News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
14.09. 20:30 Uhr
AUG - WOB
FC Augsburg
0:0
VfL Wolfsburg
Ende
15.09. 15:30 Uhr
BVB - LEV
Borussia Dortmund
3:0
Bayer Leverkusen
Ende
15.09. 15:30 Uhr
FCB - M05
Bayern München
3:1
FSV Mainz 05
Ende
15.09. 15:30 Uhr
BMG - FCN
Mönchengladbach
2:3
1. FC Nürnberg
Ende
15.09. 15:30 Uhr
STU - DÜS
VfB Stuttgart
0:0
Fortuna Düsseldorf
Ende
15.09. 15:30 Uhr
H96 - BRE
Hannover 96
3:2
Werder Bremen
Ende
15.09. 18:30 Uhr
FÜR - S04
SpVgg Gr. Fürth
0:2
FC Schalke 04
Ende
16.09. 15:30 Uhr
SCF - HOF
SC Freiburg
5:3
1899 Hoffenheim
Ende
16.09. 17:30 Uhr
SGE - HSV
Eintracht Frankfurt
3:2
Hamburger SV
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 6. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
Sport Top News Ticker
Sport-Umfrage
Wer wird Deutscher Meister 2016/17?
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
Ein anderes Team

SpVgg Gr. Fürth

Grün, M.

Grün, M

. : 3,5
Fand gut ins Spiel, indem er früh einen Jones-Schuss parierte. Stark, wie er gegen Huntelaar vor der Pause den Rückstand verhinderte. Sah allerdings nicht gut aus beim 0:1, als er etwas zu weit vor dem Tor stand und Draxler sein Traumtor ermöglichte. Kein riesiger Fehler - wer konnte schon mit solch einem Wunderschuss rechnen? - aber eben auch kein tadelloses Torwartspiel.
Nehrig, B.
Fing einige Schalker Seitenwechsel durch gutes Stellungsspiel ab; initiierte auch einige Angriffe über seine rechte Seite, ohne dabei wirklich Gefahr zu erzeugen. In einigen Szenen aber nicht gut mit seinen Nebenleuten abgestimmt; etwa auch vor dem 0:1, als weder Nehrig noch Kleine noch Fürstner Draxler attackierten, und auch das zweite Gegentor fiel über seine Seite.
Kleine, T.

Kleine, T

. : 3,5
Ihm unterlief der Ballverlust, der dem 0:1 vorausging. Kein Kapitalverbrechen, aber wenn Kleine resolut geklärt hätte, stünde es wohl länger 0:0. Ansonsten aber weitgehend solide. Stand häufig richtig, wackelte nur dann, wenn Schalke schnell kombinierte. Passierte nicht häufig, zum Beispiel aber in der 42. Minute, als Kleine Afellays Zuspiel auf Huntelaar nicht verhindern konnte.
Mavraj, M.
Eine eigentlich solide Vorstellung trübten zwei, drei gröbere Fehler. So unterliefen Marvaj gleich zwei unnötige wie schwerwiegende Ballverluste, die prompt zu gegnerischen Chancen führten (12., 39.). Ansonsten aber, gemessen an der Schwere der Aufgabe, gegen die Schalker Offensive zu verteidigen, mit ordentlicher Leistung.
Schmidtgal, H.
Im Defensivzweikampf nicht so sehr gefordert, wie man es hätte erwarten können, weil Gegenspieler Afellay nur sehr selten bis zur Grundlinie zu marschieren versuchte. Konnte so viel für die Offensive tun und überquerte deutlich häufiger die Mittellinie als alle drei übrigen Außenverteidiger. Daraus machte Schmidtgal allerdings recht wenig. Einige Flankenversuche, einige Freistöße in den Strafraum; wirklich gefährlich wurden seine Vorstöße aber nicht.
Klaus, F.
Klaus fehlte mitunter die Abstimmung mit Nehrig und Edu, sodass potenziell gute Angriffe häufig nicht zu Ende gespielt wurden. Traute sich zu wenig zu, ließ Eins-gegen-Eins-Gelegenheiten verstreichen und hatte insgesamt kaum gelungene Offensivaktionen. Dem aufmerksamen Defensivspiel zum Trotz enttäuschend.
Fürstner, S.
Es gab Phasen, in denen das Fürther Spiel gegen den Ball sehr gut funktionierte. Vor allem Mitte der ersten Halbzeit schafften es Fürstner und Co gut, Passwege der Schalker zu versperren. Es gab aber auch Phasen, in denen Schalke zu leicht durch die Fürther Reihen brach. Neben fehlender Konstanz offenbarte Fürstner trotz präsenterem Auftreten als Nebenmann Pekovic Defizite in der Ballverarbeitung; da fehlte ihm mitunter die Handlungsschnelligkeit.
Pekovic, M.
Nicht so präsent wie Fürstner und mit deutlich weniger Ballkontakten als sein Nebenmann; dafür hatte Pekovic die deutlich niedrigere Fehlerquote. Gutes Zweikampfverhalten, eroberte einige Bälle, brachte diese aber selten nach vorne, sondern wählte die sichere Variante, was nicht total schlecht war, die eigene Offensive aber nicht gerade belebte.
Prib, E.

Prib, E

. : 4,5
Viel lief bei Fürth über die linke Seite, über die Prib und Schmidtgal einiges probierten. Nur selten gelang es ihnen dabei jedoch, effizient zu spielen. Prib versuchte zwar mal den Steilpass, mal den Schuss, schaffte es letztlich aber kaum, Strafraumszenen zu kreieren. Nach hinten emsig, schließlich aber mit dem Ballverlust vor dem 0:2.
Edu.

Edu

. : 5
Rieb sich enorm auf, indem er weite Wege ging und viele Zweikämpfe führte. Der Einsatz stimmte also. Vieles andere dagegen nicht. Gewann nur die wenigsten seiner Duelle, sondern war bei Matip und Papadopoulos abgemeldet. Zudem offenbarte Edu zum Teil große Abstimmungsfehler mit seinen Nebenleuten. Zwar ging der einzig gefährliche Schuss der Fürther auf sein Konto; selbst dieser wurde allerdings abgefälscht (15.).
Sararer, S.
Bester Fürther Offensivspieler. War am ehesten derjenige, der Ideen hatte, die richtigen Laufwege wählte. Als aus diesen nichts heraussprang, versuchte Sararer es jedoch zunehmend auf eigene Faust. Dabei wirkten seine Dribblings zwar durchaus belebend, letztlich aber größtenteils ineffizient, denn Chancen sprangen an deren Ende nicht heraus.
Pektürk, T.
Nach seiner Einwechslung ohne wirkliche Fehler, einen missglückten Seitenwechsel mal ausgenommen. Dabei aber auch ohne wirklich gute Aktion; schaffte es ebenfalls nicht, die Durchschlagskraft zu erhöhen.
zu "Einzelkritik SpVgg Gr. Fürth Bundesliga Fußball, 3. Spieltag ..."
4 Kommentare
Letzter Kommentar:
Michael schrieb am 17.09.2012 10:09
vor allem wenn man sieht wie der abwehrspieler beim 2. schalker tor das bein weg zieht. in der wiederholung deutlich zu erkennen. ist das nur mir aufgefallen? als ob er sein rechtes bein nicht bewegen konnte. der pass war ja nicht gerade doll von barnetta! und kullert 10 cm an seinem bein vorbei. guckt es euch mal an. schon fragwürdig. gerade wenn man sieht wer die fürther trainiert!