DFB-Pokal
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2021
Termine 2021
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
ErgebnisseLive-Ticker
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Ligue 1Serie APrimera DivisionPremier LeagueErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
TorjägerSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
StatistikSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
18.12. 20:30 Uhr
S04 - HOF
FC Schalke 04
1:0
1899 Hoffenheim
Ende
19.12. 15:30 Uhr
HSV - AUG
Hamburger SV
0:1
FC Augsburg
Ende
19.12. 15:30 Uhr
SGE - BRE
Eintracht Frankfurt
2:1
Werder Bremen
Ende
19.12. 15:30 Uhr
KÖL - BVB
1. FC Köln
2:1
Borussia Dortmund
Ende
19.12. 15:30 Uhr
H96 - FCB
Hannover 96
0:1
Bayern München
Ende
19.12. 15:30 Uhr
ING - LEV
FC Ingolstadt
0:1
Bayer Leverkusen
Ende
19.12. 18:30 Uhr
STU - WOB
VfB Stuttgart
3:1
VfL Wolfsburg
Ende
20.12. 15:30 Uhr
BER - M05
Hertha BSC
2:0
FSV Mainz 05
Ende
20.12. 17:30 Uhr
BMG - D98
Mönchengladbach
3:2
Darmstadt 98
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 20. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

1899 Hoffenheim

Baumann, O.
Natürlich ist so ein Arbeitstag, an dem man als Keeper kaum etwas zu tun bekommt, eher unglücklich. Allerdings muss auch erwähnt werden, dass sich Baumann beim Pfostenschuss von Kolasinac (64. Minute) extrem verkalkulierte und auch in einigen anderen Situationen nicht die volle Kontrolle über seine Vorderleute hatte.
Kim, J.

Kim, J

. : 4,5
Der Koreaner bekam seine linke Seite zu keiner Zeit in den Griff und verlor mehr als zwei Drittel seiner Zweikämpfe. Das Verhindern der Geis-Flanke vor dem 0:1 war zwar eigentlich Amiris Aufgabe, allerdings entschied sich Kim viel zu spät, seinen Gegenspieler zu verlassen, um gegen Geis auszuhelfen.
Süle, N.

Süle, N

. : 2,5
Der Fels in der Brandung war heute Niklas Süle - allerdings schießen Abwehrspieler ja leider meist keine Tore. Doch defensiv kann man dem Innenverteidiger kaum etwas vorwerfen, mit einer exzellenten Zweikampfbilanz und seiner Ruhe im Aufbauspiel überdeckte Süle diverse Löcher, die seine Kollegen ihm immer wieder hinterließen.
Schär, F.

Schär, F

. : 3,5
Wo Süle der Fels war, war Schär eher die Brandung - denn sein eigentlich solider Auftritt wurde immer wieder von völlig unerklärlichen Aussetzern im Passspiel und im Zweikampf unterbrochen. Stabilisierte seine Leistung in Halbzeit zwei allerdings ein wenig, nachdem er schon kurz vor der Halbzeit gegen Huntelaar das 0:1 gerettet hatte (36. Minute).
Kaderabek, P.
Am offensichtlichsten in Erinnerung bleiben wird vom Auftritt Kaderabeks am ehesten sein Zu-spät-kommen gegen Choupo-Moting vor dessen Treffer. Aber auch sonst war der Defensivmann viel zu oft nur zweiter Sieger in seinen Zweikämpfen und lud die Schalker mit schwachen Pässen im Aufbau immer mal wieder zu Kontern ein - was aber natürlich auch an seinen statisch agierenden Vorderleuten lag.
Schmid, J.

Schmid, J

. : 3,5
Durchschnitt - das Wort des Freitags trifft auch auf Jonathan Schmid bestens zu. Der Franzose gewann genau die Hälfte seiner Zweikämpfe, hatte eine solide Passquote, ohne dabei sonderlich viel Risiko gegangen zu sein und legte zwei Torschüsse auf, ohne dabei hochkarätige Chancen herausgespielt zu haben.
Strobl, T.
Wie Süle in der Abwehr war auch Strobl im Mittelfeld so etwas wie eine Ein-Mann-Armee. Mit 31 geführten Zweikämpfen (19 gewonnen) und der höchsten Laufleistung aller Feldspieler war er bei Weitem der aktivste Hoffenheimer, was ihn jedoch sämtliche offensive Impulse kostete.
Rudy, S.

Rudy, S

. : 3,5
Auch der Kapitän der Hoffenheimer wollte über Kampf und Leidenschaft ins Spiel finden, war dabei allerdings nicht ganz so aktiv und fehlerfrei wie Kollege Süle und verlagerte sich in Halbzeit zwei auf die Offensive - allerdings ohne dabei wirklich mal für Gefahr zu sorgen; zwei Flanken waren schon das höchste der Gefühle.
Elyounoussi, T.
Tatsächlich gab heute die gesamte Offensive der Hoffenheimer kein wirklich glanzvolles Bild ab - nur ein einziger Schuss auf das Tor der Schalker in 90 Minuten ist einfach zu wenig. In diese Ungefährlichkeit reihte sich auch Elyounoussi nahtlos ein, sein Lupfer (41. Minute) hoch und weit am Tor vorbei war seine einzige und demnach gefährlichste Offensivaktion.
Vargas, E.
Wenn die Hoffenheimer einen Chancentod in ihren Reihen hatten, dann war das der Chilene Vargas. Zu Beginn vergab er aus kürzester Distanz (4.), dann kam er gegen Keeper Fährmann einen Schritt zu spät (12.) und später semmelte er einen Ball aus aussichtsreicher Position unbedrängt hoch über den Kasten der Schalker (69.).
Amiri, N.
Offensiv versuchte der Youngster zumindest, mit Antritten und schnellen Passstafetten mal für Wirbel zu sorgen - ließ dafür aber manchmal die Defensivarbeit schleifen, wie zum Beispiel vor der Flanke zum 0:1, als er nicht konsequent auf Geis rausrückte, dessen Flanke auf Choupo-Moting zuließ und so einer der Hauptschuldigen an der Niederlage war.
Volland, K.

Volland, K

. : 3,5
Volland kam motiviert in eine blutleere Mannschaft und konnte trotz seiner Suche nach Duellen auf eigene Faust auch nicht mehr viel am Ausgang der Partie ändern.