gefallen: Zoubir kommt nach einem Pass von Qarayev links im Strafraum an den Ball und zieht aus zwölf Metern sofort ab. Joubert im Kasten der Hausherren ist noch dran, kann den Einschlag aber nicht mehr verhindern.
7.
Arsenal - Standard Lüttich
Die Gunners legen los wie die Feuerwehr! Besonders der ehemalige Hoffenheimer Reiss Nelson macht auf sich aufmerksam und hatte bereits zwei gute Szenen.
3.
Guimaraes - Eintracht Frankfurt
Riesenchance für die Eintracht! Paciencia erobert sich die Kugel am linken Strafraumeck und spielt sie sofort ins Zentrum, wo sein Landsmann Andre Silva lauert, der jedoch etwas überrascht wirkt und das Leder aus bester Position über das Tor drückt.
1.
Sporting - LASK
Doppelchance für den LASK! Tolles Zuspiel von Goiginger auf Frieser, der mit seinem Schuss aus elf Metern zunächst an der Fußabwehr von Ribeiro scheitert. Den Abpraller schnappt sich Frieser erneut, doch scheitert aus kurzer Distanz erneut am Sporting-Keeper.
2.
Malmö - Kopenhagen
Wir blicken nach Schweden, denn dort ist der deutsche Schiedsrichter Deniz Aytekin die Hauptperson. Nach dem ein oder anderen Pyroeinsatz ist der Platz vernebelt und der Referee unterbricht die Partie, bis man wieder etwas sehen kann.
1.
Arsenal - Standard Lüttich
In London läuft die Partie bereits und damit rein in Teil zwei der Konferenz!
Weitere brisante Spiele
Auch die zweite Schicht bietet viele weitere hochinteressante Partien. Sevilla gegen Nikosia, Trabzonspor gegen Basel, Lazio Rom gegen Stade Rennes oder auch der große Underdog aus Luxemburg, Düdelingen, gegen Qarabag Agdam. Favoriten in dieser Hälfte der Gruppenphase sind vor allem Sevilla und der FC Arsenal. Wir sind gespannt auf viele Tore!
Gruppe D mit dem LASK
Besser lief es wie so häufig in dieser Saison bei einem österreichischen Vertreter. Der Linzer ASK gewann am 1. Spieltag durch ein Tor von Holland mit 1:0 gegen Rosenborg Trondheim. Die heutige Aufgabe wird dagegen nochmal ein Stück schwieriger. Es geht zu Sporting. Die Portugiesen stehen bereits unter Zugzwang, denn in Eindhoven gab es eine 2:3-Niederlage. Geht die traumhafte Reise des LASK durch Europa weiter?
Frankfurts Gruppe F
Die Fazits zu den ersten Spielen des Abends müssen wir aus Zeitgründen leider ans Ende schieben, denn jetzt folgt Schicht Nummer zwei am heutigen Abend und wir blicken zunächst auf die Gruppe von Eintracht Frankfurt. Nach der fulminanten Europa-League-Saison im vergangenen Jahr, die die Hessen bis ins Halbfinale geführt hatte, musste Frankfurt am 1. Spieltag eine bittere Niederlage einstecken. Gegen den FC Arsenal setzte es vor heimischem Publikum eine 0:3-Pleite. Die ersten Punkte sollen heute in Portugal bei Vitoria Guimaraes folgen. Die Portugiesen verloren das erste Spiel ebenfalls (0:2 bei Standard Lüttich).
90.
Schlusspfiff
Dann ist Schluss in allen Stadien! Was für eine erste Schicht an diesem Abend!
90+4.
St. Etienne - Wolfsburg
Und auch der anschließende Eckball hat es in sich! Abi steigt am kurzen Pfosten am höchsten, drückt die Pille aber Zentimeter über den Querbalken.
90+3.
St. Etienne - Wolfsburg
Beinahe der Lucky Punch für die Franzosen! Bouanga dribbelt spektakulär links in den Strafraum, wo er zum Querpass ansetzt. Im Zentrum herrscht Durcheinander, über Umwege landet der Ball bei Nordin. Dessen wuchtigen Abschluss aus zehn Metern halbrechter Position lenkt Pervan über die Latte.
