News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
01.02. 20:30 Uhr
BRE - H96
Werder Bremen
2:0
Hannover 96
Ende
02.02. 15:30 Uhr
S04 - FÜR
FC Schalke 04
1:2
SpVgg Gr. Fürth
Ende
02.02. 15:30 Uhr
WOB - AUG
VfL Wolfsburg
1:1
FC Augsburg
Ende
02.02. 15:30 Uhr
HOF - SCF
1899 Hoffenheim
2:1
SC Freiburg
Ende
02.02. 15:30 Uhr
M05 - FCB
FSV Mainz 05
0:3
Bayern München
Ende
02.02. 15:30 Uhr
DÜS - STU
Fortuna Düsseldorf
3:1
VfB Stuttgart
Ende
02.02. 18:30 Uhr
HSV - SGE
Hamburger SV
0:2
Eintracht Frankfurt
Ende
03.02. 15:30 Uhr
FCN - BMG
1. FC Nürnberg
2:1
Mönchengladbach
Ende
03.02. 17:30 Uhr
LEV - BVB
Bayer Leverkusen
2:3
Borussia Dortmund
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 13. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
Sport-Umfrage
Wer wird Deutscher Meister 2016/17?
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
Ein anderes Team

Bayer Leverkusen

Leno, B.

Leno, B

. : 3,5
Zwei herausragende Aktionen: Zunächst mit schlechtem Timing gegen Lewandowski, verursachte damit den Elfmeter zum 0:2. Später mit sicher gehaltenem Elfmeter (der das Spiel vorzeitig entschieden hätte), als er auf Blaszczykowskis Verzögern kein zweites Mal hereinfiel. Einmal gut im Herauskommen gegen Blaszczykowski, souverän gegen Reus' Freistoß; in der Summe: Durchschnitt.
Carvajal, D.
Weil Dortmund nur vereinzelt Druck über Leverkusens rechte Seite entfachte, schaltete sich Carvajal sehr häufig in Angriffe ein. Kam so selbst zu einem guten Abschluss und zu mehreren guten Flanken, auch wenn er nicht jeden (Offensiv-)Zweikampf gegen Schmelzer gewann. Stark sein Pass auf Kießling vor dem 1:1.
Wollscheid, P.
Eigentlich mit ordentlichem Spiel. Weitgehend sauberes Stellungsspiel, streute gute Diagonalbälle in Richtung Boenisch oder Schürrle ein. Sein gravierender Fehler gerade zu der Zeit, als Bayer drauf und dran war, das Spiel zu drehen, entschied aber die Partie zu Gunsten Dortmunds.
Toprak, Ö.
Zwar kam Dortmund gerade in der Anfangsphase zu gefährlichen Strafraumszenen; diese kamen aber vor allem dadurch zustande, dass Reus oder Götze unbedrängt Schnittstellenpässe anbringen konnten, die für Toprak und Wollscheid kaum zu verteidigen waren. Als Bayer besser organisiert war, hielt sich Toprak gut, blockte einige Schüsse, war schließlich aber über weite Strecken wenig gefordert. Einige gute, scharfe Bälle in der Spieleröffnung. Nicht perfekt in der Entstehung des 2:3, aber auch ohne gravierenden Fehler: Dass er Wollscheids Aussetzer nicht antizipierte, ist erklärbar. Jedoch hätte er sich enger an Götze orientieren können, dem genau dieses Antizipieren gelang.
Boenisch, S.
Beackerte die gesamte linke Außenbahn unter hohem Einsatz, sprintete so häufig wie kaum ein Mitspieler. Schaffte es so einerseits hinten Piszczek und Blaszczykowski zu stellen, andererseits vorne (acht!) Flanken anzubringen, von denen gleich mehrere klare Chancen vorbereiteten. Legte auch das 2:2 auf. Trotzdem keine perfekte, sondern eine gute Offensivleistung, denn gerade in Hälfte eins wirkten seine Vorstöße recht eindimensional. Schließlich mit einem plumpen, schlechten Zweikampf gegen Lewandowski, der dem BVB einen Elfmeter einbrachte.
Bender, L.
Gegen den Ball intelligent; schloss häufig die Lücke zwischen Kießling und Castro durch Läufe, kam - vor allem nach der Pause - in sehr viele Zweikämpfe und sorgte mit dafür, dass Dortmund dann kaum noch zu Chancen kam. Dies gelang in den ersten 45 Minuten merklich schlechter. Bei eigenem Ballbesitz stieß Bender häufig mit in den Strafraum, kam so zu einigen Abschlüssen, von denen er jedoch nur einen auf das Tor brachte.
Reinartz, S.
Als zentraler von drei Sechsern mit schwacher Anfangsphase, in der Dortmund speziell in Reinartz' Wirkungsbereich Freiheiten genoss. Steigerte sich, erhielt besseren Zugriff auf die Dortmunder und, nicht zuletzt, erzielte zwei Tore nach Standards.
Rolfes, S.
Starker Pass in der ersten Minute, der Castro eine große Chance eröffnete. Nach vorne im weiteren Verlauf zurückhaltend. Ohnehin wichtiger: Rolfes' Leistung gegen den Ball. Diese war nicht total schlecht, aber bezeichnend für Bayers erste Hälfte: Rolfes agierte (und dachte) häufig einen Tick langsamer als seine Gegenspieler, kam dadurch nicht immer in die Zweikämpfe.
Castro, G.

