Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
14.10. 20:30 Uhr
BVB - BER
Borussia Dortmund
1:1
Hertha BSC
Ende
15.10. 15:30 Uhr
BMG - HSV
Mönchengladbach
0:0
Hamburger SV
Ende
15.10. 15:30 Uhr
KÖL - ING
1. FC Köln
2:1
FC Ingolstadt
Ende
15.10. 15:30 Uhr
AUG - S04
FC Augsburg
1:1
FC Schalke 04
Ende
15.10. 15:30 Uhr
HOF - SCF
1899 Hoffenheim
2:1
SC Freiburg
Ende
15.10. 15:30 Uhr
SGE - FCB
Eintracht Frankfurt
2:2
Bayern München
Ende
15.10. 18:30 Uhr
BRE - LEV
Werder Bremen
2:1
Bayer Leverkusen
Ende
16.10. 15:30 Uhr
M05 - D98
FSV Mainz 05
2:1
Darmstadt 98
Ende
16.10. 17:30 Uhr
WOB - RBL
VfL Wolfsburg
0:1
RB Leipzig
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 4. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

1899 Hoffenheim

Baumann, O.

Baumann, O

. : 2,5
Baumann machte gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber ein gutes Spiel und war der sichere Rückhalt für seine Mannschaft. Der 26-Jährige wurde nicht oft geprüft, war aber zur Stelle, wenn er gebraucht wurde. Rettete zweimal gegen Philipp, zunächst bei dessen Lupfer in Hälfte eins und im zweiten Durchgang mit etwas Glück beim abgefälschten Schuss von rechts.
Süle, N.

Süle, N

. : 3,5
In der Dreierkette übernahm er den rechten Part und machte seinen Job solide. Defensiv ließ er nur wenig anbrennen und im Aufbauspiel präsentierte er sich sicher. Süle leistete sich kaum Fehler, auch wenn er nur selten wirklich geprüft wurde.
Vogt, K.

Vogt, K

. : 3
Die zentrale Rolle in Hoffenheims Dreierkette belegte Vogt, der seiner Mannschaft mit einer stabilen Leistung Sicherheit verlieh. In der 76. Minute reagierte er gedankenschnell und klärte auf der Linie, nachdem der Ball nach Baumanns Parade von Höflers Gesicht in Richtung Tor sprang.
Hübner, B.

Hübner, B

. : 3,5
Gemeinsam mit Vogt und Süle bildete er die Dreierkette der Hoffenheimer, die einen sehr konzentrierten Job machte und den Freiburgern offensiv wenige Freiräume gab. Hübner trat nicht groß in Szene, machte aber wie seine Nebenmänner ein nahezu fehlerfreies Spiel.
Rudy, S.

Rudy, S

. : 3
Der Kapitän der Hoffenheimer ging voran und warf sich in sehr viele Zweikämpfe. Er machte defensiv die Räume eng und schaltete sich auch immer wieder in die Offensive ein. Viel Torgefahr entwickelte er dadurch nicht, doch kurz nach dem Ausgleich der Freiburger stellte er im Strafraum den Körper zwischen den Ball und Söyüncü und holte den Elfmeter heraus, der zur Entscheidung führte.
Toljan, J.
Vom 22-Jährigen war über weite Strecken der Partie nur wenig zu sehen. Im Zweikampfverhalten ließ er Luft nach oben, offensiv konnte er kaum Akzente setzen. Nur eine einzige Torschussbeteiligung steht für ihn zu Buche.
Demirbay, K.
Demirbay tauchte häufig unter, einzig seine Standardsituationen sorgten ab und zu für etwas Gefahr. Im Passspiel war er sicher, allerdings hatte er große Probleme im Zweikampfverhalten.
Rupp, L.

Rupp, L

. : 3,5
Kein wirklich auffälliges Spiel von Rupp, der aber viel unterwegs war und die Räume im zentralen Mittelfeld eng machte. Offensiv tauchte er nach einer Vorlage von Kaderabek einmal gefährlich im Strafraum auf, sein Schuss war dann aber zu harmlos.
Kaderabek, P.
Auf der linken Flügelposition hat Kaderabek dank der Dreierkette viele Freiheiten nach vorne, die er immer wieder gut nutzte. Mit seinem schnellen Antritt legte er nach gut einer halben Stunde klasse für Rupp auf, der die Chance aber nicht nutzte. Auch defensiv war der Tscheche sicher und ließ kaum etwas anbrennen.
Kramaric, A.
Gemeinsam mit Wagner arbeitete Kramaric in vorderster Front extrem viel für seine Mannschaft. Besonders wenn er Tempo aufnehmen konnte, wurde es gefährlich. In der 81. Minute behielt der Kroate die Nerven und lupfte den Strafstoß frech zum 2:1-Siegtreffer in die Mitte des Tores.
Wagner, S.
Wenn die Hoffenheimer gefährlich wurden, dann fast nur über Wagner. Durch seine Präsenz sorgte er in der Freiburger Innenverteidigung immer wieder für Probleme. Der 28-Jährige präsentierte sich laufstark und warf sich in jeden Zweikampf. Das Geschenk von Söyüncü, der ihm den Ball unbedrängt in die Füße spielte, nahm er dankend an, umkurvte Schwolow und schob aus spitzem Winkel zum 1:0 ein.