Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Champions League Linzer ASK - FC Basel, 13.08.2019

Linzer Stadion
Linzer ASK
3:1
BEENDET
FC Basel
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Das war's von meiner Seite. Ich hoffe, unsere Berichterstattung hat Ihnen gefallen und wünsche noch einen schönen Abend. 
In der Meisterschaft bekommt es der LASK am Samstag mit der WSG Tirol zu tun. Trainer Ismael wird auch da wieder höchstwahrscheinlich seine besten Kräfte schonen, um gegen Brügge aus den Vollen schöpfen zu können. Für den FC Basel ist das internationale Abenteuer beendet. In der nächsten Runde der Super League bekommt es die Mannschaft von Marcel Koller am 24. August mit Neuchatel Xamax FCS zu tun. 
In den Champions-League-Playoffs wartet nun in der kommenden Woche der traditionsreiche Club Brügge, der sich am Vorabend gegen Dynamo Kiev durchsetzen konnte. 
Der Underdog aus Linz schafft das österreichische Fußballwunder. In der ersten Hälfte hätten sich die Schweizer Gäste die Führung verdient gehabt, doch im zweiten Durchgang lief schließlich alles perfekt für die Linzer. Mit viel Glück und einem Eigentor von Raoul Petretta ging der LASK in der 59 Minute in Führung. Den Schweizern ging in der zweiten Halbzeit nur wenig auf, doch schafften sie dennoch in der 80. Minute den Ausgleich. Danach bewiesen die Hausherren Nerven und legten innerhalb von fünf Minuten zwei Tore durch Goiginger und Raguz nach. Alles in allem geht das Weiterkommen der Österreicher mehr als in Ordnung.  
90.+5. | Das war's. Mit einem Gesamtscore von 5:2 bezwingt der Linzer ASK den 20-fachen Schweizer Meister.