Castro, G

. : 3,5
Zunächst als Rechtsaußen aufgeboten, wählte Castro kluge Laufwege und kam so zu zwei guten Chancen, die er allerdings fahrlässig vergab. Bei gegnerischem Ballbesitz ließ er sich fallen und vervollständigte das Mittelfeld zu einer Vierer- oder Fünferkette. Wechselte nach der Pause ins linke Mittelfeld, was problemlos funktionierte. Einige gute Standards, leitete so auch das 2:2 ein. Aus dem Spiel heraus aber ohne entscheidende Impulse.
Kießling, S.
Fungierte bei so ziemlich jedem Leverkusener Angriff als Zielspieler. Erstaunlich, wie genau seine Ablagen dabei ankamen. Bereitete so eine Castro-Großchance und - exzellent - das 1:2 vor. Stark auch im Defensivzweikampf. Makel: Hätte zumindest eine seiner zwei klaren Chancen nutzen müssen.
Schürrle, A.
Viel in Bewegung, häufig im Sprint in die Dortmunder Schnittstellen, wurde dabei aber nicht gut eingesetzt. So gab es Phasen, in denen er blass blieb. Dennoch an vielen Abschlüssen beteiligt, wobei auch für Schürrle gilt, dass er zumindest die Chance, als Hummels auf der Linie klärte, hätte verwerten müssen.
Sam, S.

Sam, S

. : 3,5
Belebte das Leverkusener Spiel merklich: Strahlte Drang zum Abschluss aus, verbuchte einen guten Schuss und eine gute Flanke auf Hegeler. Allerdings nicht konstant überzeugend, sondern zum Ende hin deutlich wirkungsloser als zu Beginn der zweiten Halbzeit, was vor allem an mehreren verlorenen Offensivzweikämpfen lag.
zu "Einzelkritik Bayer Leverkusen Bundesliga Fußball, 20. Spieltag ..."
30 Kommentare
Letzter Kommentar:
Bub schrieb am 06.02.2013 21:52
Hummels ...
Gegen castro nach einer minute 8m entfernt, bei kießlings flugkopfball bleibt er beteiligungslos am boden. Gabs noch mehr davon in Halbzeit 1. Anfang 2. Hälfte, joggt sam hinterher der zum Torschuss kommt, unnötiges Faul dessen Freistoß zum 2:2 führte.

3,5.

Die Leute was die Noten vergeben sollten InetHalma spielen...^^