90+5.
ZSKA Moskau - Espanyol
Toooooooooor! ZSKA Moskau - ESPANYOL BARCELONA 0:2. Campuzano macht den Deckel drauf! Magnusson und Akinfeev verlieren im eigenen Sechzehner den Ball, der dann zum Offensivmann springt. Er geht am russischen Keeper vorbei und schiebt dann ins leere Tor ein.
90+3.
Besiktas - Wolverhampton
Tooooooooooor! Besiktas - WOLVERHAMPTON WANDERERS 0:1. Wo ist die Abwehr von Besiktas? Ruben Neves chippt einen Ball nach einem Eckball nochmal ins Zentrum, Boly bekommt die Kugel, kann sie freistehend aus zehn Metern annehmen und ins linke Eck schieben. Die Wanderers mit dem späten Siegtreffer!
90+1.
Basaksehir - Mönchengladbach
Tooooooooooooor! Basaksehir - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH 1:1. Patrick Herrmann gleicht in der Nachspielzeit für die Fohlen aus! Raffael tritt den Freistoß aus dem rechten Halbfeld in Richtung langen Pfosten, dort köpft der eine Joker, nämlich Ramy Bensebaini die Kugel an die Latte. Von dort springt sie Herrmann vor die Füße, der nur noch einzuschieben braucht.
90+3.
YB Bern - Glasgow Rangers
Tooooooooooor! YOUNG BOYS BERN - Glasgow Rangers 2:1. Der Siegtreffer in der Nachspielzeit! Ein Befreiungskopfball an der Mittellinie Zesiger rutscht bis an den Strafraum links zu Fassnacht durch, der nicht lange fackelt und volley ins linke untere Eck vollstreckt.
87.
SC Braga - Slovan Bratislava
Tooooooooooor! SC Braga - SLOVAN BRATISLAVA 2:2. Viana trifft vorne und hinten und gleicht für die Gäste aus! Daniel wird auf der rechten Seite geschickt und er sucht Sporar im Zentrum mit einer flachen Hereingabe. Viana grätscht dazwischen und bugsiert die Kugel ins eigene Netz.
90+4.
Wolfsberg - AS Rom
In Graz ist Schluss! Der WAC erkämpft sich tatsächlich einen Punkt gegen die Roma.
86.
Basaksehir - Mönchengladbach
Die Gelbe Karte für Gulbrandsen ist maximal ein Schönheitsfehler. Sie geht dennoch in Ordnung, denn er tritt Zakaria in die Beine.
84.
St. Etienne - Wolfsburg
Bruma geht an der Seitenlinie etwas ungestüm in einen Zweikampf mit Bouanga und erwischt diesen mit dem Oberkörper im Rücken. Der ASSE-Profi bekommt einen Freistoß und muss behandelt werden. Bruma wiederum sieht Gelb.
84.
Basaksehir - Mönchengladbach
Junge Junge, da ist aber auch schon eine Menge Frust dabei: Lainers Kopfball nach einer Kerze landet bei Basaksehirs Kapitän Mahmut, der von Herrmann im wahrsten Sinne des Wortes umgerissen wird. Da kann es gar nichts anderes geben als die berechtigte Gelbe Karte.
85.
Wolfsberg - AS Rom
Die letzten Minuten laufen. Wir sehen hier nach wie vor ein offenes Spiel. Das Mittelfeld wird von beiden Seiten sehr schnell überbrückt. Die Römer werden stärker, was auch auf den Kräfteverschleiß des WAC zurückzuführen ist. Doch die Wolfsberger sind immer wieder gefährlich in der Offensive und suchen selbst den Treffer.
80.
Feyenoord - Porto
Toooooooor! FEYENOORD ROTTERDAM - FC Porto 2:0. Ein Sololauf bringt die Entscheidung! Karsdorp bekommt in der gegnerischen Hälfte den Ball und bittet zum Tänzchen. Er zieht ins Zentrum, lässt dabei vier Gegenspieler stehen und taucht frei vor Marchesin auf. Auch da bleibt er eiskalt und schiebt zum 2:0 ein.
