News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
05.10. 20:30 Uhr
AUG - BRE
FC Augsburg
3:1
Werder Bremen
Ende
06.10. 15:30 Uhr
FCB - HOF
Bayern München
2:0
1899 Hoffenheim
Ende
06.10. 15:30 Uhr
S04 - WOB
FC Schalke 04
3:0
VfL Wolfsburg
Ende
06.10. 15:30 Uhr
SCF - FCN
SC Freiburg
3:0
1. FC Nürnberg
Ende
06.10. 15:30 Uhr
M05 - DÜS
FSV Mainz 05
1:0
Fortuna Düsseldorf
Ende
06.10. 15:30 Uhr
FÜR - HSV
SpVgg Gr. Fürth
0:1
Hamburger SV
Ende
07.10. 15:30 Uhr
BMG - SGE
Mönchengladbach
2:0
Eintracht Frankfurt
Ende
07.10. 17:30 Uhr
STU - LEV
VfB Stuttgart
2:2
Bayer Leverkusen
Ende
07.10. 17:30 Uhr
H96 - BVB
Hannover 96
1:1
Borussia Dortmund
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 6. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
Sport-Umfrage
Wer wird Deutscher Meister 2016/17?
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
Ein anderes Team

Bayern München

Neuer, M.
Bekam nur einen Ball auf sein Tor (welchen er sicher fing), was im Grunde gegen eine überdurchschnittliche Note spricht. Diese verdiente sich Neuer mit dem Drumherum: Stark im Antizipieren, etwa, als er per Flugkopfball vor Joselu klärte; gut auch im Mitspielen beziehungsweise in der Spieleröffnung; schließlich auch sehr sicher bei hohen Bällen.
Lahm, P.

Lahm, P

. : 2,5
Vor allem in der frühen Phase des Spiels auch unter größter Bedrängnis sehr sicher am Ball und konstruktiv im Spiel nach vorne. Nutzte seine Freiräume auf rechts, wenn er an Usami vorbei war, und war so auch am 2:0 beteiligt. Insgesamt ein sehr aufmerksames, aber unspektakuläres Spiel.
Boateng, J.

Boateng, J

. : 2,5
Häufiger als Dante in direkte Duelle mit Joselu verwickelt. Dabei stets sehr eng am Mann, gewann entsprechend die Vielzahl seiner Zweikämpfe und sorgte mit dafür, dass Hoffenheim nur zu einem Abschluss aus dem Strafraum heraus kam. In der Spieleröffnung dagegen deutlich weniger wichtig als Dante.
Dante.

Dante

. : 2,5
Verteidigte weniger gegen Joselu als dass er leicht versetzt hinter Boateng absicherte. Dabei zur Stelle, wenn er gefordert wurde - mit einer Ausnahme, als er nach Johnsons Flanke Roberto Firmino aus den Augen verlor und Hoffenheims beste (und einzige) Torchance zuließ. Dafür wiederum mit sehr genauem vertikalem Aufbauspiel und einigen durchaus gefährlichen Vorstößen.
Badstuber, H.
Hatte mit Gegenspieler Ochs keine Probleme, sondern verteidigte gegen diesen absolut resolut. Da auch Beck kaum über die Mittellinie rückte, schloss Badstuber Bayerns linke Abwehrseite insgesamt gut. Nach vorne zurückhaltend, was allerdings vor allem der Ausrichtung der Münchner geschuldet war. So sollte vor allem Lahm nach vorne arbeiten, während Badstuber regelmäßig hinten blieb und mit Dante und Boateng absicherte.
Müller, T.
Verletzte sich schon nach wenigen Minuten und musste daraufhin lange behandelt werden. Müllers Nettospielzeit wurde dadurch erheblich verringert. Hatte so nur wenige auffällige Szenen, ehe er nach 26 Minuten ausgewechselt wurde: eine Flanke, die nicht durchkam, seine sehr gute Vorarbeit für Ribery vor dem 1:0, aber auch kleinere Ballverluste in der Hoffenheimer Hälfte.
Martínez, J.
Insgesamt leicht überdurchschnittlich. Teils mit guter Ballbehandlung und sicheren, zum Teil öffnenden Pässen. Gut auch, wie er Schweinsteiger oder Kroos absicherte, gegen den Ball arbeitete. Gewann dabei viele Zweikämpfe, vereitelte so die eine oder andere Umschaltchance der Hoffenheimer. Allerdings auch mit einigen Mängeln: So bot sich Martinez nicht immer optimal an, wenn die Bayern aufbauten, leistete sich einige unnötige Fehlpässe, und schließlich vergab er nach starker Shaqiri-Flanke freistehend die Kopfballchance zum 3:0.
Kroos, T.

