DFB-Pokal
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2021
Termine 2021
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
ErgebnisseLive-Ticker
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Ligue 1Serie APrimera DivisionPremier LeagueErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
TorjägerSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
StatistikSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
04.12. 20:30 Uhr
S04 - H96
FC Schalke 04
3:1
Hannover 96
Ende
05.12. 15:30 Uhr
BMG - FCB
Mönchengladbach
3:1
Bayern München
Ende
05.12. 15:30 Uhr
HSV - M05
Hamburger SV
1:3
FSV Mainz 05
Ende
05.12. 15:30 Uhr
KÖL - AUG
1. FC Köln
0:1
FC Augsburg
Ende
05.12. 15:30 Uhr
BER - LEV
Hertha BSC
2:1
Bayer Leverkusen
Ende
05.12. 15:30 Uhr
ING - HOF
FC Ingolstadt
1:1
1899 Hoffenheim
Ende
05.12. 18:30 Uhr
WOB - BVB
VfL Wolfsburg
1:2
Borussia Dortmund
Ende
06.12. 15:30 Uhr
STU - BRE
VfB Stuttgart
1:1
Werder Bremen
Ende
06.12. 17:30 Uhr
SGE - D98
Eintracht Frankfurt
0:1
Darmstadt 98
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 9. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

Mönchengladbach

Sommer, Y.
Speziell in der ersten Halbzeit musste Yann Sommer das eine oder andere Mal eingreifen, wurde meist aber nicht wirklich geprüft, weil die Abschlüsse der Bayern zu unpräzise waren. Die beste Parade zeigte Sommer in der 25. Minute, als er einen Schuss von Martinez stark parierte. Am Gegentor durch Ribery war der Schweizer schuldlos.
Korb, J.

Korb, J

. : 3
Mit einem tollen Pass in den Lauf von Johnson bereitete Julian Korb in der 68. Minute den Treffer zum zwischenzeitlichen 3:0 vor. Ansonsten präsentierte sich der Rechtsverteidiger recht unauffällig. Er war weniger ins Offensivspiel seiner Mannschaft eingebunden, als man es von Korb gewohnt ist. Sein starker Lattenschuss in der 64. Minute ist diesbezüglich eine Ausnahme. In der Defensive half er seinem Nebenmann Elvedi zu wenig gegen den quirligen Coman.
Elvedi, N.
In der ersten Halbzeit wurde Nico Elvedi von seinem direkten Gegenspieler Coman teilweise schwindelig gespielt. Dabei wurde er von seinen Nebenleuten aber teilweise auch alleine gelassen. Mit einer solideren zweiten Halbzeit, die durch die Kopfballverlängerung auf Stindl und der damit einhergehenden Vorlage des Treffers zum 2:0 garnierte wurde, machte er dies aber wieder wett.
Christensen, A.
Als zentraler Verteidiger der Gladbacher Dreier-/Fünferkette war Andreas Christensen über weite Strecken der Fels in der Brandung. Über 70 Prozent seiner Zweikämpfe entschied er für sich. Einzig Mitte der ersten Halbzeit war auch Christensen von der Drangphase der Bayern etwas überfordert.
Nordtveit, H.
Die Leistung von Havard Nordtveit ist sehr vergleichbar mit der von Christensen. Die Zweikampfquote des Norwegers ist sogar noch einen Tick besser als die seines Nebenmannes. Über 80 Prozent seiner direkten Duelle entschied Nordtveit für sich.
Wendt, O.
Oscar Wendt fungierte mit seinem Treffer zum 1:0 als Gladbacher Dosenöffner. Der Schwede leitete den Treffer selbst ein und schloss dann eiskalt ab. Ab und an brachte Wendt gute Flanken in den Strafraum. Er agierte offensivfreudiger als Korb, sein Pendent auf rechts.
Raffael.

Raffael

. : 2,5
Raffael verzeichnete die beste Passquote auf Seiten der Borussia. Der Brasilianer setzte seine Mitspieler immer wieder gut in Szene. Beispielhaft dafür sind sein Fersentrick im Vorfeld des Lattentreffers von Korb in der 64. Minute sowie seine Vorarbeit zum 1:0 durch Wendt.
Dahoud, M.

Dahoud, M

. : 3,5
Im zentralen Mittelfeld agierte Mahmoud Dahoud weitestgehend unauffällig. Mit klugem Stellungsspiel hatte aber natürlich auch er seinen Anteil an der weitestgehend souveränen Gladbacher Vorstellung. Zweimal kam er zum Abschluss - diese sorgten aber für keine wirkliche Gefahr. Kurz vor Schluss wurde Dahoud für Schulz ausgewechselt.
Xhaka, G.

Xhaka, G

. : 3,5
Auch Granit Xhaka war heute nicht so prägend für das Gladbacher Spiel, wie man es von ihm eigentlich gewöhnt ist. Der Schweizer berührte mit nur knapp 60 Ballaktionen die Kugel für seine Verhältnisse eher selten. In den Zweikämpfen hatte Xhaka zu oft das Nachsehen.
Johnson, F.
Lange Zeit recht unauffällig, aber als es darauf ankam voll da. Fabian Johnson schoss in der 68. Minute souverän zum 3:0 für seine Borussia ein. Mit seinem Sturmlauf über links war er an der Entstehung des 1:0 ebenfalls beteiligt. Für einen Offensivspieler gewann er starke knapp 60 Prozent seiner direkten Duelle.
Stindl, L.
In der 66. Minute setzte sich Lars Stindl stark gegen Benatia durch und hob den Ball dann technisch anspruchsvoll über Neuer hinweg zum 2:0 in die Maschen. Zwei Minuten zuvor bereitete der Ex-Hannoveraner bereits den Lattenschuss von Korb mit viel Übersicht vor. Kein Gladbacher kam öfter zum Abschluss als Stindl.