84.
Wolfsberg - AS Rom
Kluivert beschwert sich im Nachhinein beim Referee, weil der Niederländer einen Freistoß am Strafraum wollte. Daraufhin gibt es Gelb wegen Meckerns.
80.
St. Etienne - Wolfsburg
In Saint-Etienne bricht die Schlussphase an und die Anzeigetafel zeigt weiterhin ein 1:1. Das ist absolut leistungsgerecht, denn den Zuschauern wird dünnste Magerkost geboten. In den letzten Minuten haben die Hausherren aber mal wieder den Vorwärtsgang gefunden. Gibt es als Entschädigung womöglich eine packende Schlussphase? Die Hoffnung stirbt jedenfalls zuletzt.
77.
Alkmaar - Manchester United
Der Blick geht nochmal in die Niederlande, denn zwischen Alkmaar und Manchester United sind weiterhin keine Tore gefallen. In einer insgesamt ausgeglichenen Partie ist nun wieder AZ am Drücker. Idrissi kommt links im Strafraum zum Abschluss, schießt aber de Gea an.
76.
Wolfsberg - AS Rom
Ob Fan oder nicht, man muss anerkennen: Das ist wirklich beeindruckend, was der WAC in dieser Europapokalsaison spielt. Liendl hat wieder eine sehr gute Schusschance. Der Ex-Düsseldorfer zieht aus 20 Metern ab, der Schuss rauscht knapp über den Querbalken. Doch Liendl hätte Ritzmaier auf der rechten Seite bedienen sollen, Wolfsberg befand sich in Überzahl.
65.
Basaksehir - Mönchengladbach
Fredrik Gulbrandsen, der letzte Saison noch bei RB Salzburg unter Marco Rose spielte, versucht es mal aus 25 Metern mit einem Linksschuss. Aber Yann Sommer ist aufmerksam und fischt den halbhohen Ball sicher.
71.
Wolfsberg - AS Rom
Die Giallorossi erhöhen etwas das Tempo. Doch sie kommen nicht wirklich gefährlich vor das Tor des WAC. Die Österreicher spielen physisch ganz stark und sind taktisch super eingestellt. Das Unentschieden ist mehr als verdient.
63.
SC Braga - Slovan Bratislava
Tooooooooor! SC BRAGA - Slovan Bratislava 2:1. Wir haben das nächste Traumtor! Sequeira spielt Galeno am linken Strafraumeck an und dann fackelt der Stürmer nicht lange. Sein strammer Schuss schlägt im rechten Torwinkel ein. Das war lecker!
63.
Basaksehir - Mönchengladbach
Gelbe Karte für Christoph Kramer, und das auch zu Recht. Er tritt Irfan Can voll von hinten in die Beine, der Ball war da schon weg. Das war auch seine letzte Aktion, danach wird er für Patrick Herrmann ausgewechselt.
66.
Wolfsberg - AS Rom
Ganz harte Aktion von Diawara! Der Guineaer geht mit hohem Fuß gegen Ritzmaier zu Werke und trifft den Österreicher am Kopf. Das muss Gelb geben!
64.
Ferencvarosi - Ludogorez
Tooooooooooor! Ferencvarosi - LUDOGOREZ RASGRAD 0:3. Wir sind nur zehn Spieler? Na und, dann treffen wir halt nochmal! Das denken sich die Männer von Ludogorez. Forster köpft eine Ecke von der linken Seite von Wanderson ins rechte Eck und erzielt damit einen Doppelpack.
65.
ZSKA Moskau - Espanyol
Toooooooooor! ZSKA Moskau - ESPANYOL BARCELONA 0:1. In Moskau waren wir noch gar nicht, aber jetzt ist ein Tor gefallen! Vargas bekommt zwischen den Linien den Ball und hat dann einen Geistesblitz. Sein Pass in die Schnittstelle geht genau in den Lauf von Wu Lei, der frei vor Akinfeev cool bleibt und den Keeper überlupft. Espanyol führt!
60.
