Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Champions League Real Madrid - Shakhtar Donezk, 21.10.2020

1   :   2
ZEN
vs
BRÜ
0   :   2
DYK
vs
JUV
0   :   0
CHE
vs
SEV
1   :   1
REN
vs
FKK
3   :   1
LAZ
vs
BVB
5   :   1
BAR
vs
FER
1   :   2
PSG
vs
MAN
2   :   0
RBL
vs
BAS
2   :   2
SAL
vs
LOK
2   :   3
RMA
vs
DON
4   :   0
FCB
vs
ATM
2   :   2
INT
vs
BMG
3   :   1
MAC
vs
POR
1   :   0
PIR
vs
MAR
0   :   1
AJX
vs
LIV
0   :   4
MID
vs
ATB
Alfredo Di Stéfano
Real Madrid
2:3
BEENDET
Shakhtar Donezk
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für heute verabschiede ich mich von Ihnen und wünsche noch einen angenehmen Abend.
Inter Mailand und Borussia Mönchengladbach komplettieren nun bei uns im Liveticker den ersten Spieltag der Gruppe B. Schauen Sie rein und fiebern Sie mit.
Für Real ist damit vor dem Clasico am kommenden La-Liga-Spieltag der Druck noch weiter gestiegen. Schon am vergangenen Spieltag verlor man zuhause gegen Aufsteiger FC Cadiz (0:1). Es muss nun also eine Reaktion beim großen FC Barcelona her. Donezk hingegen setzt in einer der schwersten Gruppen der diesjährigen Königsklasse ein echtes Ausrufezeichen. 
Real Madrid setzt den Start der neuen Champions-League-Saison im eigenen Stadion gehörig in den Sand und verliert gegen ein stark aufspielendes Shakhtar Donezk mit 2:3. Schuld an der Niederlage war eine höchst fragwürdige erste Hälfte, die Zidanes auf sieben Positionen veränderte Elf hinlegte. Nach vorne harmlos, nach hinten vogelwild - so könnte man die ersten 45. Minuten der Hausherren zusammenfassen, nach denen die Königlichen durch Tore von Tete (29.), einem Eigentor von Varane (33.) und einem Treffer von Solomon (42.) mit 0:3 zurücklagen. Zur zweiten Halbzeit brachte Zidane dann Toptorjäger Benzema für den ganz schwachen Jovic und Real zeigte die erhoffte Reaktion. Nach Treffern von Modric (54.) und dem ebenfalls eingewechselten Vinicius Junior, der nach nur 15 Sekunden auf dem Platz traf (59.), waren die Madrilenen drauf und dran, das Spiel gar zu drehen. Doch Donezk stabilisierte sich und rettete ein Tor Vorsprung am Ende verdientermaßen über die Ziellinie. 
90.+6. | Das war's. Das Spiel ist aus.