Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
14.09. 20:30 Uhr
AUG - WOB
FC Augsburg
0:0
VfL Wolfsburg
Ende
15.09. 15:30 Uhr
BVB - LEV
Borussia Dortmund
3:0
Bayer Leverkusen
Ende
15.09. 15:30 Uhr
FCB - M05
Bayern MĂŒnchen
3:1
FSV Mainz 05
Ende
15.09. 15:30 Uhr
BMG - FCN
Mönchengladbach
2:3
1. FC NĂŒrnberg
Ende
15.09. 15:30 Uhr
STU - DÜS
VfB Stuttgart
0:0
Fortuna DĂŒsseldorf
Ende
15.09. 15:30 Uhr
H96 - BRE
Hannover 96
3:2
Werder Bremen
Ende
15.09. 18:30 Uhr
FÜR - S04
SpVgg Gr. FĂŒrth
0:2
FC Schalke 04
Ende
16.09. 15:30 Uhr
SCF - HOF
SC Freiburg
5:3
1899 Hoffenheim
Ende
16.09. 17:30 Uhr
SGE - HSV
Eintracht Frankfurt
3:2
Hamburger SV
Ende
News
Vorschau
%LINKSPIELBERICHT%Spielbericht%LINKSPIELBERICHTEND%
%LINKEINZELKRITIK%Einzelkritik%LINKEINZELKRITIKEND%
Stimmen zum Spiel
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 34. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

FC Schalke 04

Unnerstall, L.
Da Greuther FĂŒrth nicht einen Schuss auf das Schalker Tor abgab, bleibt eigentlich nur die Durchschnittsnote, zumal Unnerstall auch sonst wenig Gelegenheit erhielt, sich nachhaltig zu profilieren.
Fuchs, C.

Fuchs, C

. : 3,5
BeschrĂ€nkte sich vor allem auf die Defensive, was Fuchs nicht allzu negativ ausgelegt werden darf, da das Spiel ohnehin offensiv ausgerichteter Schalker gegen flĂŒgelstarke FĂŒrther kein stĂ€ndiges Hinterlaufen der Außenverteidiger erforderte. Die eher defensive Ausrichtung von Fuchs (und Höwedes) fĂŒhrte aber auch dazu, dass ihr Spiel jeweils disizpliniert, aber unauffĂ€llig wirkte. In der Abwehr mit ordentlichem Spiel. Verhinderte nicht jede Flanke und musste gegen Klaus auch nicht stĂ€ndig ZweikĂ€mpfe bestreiten, spielte dafĂŒr souverĂ€n.
Matip, J.
Der bessere Part einer wirklich guten Schalker Innenverteidigung. Diese rĂ€umte hinten alles ab, gewann ZweikĂ€mpfe, beherrschte die Luft. Matip bestach dazu mit seiner sehr starken Spieleröffnung. Nur leichte Fehler, etwa vor Edus Torschuss, als er eine Ecke passieren ließ.
Papadopoulos, K.
Ähnlich wie Matip mit sehr starkem Abwehrverhalten, und so war es kein Zufall, dass FĂŒrth mitunter bis zum Schalker Strafraum ordentlich spielte, in diesem aber keinerlei Durchschlagskraft entwickelte. Allenfalls bei ein, zwei ZweikĂ€mpfen unwirsch und im Vergleich mit Matip deutlich weniger stark mit dem Ball am Fuß.
Höwedes, B.
Wie Fuchs kaum mit AusflĂŒgen ĂŒber die Mittellinie, und wenn sich Höwedes doch nach vorne traute, langte es höchstens zu herausgeholten EckbĂ€llen. Defensiv funktionierte Höwedes solide, auch wenn er durchaus einige Flanken zuließ.
Draxler, J.

Draxler, J

. : 2,5
Wirkte sehr agil und technisch stark, leistete sich aber auch mehrere Ballverluste und spielte somit in HĂ€lfte eins nur solide, zumal Draxler eine sehr gute Kopfballchance vergab (12.). Seine exzellente Einzelaktion fĂŒhrte jedoch zum wichtigen FĂŒhrungstor. Danach an einigen Kombinationen beteiligt, die vielversprechend aussahen.
Jones, J.

Jones, J

. : 2,5
Agierte etwas höher als NeustĂ€dter, war deutlich offensiver ausgerichtet als dieser. Entsprechend versuchte Jones einige RisikopĂ€sse, von denen nicht alle ankamen. Gleichzeitig leitete Jones auch viele Angriffe ein, wenn solche PĂ€sse durchkamen, und war mit seiner Dynamik, seiner Wucht nur schwer in den Griff zu kriegen. Gut auch sein aggressives Spiel gegen den Ball, etwa, als er kurzzeitig fĂŒr den angeschlagenen Papadopoulos in der Abwehr aushelfen musste.
Holtby, L.
Nicht nur aufgrund seines Treffers, den Holtby wohlgemerkt selbst einleitete, mit einem voll ĂŒberzeugenden Spiel. Mehrfach blitzten Holtbys SpielverstĂ€ndnis, seine Ideen auf, die unter anderem zu Huntelaars erster Großchance fĂŒhrten. Nebenbei mit enormem Laufpensum.
NeustÀdter, R.
Deutlich tiefer aufgestellt als Jones verteilte NeustÀdter gemeinsam mit Matip aus der Abwehr heraus BÀlle. Wirkte somit sehr prÀsent, gefiel, leistete sich allerdings auch mehr FehlpÀsse als nötig. Gut aber im Spiel gegen den Ball und mit vielen gewonnenen ZweikÀmpfen.
Afellay, I.

Afellay, I

. : 3,5
Eigentlich im rechten offensiven Mittelfeld aufgestellt, wich Afellay hÀufig in die Mitte aus. Meist fehlte dabei die Abstimmung mit seinen Mitspielern, sodass er taktisch nicht voll ins Schalker Spiel integriert wirkte. Allein durch seine Technik und sein SpielverstÀndnis aber auch mit guten Aktionen, etwa bei seinem Pass auf Huntelaar (42.) oder im Kombinationsspiel mit Holtby.
Huntelaar, K.
ZunĂ€chst lange ohne die nötigen Zuspiele, sodass Huntelaar nur auffiel, wenn er den gegnerischen Sechzehner verließ. Schließlich bekam er jedoch die richtigen PĂ€sse - und vergab insgesamt drei sehr gute Chancen. Mal, weil GrĂŒn gut parierte, mal jedoch viel zu ĂŒberhastet. Klingt schlecht. Weil Huntelaar aber auch gute Szenen hatte, nĂ€mlich dann, wenn er seine Mitspieler einsetzte, erhĂ€lt er eine insgesamt ausreichende Note.
Farfan, J.
Fand erst nicht richtig ins Spiel, sondern rannte sich bei Sprintversuchen fest. Steigerte sich aber, leitete das 0:2 mit ein und war auch an einer weiteren Großchance entscheidend beteiligt (90.).