St. Etienne - Wolfsburg
Wolfsburg spielt offensiv bieder, nimmt jetzt aber Knipser Weghorst vom Feld. Dafür ist nun Youngster Nmecha im Spiel. Das ist ein durchaus überraschender Wechsel.
64.
Wolfsberg - AS Rom
Nun mal wieder die Römer! Fazio mit der Flanke nahe der linke Eckfahne auf den zweiten Pfosten. Dort legt Kluivert per Kopf auf Pastore ab. Der Argentinier kommt aus zehn Metern frei zum Schuss, doch er trifft den Ball nicht richtig. So geht dieser ein gutes Stück links am Kasten vorbei.
61.
Wolfsberg - AS Rom
15 Minuten im zweiten Durchgang sind nun gespielt. Der WAC kam verdient zum Ausgleich. Vom großen Favoriten aus Rom ist selbst nach dem Gegentreffer nicht viel zu sehen. Wir sind gespannt, wie lange sich Fonseca das Ganze noch anschaut, ehe er Wechsel vornimmt.
60.
Olexandrija - Gent
Tooooooooor! OLEXANDRIJA - KAA Gent 1:1. Das wird Wolfsburg freuen, denn die Ukrainer gleichen aus! Kovalets kommt im Strafraum frei zum Abschluss, Kaminski im Tor der Gäste kann den Ball nur zur Seite abwehren. Dort reagiert Sitalo am schnellsten und drückt die Kugel aus drei Metern über die Linie.
55.
Basaksehir - Mönchengladbach
Toooooooooor! BASAKSEHIR - Borussia Mönchengladbach 1:0. Aus dem Nichts die Führung für die Hausherren! Wendt leistet sich auf links einen folgenschweren Ballverlust gegen Enzo Crivelli, der blitzschnell die Situation erfasst und aus dem Fußgelenk den Ball in den Lauf von Edin Visca spielt. Der hat im Sechzehner nur noch Yann Sommer vor sich und netzt ganz cool rechts unten ein.
53.
Basaksehir - Mönchengladbach
Nächste Gelbe Karte, diesmal wird Nico Elvedi bestraft. Der Schweizer Innenverteidiger hatte mit seiner Grätsche an der Mittellinie nicht den Ball, dafür Enzo Crivelli erwischt.
52.
Basaksehir - Mönchengladbach
Was macht Gladbach? Embolo geht auf links ab und lässt mit einem Ballkontakt drei Gegenspieler aussteigen. Doch Skrtel heftet sich an seine Fersen und spitzelt den Ball ins Toraus. Beim daraus resultierenden Eckball kommt Lainer am Elfmeterpunkt frei zum Kopfball, doch der ist zu mittig angesetzt. So kann Mert die Kugel abklatschen.
54.
Wolfsberg - AS Rom
Zaniolo mit dem Foul an Weissman. Damit sieht der Jungstar die nächste Gelbe Karte der Partie.
50.
St. Etienne - Wolfsburg
Gutes Dribbling von Hamouma, der zwei Wolfsburger stehen lässt. 35 Meter vor dem eigenen Kasten wird es Arnold dann aber zu bunt. Der Wolfsburger packt energisch zu und stoppt den Gegenspieler so. Freistoß für die Hausherren, Gelb für den Mittelfeldmann.
49.
Feyenoord - Porto
Toooooooor! FEYENOORD ROTTERDAM - FC Porto 1:0. Toornstra bringt Rotterdam in Führung! Larsson scheitert zunächst mit einem Schuss links im Strafraum an Marchesin, doch er bekommt den Ball nochmal. Er schlägt ihn hoch in den Sechzehner und dort bringt Toornstra die Kugel mit einer Direktabnahme überlegt ins linke Eck. Ein schöner Treffer!
50.
YB Bern - Glasgow Rangers
Toooooooor! YOUNG BOYS BERN - Glasgow Rangers 1:1. Die Schweizer gleichen aus! Ulisses Garcia, den man noch aus der Bundesliga aus Bremen oder Nürnberg kennt, kommt nach einem Doppelpass links in den Strafraum. Kurz vor der Grundlinie spielt er den Ball flach ins Zentrum, wo Assale aus wenigen Metern nur noch einschieben muss.
51.