Kroos, T

. : 2,5
Sehr auffällige Anfangsphase, in der Kroos präsent war, stark die Bälle verteilte und mehrfach direkt in den Strafraum passte. War auch am 1:0 beteiligt, indem er den wichtigen Kopfball gegen Williams gewann. Zog im weiteren Spielverlauf viele Freistöße, blieb passsicher, spielte aber nicht so dominant wie in manch bisherigem Saisonspiel. Schlecht, wie er nach Mandzukics Flanke freistehend die Chance zum 2:0 vergab; jenen Malus glich Kroos wiederum durch den feinen Pass auf Ribery aus.
Schweinsteiger, B.
Genau wie Kroos sehr passsicher, verlagerte mehrfach mit weiten Bällen das Geschehen. Das klappte einige Male sehr gut, insgesamt aber nicht so hervorragend wie noch gegen Wolfsburg. Bekam zunächst selten die Freiheit, in Ruhe aufzubauen, weil Rudy und Co intensiv pressten. Dennoch selbst unter Bedrängnis sehr souverän. Später mit mehr Ruhe am Ball, was zu großer Dominanz der Bayern, nicht aber zu vielen Strafraumszenen führte. Dennoch, auch aufgrund der Defensivleistung, mit einem guten Spiel.
Ribery, F.
Mann des Spiels. Seine feine Einzelaktion führte zum wichtigen 1:0, bis zu dem die Bayern recht große Probleme mit der taktischen Ausrichtung der Hoffenheimer hatten. Eiskalt sein Abschluss zum 2:0; von seiner Bedeutung für den Heimsieg damit kaum zu überschätzen. Jedoch bot Ribery ein gutes, aber knapp kein sehr gutes Spiel. Denn in vielen Situationen agierte er zu lässig. So vergab er freistehend die Großchance zum vorzeitigen 2:0 (als auch ein Pass auf einen seiner beiden freistehenden Mitspieler möglich gewesen war), spielte vor allem in Hälfte zwei mehrere Fehlpässe oder leistete sich Unkonzentriertheiten. Im Spiel gegen den Ball sehr bemüht, aber mitunter zu ungeschickt, was in einigen gegnerischen Freistößen mündete.
Mandzukic, M.
Schwächster Münchner und der einzige, der keine überdurchschnittliche Partie spielte. So fehlte Mandzukic gerade im Sechzehner die Präsenz, die Ausstrahlung. Fand kaum zum Abschluss, bewegte sich unglücklich bei Zuspielen, und auch seine Ablagen fanden zu selten den Weg zum Mitspieler. Dennoch kein Totalausfall. So funktionierte Mandzukic häufig dann, wenn er auf den rechten Flügel auswich. Leitete mit einer Flanke von dort auch das 2:0 ein.
Shaqiri, X.

Shaqiri, X

. : 2,5
Führte sich direkt gut ein, als er einen guten Pass nach rechts auf Lahm spielte. Zog häufig von rechtsaußen nach innen, um für jenen Hintermann Raum zu schaffen, was einige Male gut gelang. Mit seiner Ballbehandlung im Sprint und seinem Zug zum Tor erzeugte er zumindest im Ansatz mehrfach Gefahr; wirklich gut war Shaqiri aber dann, wenn er vom Flügel flanken konnte. Bereitete so unter anderem die Martinez-Großchance vor.
zu "Einzelkritik Bayern München Bundesliga Fußball, 7. Spieltag ..."
26 Kommentare
Letzter Kommentar:
Sören schrieb am 09.10.2012 00:08
Dass Ribery nur eine 2 bekommt ist im Vergleich mit anderen Spielern und Spielen (z.B. Kubas 2,5) nicht fair. Es kann ja nicht sein, dass Ribery in Messi Manier 90 Minuten weltklasse spielen muss um eine 1 zu bekommen und bei anderen Spielern genügen dafür 2 Tore und eins, zwei gute Szenen.