Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Champions League Slavia Prag - Inter Mailand, 27.11.2019

0   :   3
RBL
vs
PSG
0   :   3
LYO
vs
FCB
Sinobo Stadium
Slavia Prag
1:3
BEENDET
Inter Mailand
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Damit verabschiede ich mich aus der Königsklasse! Wir haben ein tolles Spiel gesehen und freuen uns auf den letzten Spieltag, wenn für Inter und Dortmund noch um die Wurst geht! Die Begegnungen finden am 10. Dezember statt! Damit wünsche ich allen Lesern einen schönen restlichen Abend, bis dann!
Inter hält sich somit die Tür für das Achtelfinale weit offen, Slavia hingegen muss sich nach großem Kampf von der internationalen Bühne verabschieden. Mit zwei Punkten stehen die Tschechen auf dem letzten Rang. Dortmund rutscht durch die 1:3-Niederlage im Camp Nou auf den 3. Platz ab. Inter steht vorerst punktgleich mit sieben Zählern auf dem zweiten Rang. Barcelona ist bereits als Tabellenerster gesetzt und reist mit 11 Punkten im Gepäck am letzten Spieltag nach Mailand, wo es im Guiseppe Meazza für die Nerazzurri um das Weiterkommen geht! Dortmund empfängt zeitgleich Slavia im Signal Iduna Park!
Slavia kann einem schon fast leidtun, am Ende ist das Ergebnis deutlich zu hoch. Dabei opferten sich die Hausherren auf und kamen in der ersten Halbzeit zum verdienten Ausgleich per Elfmeter, nachdem Martinez die Gäste in Führung schoss. Dabei profitierte man aber von einer VAR-Entscheidung, die das 0:2 zu Gunsten des Elfmeters zurücknahm. Im zweiten Abschnitt entwickelte sich dann ein offener Schlagabtausch mit großen Chancen auf beiden Seiten. Inter ließ aber die größeren Chancen liegen und scheiterte durch Lukaku und Brozovic zwei Mal am Gebälk. Erst Lukaku konnte nach einer unglücklichen Abwehrleistung der Slavia-Hintermannschaft die erneute Führung erzielen. Dann war der Bann gebrochen, Martinez erhöhte kurzerhand auf 3:1. Ein weiterer Lukaku-Treffer, der definitiv zu viel gewesen wäre, wurde aufgrund von Abseits durch den VAR zurückgenommen. 
90.+4. | Das wars! Inter gewinnt letztlich sehr deutlich mit 3:1 in Prag!
90.+3. | Jetzt kommt es ganz dick, die Luft ist raus! Lukaku hat im Sturm jetzt richtig viel Zeit, geht in den Strafraum und lässt seinen Gegenspieler aussteigen. Der Belgier zieht nach innen und schießt dann mit links in die rechte untere Ecke. Der VAR greift dann aber noch einmal ein und moniert Abseits, es bleibt also beim 1:3!