Wolfsberg - AS Rom
Toooooooooooor! WOLFSBERGER AC - AS Rom 1:1. Stattdessen gleicht der WAC aus! Ein Traumtor von Michi Liendl! Der Spielmacher schnappt sich den Ball halbrechts, geht ein paar Meter und hämmert dann die Kugel ansatzlos in den linken Winkel. Mirante ist chancenlos.
50.
Wolfsberg - AS Rom
Gute Chance für Rom! Langer Ball auf halbrechts zu Kalinic. Dieser behauptet die Kugel und legt auf Zaniolo ab, der von der Strafraumkante schießt. Kofler hat den Schuss in die rechte Ecke im Nachfassen.
47.
Besiktas - Wolverhampton
Der erste Abschluss in der zweiten Hälfte gehört den Türken von Besiktas. Erkin probiert es aus 25 Metern, aber schießt direkt in die Arme von Rui Patricio.
46.
Wolfsberg - AS Rom
In Graz rollt der Ball bereits wieder!
Halbzeitfazit
Neun Tore in elf Spielen, das ist noch ausbaufähig! Aus deutscher Sicht gibt es aktuell zwei Unentschieden. Wolfsburg glich einen Rückstand bei St. Etienne schnell aus und in der Folge verflachte die Partie. Auch Gladbach kann noch nicht hundertprozentig überzeugen und hatte teilweise sogar Glück, dass Basaksehir nicht in Führung ging. Und die Österreicher? Wolfsberg tat viel für das nächste Märchen, liegt aber noch unglücklich mit 0:1 gegen die Roma zurück. Wir sind gespannt auf die zweiten 45 Minuten!
45.
Pausenpfiff
Dann ist auf allen Plätzen Pause!
45+4.
SC Braga - Slovan Bratislava
Tooooooooor! SC Braga - SLOVAN BRATISLAVA 1:1. Die Slowenen gleichen kurz vor der Pause durch einen Elfmeter aus! Der ehemalige Bielefelder Sporar wird im Sechzehner gelegt und tritt dann selbst vom Punkt an. Er scheitert zunächst an Eduardo, doch der Nachschuss sitzt.
44.
YB Bern - Glasgow Rangers
Toooooooor! Young Boys Bern - GLASGOW RANGERS 0:1. Das Team von Trainer Steven Gerrard geht in Führung! Barisic spielt einen starken Pass in die Spitze, wo sich Morelos gegen Sörensen durchsetzt und frei auf von Ballmoos zuläuft. Der Stürmer bleibt cool und schiebt zum 0:1 ein.
43.
Ferencvarosi - Ludogorez
Geht da doch noch was für die Ungarn? Rasgrad muss die restliche Spielzeit in Unterzahl bestreiten! Grigore steigt Boli in der eigenen Hälfte voll auf den Fuß und da der Abwehrmann bereits Gelb hatte, fliegt er nun mit Gelb-Rot vom Platz!
43.
Besiktas - Wolverhampton
Was passiert eigentlich bei Besiktas? Noch nicht viel, aber jetzt kracht es! Eine Ecke von der linken Seite köpft Vida an den rechten Pfosten. Da hätte es beinahe geklingelt.
40.
St. Etienne - Wolfsburg
Autsch! Beric fährt im Luftduell mit Bruma den Ellenbogen aus und trifft den Verteidiger voll im Gesicht. Der Wolfsburger zieht sich dabei oberhalb der Nase eine Platzwunde zu, Pawson zeigt Beric zu Recht Gelb.
40.
Basaksehir - Mönchengladbach
Breel Embolo sieht nach einem Zweikampf mit Basaksehir-Kapitän Mahmut an der Mittellinie die Gelbe Karte. Er ist sichtlich unglücklich mit dieser Entscheidung, da kann man ihn auch verstehen. Das war nicht mehr als ein handelsüblicher Kontakt von zwei Beinen, die um den Ball kämpfen.
40.
Ferencvarosi - Ludogorez
Tooooooooooor! Ferencvarosi - LUDOGOREZ RASGRAD 0:2. WAS FÜR EIN STRAHL! Forster knallt einen Freistoß aus knapp 30 Metern in den linken Torwinkel und erhöht für die Gäste. Da fällt einem ja die Kinnlade runter.
