News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
19.10. 20:30 Uhr
HOF - FÜR
1899 Hoffenheim
3:3
SpVgg Gr. Fürth
Ende
20.10. 15:30 Uhr
BVB - S04
Borussia Dortmund
1:2
FC Schalke 04
Ende
20.10. 15:30 Uhr
LEV - M05
Bayer Leverkusen
2:2
FSV Mainz 05
Ende
20.10. 15:30 Uhr
WOB - SCF
VfL Wolfsburg
0:2
SC Freiburg
Ende
20.10. 15:30 Uhr
SGE - H96
Eintracht Frankfurt
3:1
Hannover 96
Ende
20.10. 15:30 Uhr
DÜS - FCB
Fortuna Düsseldorf
0:5
Bayern München
Ende
20.10. 18:30 Uhr
BRE - BMG
Werder Bremen
4:0
Mönchengladbach
Ende
21.10. 15:30 Uhr
FCN - AUG
1. FC Nürnberg
0:0
FC Augsburg
Ende
21.10. 17:30 Uhr
HSV - STU
Hamburger SV
0:1
VfB Stuttgart
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 13. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
Sport-Umfrage
Wer wird Deutscher Meister 2016/17?
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
Ein anderes Team

1. FC Nürnberg

Schäfer, R.
Der Kapitän musste nach der Pause aus Verletzungs-, nicht aus Leistungsgründen, in der Kabine bleiben. Er bekam allerdings auch nur wenig zu tun, allein beim Herauslaufen zeigte er eine kleine Unsicherheit (23.).
Chandler, T.
Der US-Amerikaner war der beste Spieler auf dem Platz. Er beackerte seine Seite und präsentierte sich dabei zweikampfstark. Der Club hatte nur wenige Torchancen, Chandler leitete aber einige davon ein.
Nilsson, P.
Nilsson wackelte ein wenig in der Innenverteidigung. Bei Bancés Kopfballchance blieb er nur zweiter Sieger (67.).
Klose, T.
Er stand hinten sicherer als sein Nebenmann Nilsson. Mehrmals klärte er in brenzligen Situationen, so bei der ersten Augsburger Großchance (61.) und bei Werners Torschuss (69.). Sowohl Hain als auch Bancé machte er das Leben schwer.
Pinola, J.

Pinola, J

. : 3,5
Seine frühere Gefährlichkeit bei Ausflügen nach vorne hat er noch nicht wieder gefunden, aber es war heute ein Schritt in die richtige Richtung. Hervorzuheben wäre seine genaue Hereingabe vor Gebharts Direktabnahme (52.). In der Defensive lieferte er seine solide Leistung ab.
Gebhart, T.
Besonders in der Anfangs- und Schlussphase der Partie sorgte der Ex-Stuttgarter für ordentlich Wirbel. Er versuchte es mehrmals selbst, bei seiner besten Gelegenheit schoss er De Jong an (52.).
Balitsch, H.
Ähnlich wie Simons ließ er im Zentrum nicht viel anbrennen. Die Akzente im Spielaufbau waren nur spärlich gesät, zu viele seiner Pässe landeten beim Gegner.
Kiyotake, H.
Auch heute war der Japaner nicht der gewünschte Taktgeber. Er leistete sich zwar nur wenige Fehlpässe, aber für Gefahr sorgte er mit seinen Aktionen nicht. Aus seinen Standardsituationen machte er einfach zu wenig. Nach etwas mehr als einer Stunde war Schluss für ihn.
Simons, T.

Simons, T

. : 3,5
Er war etwas passsicherer als Nebenmann Balitsch, hatte dafür aber etwas mehr Probleme in den Zweikämpfen. In der zwischenzeitlichen Nürnberger Schwächephase konnte auch der erfahrene Belgier sein Team nicht mitreißen.
Frantz, M.

Frantz, M

. : 4,5
Im Gegensatz zu Gebhart auf der anderen Außenbahn ging von Frantz nur wenig Schwung aus. Er wusste sich mehrmals nur durch Fouls zu helfen und hatte seine Seite gegen Verhaegh und Musona nicht immer im Griff.
Pekhart, T.
Die Sturmspitze war viel unterwegs, aber es sprang aus dieser Aktivität nur wenig heraus. Torgefahr strahlte der Tscheche heute nicht aus.
Rakovsky, P.
Der junge Keeper kam nach der Pause für den angeschlagenen Schäfer ins Spiel. Fast verursachte er ein Gegentor, als er nach einer Ecke den Ball nicht festhalten konnte (61.). Diesen Patzer machte er dann aber später bei seiner Glanzparade nach Bancés Kopfball mehr als wett (67.).
Esswein, A.
Er sollte mit seiner Schnelligkeit nach seiner Einwechslung (63.) nochmal für neuen Schwung über die Außen sorgen. Davon war jedoch nicht allzu viel zu sehen.
zu "Einzelkritik 1. FC Nürnberg Bundesliga Fußball, 8. Spieltag ..."
12 Kommentare
Letzter Kommentar:
Nick schrieb am 23.10.2012 14:18
Mag sein, dass er die zweitmeisten Ballkontakte hatte. Dafür hatte er gefühlt auch mit Abstand die meisten Stoppfehler. Was ihm an diesem Tag unter oder über den Fuß rutschte, passiert ihm normal in 10 Spielen nicht. Dazu noch die Bälle, die er unbedrängtz ins Aus schlug, Flanken, die über das Tor segelten, ... Statistiken zeigen nicht immer ob jemand gut oder schlecht war. Was er zeigte war grauenhaft!