DFB-Pokal
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2021
Termine 2021
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
ErgebnisseLive-Ticker
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Ligue 1Serie APrimera DivisionPremier LeagueErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
TorjägerSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
StatistikSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
11.12. 20:30 Uhr
M05 - STU
FSV Mainz 05
0:0
VfB Stuttgart
Ende
12.12. 15:30 Uhr
FCB - ING
Bayern München
2:0
FC Ingolstadt
Ende
12.12. 15:30 Uhr
WOB - HSV
VfL Wolfsburg
1:1
Hamburger SV
Ende
12.12. 15:30 Uhr
BRE - KÖL
Werder Bremen
1:1
1. FC Köln
Ende
12.12. 15:30 Uhr
HOF - H96
1899 Hoffenheim
1:0
Hannover 96
Ende
12.12. 15:30 Uhr
D98 - BER
Darmstadt 98
0:4
Hertha BSC
Ende
12.12. 18:30 Uhr
LEV - BMG
Bayer Leverkusen
5:0
Mönchengladbach
Ende
13.12. 15:30 Uhr
AUG - S04
FC Augsburg
2:1
FC Schalke 04
Ende
13.12. 17:30 Uhr
BVB - SGE
Borussia Dortmund
4:1
Eintracht Frankfurt
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 14. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

VfL Wolfsburg

Benaglio, D.
Der Schweizer Schlussmann in Diensten des VfL bekam nicht übermäßig viel zu tun, wenn er gebraucht wurde, war er aber zur Stelle. Parierte zwei Mal gut gegen Lasogga (9. und 21.) und legte mit der zweiten Rettungstat unglücklich das 0:1 auf. Als Fehler kann man ihm das aber natürlich nicht ankreiden. In der zweiten Hälfte war er gegen sehr harmlose Hamburger komplett beschäftigungslos.
Träsch, C.
Sein direkter Gegenspieler Ivo Ilicevic machte heute zwar nicht so viel Dampf wie in den letzten Wochen. Das lag aber nicht an der Leistung des Wolfsburger Außenverteidigers, der nur wenige Zweikämpfe gewann und sich viel zu selten in die Offensive mit einschaltete. Folgerichtig nahm Hecking ihn zur Pause vom Feld - und prompt wurde das Spiel der Wolfsburger deutlich besser.
Naldo.

Naldo

. : 3,5
In der Champions League hatte der Wolfsburger Abwehrchef unter der Woche noch als Doppeltorschütze geglänzt. Heute hätte er dieses Kunststück wiederholen können, scheiterte aber aus bester Position zunächst per Fuß an den eigenen Nerven (63.) und dann mit dem Kopf am gut aufgelegten Rene Adler (66.).
Dante.

Dante

. : 4,5
Der Komplettaussetzer des Brasilianers gegen Lasogga ermöglichte den Hamburger Führungstreffer (21.). Danach fand er zwar besser ins Spiel, gewann viele Zweikämpfe und rettete noch ein Mal in höchster Not gut gegen den Hamburger Sturmführer (25.). Trotzdem kostete der Patzer die Wolfsburger den möglichen Sieg. Als letzter Mann darf man einfach nicht so blauäugig in den Zweikampf gehen.
Schäfer, M.
Ersetzte Ricardo Rodriguez mal wieder sehr ordentlich. Ließ defensiv wenig zu und rückte zudem oft mit auf, um im Zusammenspiel mit Schürrle die linke Seite zu überlagern. Leitete mit einem seiner Vorstöße zum Beispiel die erste Großchance der Partie durch Kruse ein (8.) und spielte später einen tollen Pass zu Schürrle, den dieser aber frei vor Adler nicht verwerten konnte (33.).
Vieirinha.

Vieirinha

. : 3,5
Bemerkenswert: Der Portugiese war vor der Pause im Mittelfeld kein Faktor, hatte dann aber eine Reihe guter Offensivaktionen, nachdem er durch die taktische Umstellung in die Viererkette zurückrückte. Bereitete per Ecke eine Großchance von Dost (54.) und mit einem technisch anspruchsvollen Geistesblitz den Ausgleich durch Arnold vor (78.).
Draxler, J.
Der Weltmeister war bis zur 45. Minute komplett unsichtbar. Dann verstolperte er eine aussichtsreiche Kontergelegenheit durch zwei technische Fehler. Nach dem Seitenwechsel steigerte er sich dann deutlich und leitete mit guter Übersicht und einem schönen Anspiel auf Vieirinha den Ausgleichstreffer ein (78.).
Guilavogui, J.
Der Franzose musste in den letzten Wochen (zu Recht) viel Kritik einstecken. Offensichtlich hat er die richtigen Schlüsse daraus gezogen. Zeigte als Abräumer vor der Abwehr vor allem in der zweiten Halbzeit eine starke Leistung, gewann viele wichtige Zweikämpfe und Bälle und wäre sogar zum Torschützen geworden, wenn Adler seinen satten Distanzschuss nicht mit einer Glanzparade über die Latte gewischt hätte (65.).
Arnold, M.

Arnold, M

. : 2,5
Blieb vor der Pause noch eher blass, steigerte sich dafür aber nach dem Seitenwechsel von Minute zu Minute und belohnte sich mit dem Ausgleichstreffer, als er richtig spekulierte und gedanklich schneller war als Cleber (78.). Überzeugte auch in puncto Zweikampfstärke und Passsicherheit.
Schürrle, A.
In der schwachen ersten Halbzeit war er der einäugige unter vielen blinden Wölfen, der es über die linke Außenbahn zumindest immer wieder versuchte. Allerdings vergab er dabei auch eine der besten Gelegenheiten der Hausherren nach feinem Anspiel von Schäfer kläglich, als er frei durch war und an Adler scheiterte (33.).
Kruse, M.
Als "falsche Neun" wirkte der Nationalspieler in der ersten Halbzeit meist fehl am Platz. Vergab gleich zu Beginn eine Großchance kläglich, als er vollkommen frei aus fünf Metern in Rücklage geriet und den Ball weit über den Kasten drosch (8.). Hatte im Umschaltspiel zwar die eine oder andere gute Idee (zum Beispiel mit der Verlagerung auf Draxler kurz vor der Pause), leistete sich aber auch zu viele Ballverluste. Steigerte sich nach dem Seitenwechsel, war am Ausgleich aber nicht beteiligt.
Dost, B.

Dost, B

. : 3
Allein die körperliche Präsenz des Mittelstürmers schien das Wolfsburger Spiel zu beflügeln. Nach einer schwachen ersten Halbzeit steigerten sich die Gastgeber erst, als der Niederländer auf dem Feld war. Gleich mit seiner ersten Aktion - einem feinen Hackentrick in Richtung Kruse - leitete er eine gute Chance von Schürrle ein (47.).
Caligiuri, D.
Der Deutsch-Italiener kam in der größten Wolfsburger Druckphase für Schürrle und reihte sich nahtlos ins Team ein - sowohl beim Herausspielen von Torchancen, als auch beim Vergeben der Möglichkeiten. Scheiterte nach schönem Anspiel von Draxler im Eins-gegen-Eins am starken Adler (71.).