Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Champions League Slavia Prag - Borussia Dortmund, 02.10.2019

0   :   3
RBL
vs
PSG
0   :   3
LYO
vs
FCB
Sinobo Stadium
Slavia Prag
0:2
BEENDET
Borussia Dortmund
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war es dann von dieser Stelle. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen Abend - bis bald!
Beide Mannschaften müssen vor der Länderspielpause nochmals in der Liga ran. Slavia trifft am Sonntag auf den FK Jablonec, während der BVB am Samstag um 15:30 Uhr beim SC Freiburg ran muss.
Dank des Sieges sind sie nun auch Tabellenführer der Gruppe F. Die Frage ist nur wie lange, denn das Komplementärspiel zwischen dem FC Barcelona und Inter Mailand steigt in gut zehn Minuten - natürlich auch live bei uns.
Es war ein hartes Stück Arbeit für die Dortmunder Borussen, die vor allem dank der Schnelligkeit und Schlauheit ihres Matchwinners das Spiel für sich entscheiden konnte. Slavia Prag war ein wahrhaftig unangenehmer und auch durchaus torgefährlicher Gegner, hatte jedoch nicht das nötige Glück im Abschluss. Egal wie gewinnen, das war die Prämisse für die Westfalen - und das haben sie geschafft.
90.+5. | Björn Kuipers pfeift ab! Borussia Dortmund gewinnt dank des Doppelpacks von Achraf Hakimi bei Slavia Prag mit 2:0.