Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
14.10. 20:30 Uhr
BVB - BER
Borussia Dortmund
1:1
Hertha BSC
Ende
15.10. 15:30 Uhr
BMG - HSV
Mönchengladbach
0:0
Hamburger SV
Ende
15.10. 15:30 Uhr
KÖL - ING
1. FC Köln
2:1
FC Ingolstadt
Ende
15.10. 15:30 Uhr
AUG - S04
FC Augsburg
1:1
FC Schalke 04
Ende
15.10. 15:30 Uhr
HOF - SCF
1899 Hoffenheim
2:1
SC Freiburg
Ende
15.10. 15:30 Uhr
SGE - FCB
Eintracht Frankfurt
2:2
Bayern München
Ende
15.10. 18:30 Uhr
BRE - LEV
Werder Bremen
2:1
Bayer Leverkusen
Ende
16.10. 15:30 Uhr
M05 - D98
FSV Mainz 05
2:1
Darmstadt 98
Ende
16.10. 17:30 Uhr
WOB - RBL
VfL Wolfsburg
0:1
RB Leipzig
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 2. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

Hamburger SV

Adler, R.

Adler, R

. : 3,5
Der gehaltene Elfmeter war Adlers beste Aktion des Tages - dass er in Halbzeit zwei noch auf dem Platz stand, war allerdings der Fehlentscheidung von Schiedsrichter Stark geschuldet, der den Keeper nach dessen wüstem Kung-Fu-Tritt gegen Andre Hahn kurz vor der Pause nicht vom Feld schickte.
Santos, D.

Santos, D

. : 3,5
Der gegen ihn verhängte Elfmeter war wohl eher der Fallfreude von Traore geschuldet, aber auch sonst machte der Brasilianer keinen wirklich sicheren Eindruck - im Aufbau wollte er den Ball fast immer so schnell wie möglich loswerden, in der Defensive offenbarte er immer wieder leichte Probleme beim Stellungsspiel. Allerdings war Santos eben auch der Hamburger mit den zweitmeisten Zweikämpfen (60 Prozent gewonnen) und setzte immer wieder gute Tacklings, um für geschlagene Kollegen auszuputzen.
Spahic, E.
Manchmal könnte man glauben, Emir Spahic wäre als Slapstickkomödiant besser aufgehoben als als Bundesligafußballer. Kopfballkerzen, Ballverluste ohne zu wissen, wo der Ball abgeblieben ist und Grätschen ins Leere waren auch heute wieder Programm - allerdings muss man dem Ex-Leverkusener anrechnen, dass er mit sage und schreibe zwölf klärenden Aktionen oftmals als letzte Instanz klären konnte.
Cleber.

Cleber

. : 4,5
Die ersten 20 Minuten von Cleber sahen relativ solide aus - aber sein Eingreifen gegen Stindl, das dann zum ersten Elfmeter führte, kann man nur als tollpatschig und übermotiviert deklarieren.
Diekmeier, D.
Ganze 24 Ballaktionen konnte Dennis Diekmeier in 90 Minuten sammeln, dazu legte er Gladbachs Wendt in der Nachspielzeit fast die Führung auf - wären da nicht sein über weite Strecken starkes Zweikampfverhalten sowie ein solides Aufbauspiel gewesen, seine Note wäre noch schlechter ausgefallen.
Kostic, F.

Kostic, F

. : 3,5
Trotz seiner 19 Ballverluste (die meisten bei den Hamburgern) war Kostic im Mittelfeld so etwas wie der Aktionspol - kaum ein ins Angriffsdrittel geschlagener oder gebrachter Ball war vorher nicht irgendwo im Lauf des aus Stuttgart gekommenen Serben gelandet. Allerdings muss sich Kostic den Vorwurf gefallen lassen, sich in seinen Zweikämpfen zu leicht geschlagen zu geben - mit ein bisschen mehr Durchsetzungsvermögen wäre der HSV wohl auch zu einem Schuss auf das Tor der Gladbacher gekommen.
Holtby, L.

Holtby, L

. : 3,5
Lewis Holtby war nicht nur der beste, sondern auch der engagierteste Mann im Hamburger Mittelfeld. Läuferisch gut, passsicher und zweikampfstark - was am Ende fehlte, war der Funken Kreativität, der dann auch mal zu einer Chance geführt hätte. Aber Holtby konnte eben nicht den kompletten Job des Kollegen Hunt übernehmen.
Hunt, A.

Hunt, A

. : 5
Leidenschaftslos, unmotiviert, unsichtbar - die Attribute des heutigen Auftritts von Aaron Hunt gingen ausnahmslos in die falsche Richtung. Allein seine Bilanz von zwei gewonnen Zweikämpfen (bei 16 (!) verlorenen) zeigt deutlich, dass der frühere Bremer heute offenbar extrem wenig Lust auf Fußballspielen hatte.
Ekdal, A.

Ekdal, A

. : 4,5
Nach einer soliden Anfangsphase im Mittelfeld der Hamburger war es Ekdal, der nach dem Platzverweis für Cleber in die Defensive rücken musste - und dort nicht sonderlich gut aufgehoben war. Ganze 19 Ballaktionen in 90 Minuten unterstreichen, dass der Schwede zu keinem Zeitpunkt richtig im Spiel war - in der gegnerischen Hälfte brachte Ekdal gerade mal einen einzigen Pass an den Mann.
Müller, N.

Müller, N

. : 4,5
Auch Müller ging mit der Offensive des Hamburger SV baden - seine auffälligste Aktion war sein Liegenbleiben, nachdem er spät einen Ball ins Gesicht bekommen hatte (84. Minute).
Lasogga, P.

Lasogga, P

. : 4,5
Mit 26 geführten Zweikämpfen war Lasogga mal wieder kampfstärkster bei den Gästen - allerdings wäre es für einen Stürmer eben auch angebracht, ab und an mal einen Ball auf das Tor zu bringen. Dafür reichte es beim Angreifer des HSV allerdings heute nicht - folglich reiht sich seine schwache Benotung nahtlos in die seiner Kollegen ein.
Sakai, G.

Sakai, G

. : 3,5
Gotoku Sakai kam zwar in eine leblose Mannschaft und mühte sich, seine Kollegen zu etwas mehr Einsatz anzutreiben, aber nach etwa zehn Minuten wurde dann auch der Japaner zu einem Puzzlestück der emotionslosen Vorstellung der Hamburger.