37.
Wolfsberg - AS Rom
Nächste gute Möglichkeit für den WAC: Liendl mit der Seitenverlagerung nach links auf Schmitz. Dieser gibt flach in die Mitte, wo Niangbo auf Weissman abtropfen lässt. Dieser wird von gleich zwei Gegenspielern bedrängt, kann die Kugel aber dennoch aus sieben Metern aufs Gehäuse bringen. Doch letztendlich fehlt es dem Schuss an Präzision und Kraft, sodass Mirante wenig Mühe hat.
35.
Basaksehir - Mönchengladbach
Bester Mann auf dem Platz in Istanbul ist Yann Sommer! Diesmal entschärft er einen Flatterball von Irfan Can aus über 30 Metern, der plötzlich einen Knick in der Flugbahn macht. So richtig angekommen ist die Borussia in der Europa League noch nicht.
34.
St. Etienne - Wolfsburg
Endlich mal wieder ein Wolfsburger Abschluss! Nach einer hohen Hereingabe aus dem rechten Halbfeld steht Roussillon links im Sechzehner relativ unbedrängt. Der Außenverteidiger wagt die schwierige Direktabnahme und feuert das Leder dabei nur knapp am linken Pfosten vorbei.
32.
Wolfsberg - AS Rom
Bryan Cristante kommt auf Höhe der Mittellinie gegen Ritzmaier zu spät und sieht ebenfalls Gelb.
30.
St. Etienne - Wolfsburg
In Saint-Etienne ist die erste halbe Stunde durch und es steht weiterhin 1:1. Nach dem guten Start und dem schnellen Ausgleich haben die Wölfe allerdings an Zugriff einbüßen müssen. Die Franzosen lassen das Leder momentan durch die eigenen Reihen laufen, werden dabei aber keineswegs gefährlich. Kurzum: Nach dem furiosen Start gönnt sich die Partie aktuell eine Verschnaufpause.
31.
SC Braga - Slovan Bratislava
Toooooooooor! SC BRAGA - Slovan Bratislava 1:0. Der nächste Treffer, diesmal in Portugal! Andre Horta wird auf der linken Seite gefoult und schlägt den anschließenden Freistoß höchstpersönlich ins Zentrum. Am Fünfmeterraum steigt Bruno Viana am höchsten und wuchtet die Kugel per Kopf unter die Latte.
25.
Basaksehir - Mönchengladbach
Wir müssen nochmal kurz nach Istanbul schauen, denn eben jener Junior Caicara unterbindet einen Gegenstoß mit einem absichtlichen Handspiel. Das zieht auch eine Gelbe Karte nach sich, wenn man als Spieler auf dem Boden liegt, so wie in diesem Fall.
27.
Wolfsberg - AS Rom
Tooooooooor! Wolfsberger AC - AS ROM 0:1. Und dann geht doch der Favorit in Führung, sehr unglücklich für Wolfsberg! Die Ecke von rechts kommt von Pastore auf den langen Pfosten. Und dann wird es kurios: Spinazzola kommt relativ frei zum Kopfball, köpft aber Ritzmaier an. Von dessen Brust springt der Ball zurück auf Spinazzolas Kopf und von dort Richtung Tor. Kalinic verfehlt den Ball aus zwei Metern, aber auch Schmitz auf der Linie ist so irritiert, dass die Kugel in die rechte Ecke trudelt. Ein klassisches Ping-Pong-Tor mit Seltenheitswert.
24.
Basaksehir - Mönchengladbach
Aufpassen, liebe Gladbacher! Wieder ist es Junior Caicara mit der guten Idee, der den Ball zu Visca spitzelt. Der ist im Sechzehner auf halbrechts frei durch und hat nur noch Sommer vor sich. Doch der behält auch in diesem Duell die Oberhand, wehrt den Abschluss mit der Brust ab.
22.
