Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorj├Ąger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
08.05. 20:30 Uhr
HSV - SCF
Hamburger SV
1:1
SC Freiburg
Ende
09.05. 15:30 Uhr
FCB - AUG
Bayern M├╝nchen
0:1
FC Augsburg
Ende
09.05. 15:30 Uhr
BVB - BER
Borussia Dortmund
2:0
Hertha BSC
Ende
09.05. 15:30 Uhr
BMG - LEV
M├Ânchengladbach
3:0
Bayer Leverkusen
Ende
09.05. 15:30 Uhr
H96 - BRE
Hannover 96
1:1
Werder Bremen
Ende
09.05. 15:30 Uhr
SGE - HOF
Eintracht Frankfurt
3:1
1899 Hoffenheim
Ende
09.05. 18:30 Uhr
STU - M05
VfB Stuttgart
2:0
FSV Mainz 05
Ende
10.05. 15:30 Uhr
SCP - WOB
SC Paderborn
1:3
VfL Wolfsburg
Ende
10.05. 17:30 Uhr
K├ľL - S04
1. FC K├Âln
2:0
FC Schalke 04
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 7. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im ├ťberblick

Borussia Dortmund

Langerak, M.
Der BVB-Keeper h├Ątte sich heute Nachmittag auch etwas anderes vornehmen k├Ânnen. Gebraucht wurde er nicht, da die Hertha an Harmlosigkeit kaum zu ├╝berbieten war. Die einzigen beiden Torsch├╝sse der G├Ąste gingen ├╝ber bzw. neben das Tor. Auch Flanken kamen kaum nach innen. F├╝r die Schw├Ąche der Gegner kann der Australier nat├╝rlich nichts, aber so wurde ihm einfach nicht die Chance gegeben, sich durch gute Paraden auszuzeichnen.
Durm, E.

Durm, E

. : 2,5
Der Au├čenverteidiger gl├Ąnzte nicht nur in der Defensive, wo er gegen Schulz und Haraguchi kaum etwas zulie├č, sondern auch als eiskalter Torsch├╝tze im gegnerischen Strafraum unmittelbar nach Wiederanpfiff (47.). Anstatt sich dar├╝ber zu wundern, warum er nach Pass von Mkhitaryan so viel Platz und Zeit hatte, nutzte er diesen sehenswert zu seinem ersten Bundesligator.
Subotic, N.
Der Serbe lie├č hinten nichts anbrennen und sorgte mit seinem Kopfball nach Mkhitaryan-Ecke f├╝r die fr├╝he Dortmunder F├╝hrung (9.). Sein gr├Â├čtes Manko ist und bleibt das Aufbauspiel. Die langen B├Ąlle, mit denen es Dortmund vor allem in der Anfangsphase versuchte, waren meist zu ungenau und sorgten nicht f├╝r Gefahr.
Hummels, M.
Gegen schwache Berliner leistete er sich keine gravierenden Fehler, gewann die allermeisten seiner Zweik├Ąmpfe und stand auch bei langen B├Ąllen eigentlich immer richtig. Nur in der 38. Minute sah er nicht wirklich gut aus, als es bei der Hertha mal schnell ging und er Pekariks flache Hereingabe unfreiwillig auf Stocker ablegte, der die Chance aber nicht nutzte.
Schmelzer, M.
Machte insgesamt eine ungl├╝ckliche Figur. Lief sich bei Vorst├Â├čen meist fest und fehlte dann hinten. Wenn bei Hertha etwas ging, dann folgerichtig ├╝ber seine Seite - wie bei Pekariks Vorsto├č in der 38. Minute, der zum ersten Torschuss der Berliner durch Stocker f├╝hrte.
Mkhitaryan, H.
Der beste Borusse best├Ątigte seine gute Form mit zwei weiteren Torvorlagen. Damit war er an f├╝nf der letzten acht Dortmunder Tore direkt beteiligt. Seine Ecke auf Subotic (9.) kam ebenso punktgenau wie das kluge Anspiel auf Durm (47.). Auch ansonsten hatte er viele gute Ideen und bei den meisten gef├Ąhrlichen Angriffen der Dortmunder seine F├╝├če mit im Spiel. Leichte Abz├╝ge gibt es daf├╝r, dass er in der 15. Minute nicht schon f├╝r klare Verh├Ąltnisse sorgte, als er nach Brooks-Fehler im Strafraum frei zum Abschluss kam, das Tor aber knapp verfehlte.
G├╝ndogan, I.
Der aktivste Dortmunder war immer anspielbar und leitete eine Vielzahl von BVB-Angriffen ein. Dabei leistete er sich aber auch den einen oder anderen leichtfertigen Fehler im Aufbau (zum Beispiel in der 3. Minute). Doch zu seinem Gl├╝ck konnten die G├Ąste daraus heute wegen eigener Unf├Ąhigkeit einfach nicht profitieren.
Kagawa, S.
Gegen schwache Berliner blieb der Japaner ├╝ber weite Strecken blass. Konnte sich im Zweikampf selten durchsetzen und spielte meist Sicherheitsp├Ąsse. Bezeichnend: In der 82. Minute lie├č er die Chance zur endg├╝ltigen Entscheidung liegen, als er nach feiner Vorarbeit von Kampl aus sechs Metern Hertha-Keeper Kraft anschoss.
Kehl, S.

Kehl, S

. : 3,5
Spielte im defensiven Mittelfeld einen unaufgeregten und souver├Ąnen Part und trug seinen Teil dazu bei, dass die G├Ąste nicht zur Entfaltung kamen. Dazu musste er beim besten Willen keine Wunderdinge vollbringen, was man auch daran ablesen kann, dass er nicht mal jeden zweiten Zweikampf gewann.
Kampl, K.

Kampl, K

. : 3,5
In der ersten Halbzeit noch sehr schwach und im Grunde nicht zu sehen, steigerte sich der Slowene nach Wiederanpfiff von Minute zu Minute und war vor allem in der Schlussphase der auff├Ąlligste BVB-Spieler. H├Ątte in der 82. Minute fast das 3:0 eingeleitet, doch Kagawa wollte seine Vorlage nicht verwerten. Scheiterte dann selber im Nachschuss am gut reagierenden Kraft.
Aubameyang, P.
Der Gabuner hat mit Sicherheit schon bessere Spiele f├╝r den BVB abgeliefert. Konnte seine Schnelligkeit nur selten ausspielen, verlor vor allem gegen Langkamp die meisten seiner Zweik├Ąmpfe und konnte keinen Schuss aufs Tor bringen. Wurde folgerichtig schon fr├╝h ausgewechselt und durch Immobile ersetzt.
Immobile, C.
Der Italiener konnte als Joker mal wieder nicht ├╝berzeugen. Kam in 23 Minuten kein einziges Mal zum Abschluss, verstolperte aber einige aussichtsreiche Gelegenheiten und leitete damit Berliner Konter ein.