Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
10.02. 20:30 Uhr
M05 - AUG
FSV Mainz 05
2:0
FC Augsburg
Ende
11.02. 15:30 Uhr
LEV - SGE
Bayer Leverkusen
3:0
Eintracht Frankfurt
Ende
11.02. 15:30 Uhr
ING - FCB
FC Ingolstadt
0:2
Bayern München
Ende
11.02. 15:30 Uhr
BRE - BMG
Werder Bremen
0:1
Mönchengladbach
Ende
11.02. 15:30 Uhr
D98 - BVB
Darmstadt 98
2:1
Borussia Dortmund
Ende
11.02. 15:30 Uhr
RBL - HSV
RB Leipzig
0:3
Hamburger SV
Ende
11.02. 18:30 Uhr
S04 - BER
FC Schalke 04
2:0
Hertha BSC
Ende
12.02. 15:30 Uhr
WOB - HOF
VfL Wolfsburg
2:1
1899 Hoffenheim
Ende
12.02. 17:30 Uhr
SCF - KÖL
SC Freiburg
2:1
1. FC Köln
Ende
zurück
SC Freiburg
2
1
Beendet
1. FC Köln
zurück
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 1. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

1. FC Köln

Kessler, T.

Kessler, T

. : 3,5
Eigentlich hielt Thoams Kessler, was es zu halten gab. Bei den Gegentreffern hatte der FC-Keeper einfach Pech. Beim 1:0 senkte sich ein abgefälschter Schuss über ihn hinweg ins Tor. Beim zweiten Freiburger Tor konnte Kessler nicht wissen, dass der Freistoß von Grifo vorbeigegangenen wäre. Da musste er hin und erwischte die Kugel mit einer starken Parade. Zu kontrollieren war der abprallende Ball dann nicht mehr - und Philipp staubte ab.
Heintz, D.

Heintz, D

. : 3,5
Köln agierte anfangs mit einer Dreierkette und bekam die Reihe vor der Pause zweimal nicht geschlossen. Dominique Heintz erwies sich mäßig zweikampfstark, griff aber immerhin einige Male klärend ein. Später agierte er als Linksverteidiger und wusste mit dem besten Passspiel aller Kölner zu gefallen.
Subotic, N.

Subotic, N

. : 2,5
Im Abwehrzentrum der Kölner Bundesligamannschaft gab Neven Subotic heute sein Debüt. Und der Serbe überzeugte mit Ballsicherheit und gutem Stellungsspiel. Nicht umsonst war keiner der Gästespieler so häufig am Ball wie der Neuzugang aus Dortmund. Kein Kölner Feldspieler gewann mehr Zweikämpfe. Subotic fing Bälle ab und klärte, wo es nur ging. Einzig in der 19. Minute hatte er seine Abwehr noch nicht im Griff. Da bot sich Marc Torrejon eine viel zu große Lücke für dessen Pfostenkopfball.
Maroh, D.
Dominic Maroh stand ein wenig im Schatten seiner Nebenmänner. Persönlich ließ sich der Verteidiger nichts zuschulden kommen, hätte aber durch aus den einen oder anderen Zweikampf mehr gewinnen dürfen.
Rausch, K.
Neben Anthony Modeste war es Konstantin Rausch, der auf Seiten der Gäste zumindest versuchte, den Weg zum Tor zu finden. Seine Abschlussaktionen waren allesamt komplett harmlos. Wirkliche Impulse gingen nicht von ihm aus.
Hector, J.
In der Torentstehung glänzte Jonas Hector mit einem starken Pass auf Leonardo Bittencourt. Beim Auflegen für Torschüsse war der Nationalspieler noch der aktivste seiner Mannschaft. Und von den defensivsten Mittelfeldspielern auf dem Platz erwies sich der FC-Kapitän als der zweikampfstärkste.
Höger, M.
Viel Zeit blieb Marco Höger nicht, um sich einzubringen. Nach gut einer haben Stunde musste der Mittelfeldspieler verletzt raus. Bis dahin agierte er wenig auffällig.
Sörensen, F.
Beim ersten Gegentreffer trat Frederik Sörensen dem Torschützen fiel zu zaghaft entgegen, ließ Grifo im Sechzehner gewähren. Auch darüber hinaus hatte der Däne mit dem agilen Italiener so seine Mühe und vermochte diesen nicht so recht zu stoppen.
Bittencourt, L.
Am einzigen Kölner Treffer hatte Leonardo Bittencourt seinen Anteil, setzte den Torschuss ab, nach dem der parierte Ball von Schwolow beim Torschützen landete. Der Deutsch-Brasilianer bestritt vergleichsweise viele Zweikämpfe, die ihm viel Energie raubten. In der 82. Minute hatte er Feierabend.
Modeste, A.
Auf den Torjäger und seinen Riecher war mal wieder Verlass. Einmal stand der Franzose goldrichtig, um sich zum 16. Mal in die Torschützenliste einzutragen. Eine zweite richtig gute Torgelegenheit ließ der 26-Jährige ungenutzt verstreichen. Aus ungeahndeter Abseitsposition scheiterte er, völlig freistehend, an Alexander Schwolow (50.).
Osako, Y.

Osako, Y

. : 3,5
In einigen Szenen wusste Yuya Osako mit seinen Ballfertigkeiten zu gefallen. So band der Japaner in der Entstehung des Ausgleichs drei Gegenspieler. Davor hatte der 26-Jährige bereits Jonas Hector mit einer Kopfballablage bedient (27.) und im zweiten Durchgang einen schönen Pass auf Anthony Modeste gespielt (62.). Damit sind alle Verdienste von Osako genannt.
Clemens, C.

Clemens, C

. : 4,5
Ab der 33. Spielminute durfte Christian Clemens mitwirken, tat das nur bedingt erfolgreich. Vor allem die Zweikampfschwäche des gebürtigen Kölners fiel auf. Es steckte also viel Aktionismus im Handeln des 25-Jährigen. Letztlich vermochte auch er das Steuer nicht herumzureißen.