Wolfsberg - AS Rom
Beinahe die Führung für den WAC! Schmid mit der Flanke vom linken Strafraumrand an den kurzen Pfosten, wo Ritzmaier perfekt per Kopf auf die rechte Ecke verlängert. Mirante reagiert super und kratzt den Ball von der Linie. Die werden doch nicht den nächsten Favoriten schlagen?!
21.
Basaksehir - Mönchengladbach
Gute Chance für die Gladbacher! Kramer flankt von der rechten Seite aus dem Stand auf den Elfmeterpunkt und findet dort Thuram. Der köpft den Ball mit Wucht aufs Tor, jedoch zu zentral, sodass Mert die Kugel über die Latte wischt.
18.
Alkmaar - Manchester United
Zurück nach Alkmaar, denn dort ist Man United durchaus unter Druck. Die Niederländer sind hier die spielbestimmende Mannschaft und konnten schon die ein oder andere Torchance aufweisen. Bei den Red Devils läuft es weiterhin nicht rund.
19.
Wolfsberg - AS Rom
Sollbauer mit dem Foul im Mittelfeld. Der WAC-Kapitän kommt deutlich gegen Kalinic zu spät. Das gibt zu Recht Gelb.
15.
St. Etienne - Wolfsburg
Toooooooooor! AS St. Etienne - VFL WOLFSBURG 1:1. Die Wölfe schlagen sofort zurück - und dürfen sich ebenfalls beim Gegner bedanken! Arnold wird im linken Halbfeld überhaupt nicht attackiert. Der Linksfuß nutzt den Freiraum zu einer präzisen Flanke vor das Tor. Dort pennt Torschütze Kolodziejczak. William bedankt sich, läuft unbedrängt durch und köpft aus sieben Metern mühelos ein.
13.
Alkmaar - Manchester United
Kurzer Schockmoment bei Man United, denn Alkmaar geht in Führung, doch der Treffer zählt nicht. Boadu stand bei seinem Tor einen halben Meter im Abseits.
13.
Basaksehir - Mönchengladbach
Jetzt ist Skrtel, der eben noch einen üblen Tritt abbekommen hat, selbst der Übeltäter: Er rammt Plea von hinten um und erhält dafür die erste Verwarnung der Partie.
13.
St. Etienne - Wolfsburg
Tooooooooor! AS ST. ETIENNE - VfL Wolfsburg 1:0. Aus dem Nichts gehen die Franzosen in Führung - weil Pervan patzt. Der Schlussmann kann eine harmlose Hereingabe von der rechten Seite nicht packen und pritscht die Pille genau vor die Füße von Kolodziejczak. Der Linksverteidiger lässt sich nicht zweimal bitten und vollstreckt aus 16 Metern flach ins lange Eck.
12.
Wolfsberg - AS Rom
In Wolfsberg hat mehr oder weniger nur ein Team den Ball. Die Gäste aus der ewigen Stadt mit knapp 80 Prozent Ballbesitz. Doch wirklich zwingend sind die Römer bislang nicht. Der WAC steht sehr gut und wartet bis zur Mittellinie ab, ehe er attackiert. So haben wir bislang keine einzige Torchance zu notieren.
9.
St. Etienne - Wolfsburg
Und was macht Wolfsburg? In Frankreich ist die Partie erstmal unterbrochen, weil ein Spieler der Hausherren eine weiße Hose unter seinen grünen Shorts trägt. Der Schiedsrichter möchte, dass die weiße Hose verdeckt wird. Wenn man sonst keine Probleme hat.
6.
Olexandrija - Gent
Toooooooooor! Olexandrija - KAA GENT 0:1. Tor in der Wolfsburg-Gruppe, die Belgier führen! Gent kontert über Odjidja-Ofoe, der Depoitre am linken Strafraumeck anspielt und der Stürmer zieht sofort ins Zentrum. Er zieht aus 16 Metern ab und sein verdeckter Schuss schlägt im linken unteren Eck ein.
5.
Wolfsberg - AS Rom
Wolfsberg muss das Heimspiel im Grazer Stadion ausrichten. Ein echtes Heimspiel ist es also nicht, aber der WAC will sich hier nicht verstecken und läuft in Bestbesetzung auf. Ganz im Gegensatz zu der Roma, die acht Wechsel im Vergleich zum vergangenen Ligaspiel vorgenommen hat.
