Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Europa League Feyenoord Rotterdam - Wolfsberger AC, 29.10.2020

1   :   2
AEK
vs
LEI
1   :   2
LUH
vs
SPB
3   :   0
MIL
vs
PRA
2   :   2
OSC
vs
CEL
1   :   3
QAR
vs
VIL
1   :   2
SIV
vs
MTA
4   :   3
LIN
vs
RAS
1   :   0
ANT
vs
TOT
0   :   0
MOS
vs
DIZ
1   :   4
FEY
vs
WAC
1   :   4
GEN
vs
HOF
5   :   1
RSB
vs
LIB
0   :   0
ROM
vs
SOF
1   :   1
CLU
vs
YBB
3   :   0
ARS
vs
DUN
1   :   0
MOL
vs
RAP
1   :   0
SVP
vs
LEV
1   :   0
OGC
vs
BEE
3   :   0
BEN
vs
LÜT
1   :   0
RAN
vs
POZ
4   :   1
AZA
vs
RIJ
0   :   1
RSS
vs
NEA
1   :   2
OMO
vs
PSV
0   :   0
GRA
vs
PAO
De Kuip
Feyenoord Rotterdam
1:4
BEENDET
Wolfsberger AC
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war's aus Rotterdam. Vielen Dank fürs Mitlesen, einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
Der WAC übernimmt in der Gruppe K die Tabellenführung. Feyenoord steht zwar auf dem 4. Rang, da sich Moskau und Zagreb aber unentschieden trennten, haben die Niederländer nur einen Zähler Rückstand auf den 2. Platz. Rotterdam ist am Sonntag beim FC Emmen zu Gast, dann folgt am Donnerstag ein Heimspiel gegen ZSKA Moskau. Der WAC reißt ebenfalls am Sonntag zu Admira Wacker, das nächste EL-Spiel steht nächste Woche bei Dinamo Zagreb an.
Feyenoord kam gut aus der Kabine und schon nach wenigen Minuten gelang den Hausherren der Anschlusstreffer. Danach ließen sie mehrere gute Chancen liegen und wie aus dem Nichts machte Liendl nach einem schnellen Angriff sein drittes Tor an diesem Abend. Damit war die Luft raus und das vierte Tor, das Joveljic nach einem sehr fragwürdigen Elfmeterpfiff vom Punkt erzielte, änderte nicht mehr viel am Ausgang dieses Spiels. Am Ende stehen ein überraschender, aber sehr überzeugender Sieg der Wolfsberger und eine Pleite für Feyenoord. 
90.+4. | Das Spiel ist aus!
90.+1. | Drei Minuten gibt es obendrauf.