Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 2. Bundesliga VfL Osnabrück - 1. FC Nürnberg, 23.11.2020

1   :   0
2   :   0
2   :   2
1   :   3
1   :   3
3   :   0
3   :   1
2   :   1
1   :   4
Stadion an der Bremer Brücke
VfL Osnabrück
1:4
BEENDET
1. FC Nürnberg
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war es also vom 8. Spieltag in der 2. Liga. Danke, dass Sie heute Abend mit dabei waren bei unserem Live-Ticker. Ab morgen gibt es wieder jede Menge Königsklasse bei uns. Wir freuen uns natürich, wenn Sie auch dann wieder mitlesen. Bis dahin!
Kurze Pause für den VfL Osnabrück, der am Freitag beim FC St. Pauli antreten wird. Für Nürnberg steht das fränkische Derby gegen Fürth an - allerdings erst am Sonntag. 
Osnabrück rutscht von Tabellenplatz 2 am 8. Spieltag ab auf Rang 6. Die Niedersachsen haben weiter 13 Punkte auf ihrem Konto - vier Zähler beträgt nun der Rückstand auf Spitzenreiter Hamburger SV. Nürnberg macht einen Satz von Rang 16 auf Platz 10. Nur das schlechtere Torverhältnis im Vergleich zum punktgleichen KSC hält die Franken noch in der unteren Tabellenhälfte.
Nürnberg wird sich über den Gegentreffer kurz vor Schluss nur ganz kurz ärgern. Die Freude über den zweiten Saisonsieg überwiegt natürlich. Der Club ging als klarer Außenseiter in diese Partie, erwischte aber einen sehr guten Abend für ein Auswärtsspiel an der Bremer Brücke. Das 3:0 zur Pause war mehr als die halbe Miete, nach dem Seitenwechsel ließen die Franken den VfL nicht mehr zu klaren Chancen kommen. Nürnberg schießt sich - mit einer starken Mannschaftsleistung und einem noch stärkeren Manuel Schäffler - aus der Krise. Osnabrück muss nun beweisen, ob es den ersten Rückschlag in dieser Saison wegstecken kann.
90.+3. | Der Schlusspfiff ertönt. Der 1. FC Nürnberg gewinnt beim VfL Osnabrück mit 4:1 (3:0).