3.
Basaksehir - Mönchengladbach
Beinahe der Rückstand für die Fohlen! Junior Caicara flankt den Ball fast von der rechten Eckfahne ans hintere Strafraumeck, dort legt Mahmut zu Aleksic ab, der es mit dem Volley aus der Drehung versucht. Der Ball fliegt halbhoch aufs kurze Eck, doch Sommer verhindert mit einer Flugeinlage den Führungstreffer.
1.
Ferencvarosi - Ludogorez
Tooooooooooor! Ferencvarosi - LUDOGOREZ RASGRAD 0:1. Keine Minute ist gespielt und schon fällt der erste Treffer! Nedyalkov hat auf der linken Seite viel zu viel Platz und schlägt mit dem Außenrist eine butterweiche Flanke ins Zentrum, wo Lukoki den Ball aus fünf Metern über die Linie drückt. Da waren die Ungarn noch im Tiefschlaf!
1.
Basaksehir - Mönchengladbach
Mit dem Anpfiff in Istanbul starten wir in die heutige Konferenz!
Weitere brisante Spiele
Was steht bei den Spielen um 18:55 Uhr sonst so an? Unter anderem ist Manchester United beim AZ Alkmaar zu Gast, Feyenoord empfängt den FC Porto, die Young Boys Bern spielen gegen die Rangers und auch Wolverhampton ist im Einsatz, nämlich bei Besiktas. Besonders Manchester und Porto werden als Titelanwärter gezählt, schließlich sind beide Teams üblicherweise in der Champions League unterwegs. Können sie das heute bestätigen?
Astana - Partizan Belgrad
In der Zwischenzeit vermelden wir einen Endstand: Astana unterliegt Partizan Belgrad mit 1:2. Die Kasachen kamen noch einmal heran, doch der Ausgleich sollte nicht mehr gelingen. Astana bleibt damit punktlos Letzter und Belgrad schiebt sich mit vier Zählern vorübergehend auf Platz 1. Die Teams sind in der Gruppe mit Manchester United und dem AZ Alkmaar aufzufinden.
Gladbachs Gruppe J
Weiter geht es zu Borussia Mönchengladbach, die den 1. Spieltag am liebsten vergessen würde. Wir müssen dennoch davon sprechen, denn die 0:4-Niederlage gegen den Wolfsberger AC war nichts anderes als eine Schmach, die heute bei Basaksehir wiedergutgemacht werden soll. Für die Österreicher hätte das Europapokaldebüt natürlich nicht besser laufen können und als Belohnung gibt es heute das Heimspiel gegen die Roma. Die Italiener haben ebenfalls ein 4:0 (gegen Basaksehir) in der Tasche und somit steigt das Topspiel dieser Gruppe heute in Österreich.
Wolfsburgs Gruppe I
Wir starten die Reise durch Europa beim VfL Wolfsburg, der heute bei AS St. Etienne antritt. Die Wölfe gewannen am 1. Spieltag durch Treffer von Arnold, Mehmedi und Brekalo souverän mit 3:1 gegen den ukrainischen Vertreter Olexandrija. Auf der anderen Seite musste St. Etienne eine 2:3-Niederlage bei KAA Gent einstecken. Unter Druck stehen heute also die Franzosen. Im Parallelspiel empfängt Olexandrija die Belgier aus Gent.
2. Spieltag
Donnerstagabend, es ist mal wieder soweit! Der 2. Spieltag in der Gruppenphase der Europa League steht an. Das Hauptaugenmerk dieser Konferenz liegt natürlich auf den deutschen sowie den österreichischen Vereinen, doch die heutigen Partien haben noch deutlich mehr zu bieten. Eine Partie läuft schon und das ist das Duell zwischen Astana und Partizan Belgrad in der Gruppe K. Aktuell führt Belgrad kurz vor Schluss mit 2:0. Die restlichen 23 Partien des heutigen Tages versprechen natürlich noch mehr Tore. Gehen wir es an!
vor Beginn
Herzlich willkommen zur Konferenz der Europa-League-Gruppenspiele.