Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 2. Bundesliga VfL Bochum - Karlsruher SC, 31.01.2021

3   :   0
2   :   1
3   :   1
3   :   1
1   :   1
3   :   4
1   :   2
2   :   0
1   :   0
Vonovia Ruhrstadion
VfL Bochum
1:2
BEENDET
Karlsruher SC
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für heute darf ich mich von Ihnen verabschieden und wünsche noch einen angenehmen Restsonntag.
Am kommenden Samstag geht es für den VfL Bochum weiter mit einem Auswärtsspiel beim VfL Osnabrück, Karlsruhe empfängt einen Tag später Jahn Regensburg im heimischen Wildpark. Natürlich gibt es auch diese Spiele, wie alle anderen Partien der 2. Liga auch, dann wieder bei uns im Liveticker. Seien Sie dabei.
Der VfL Bochum bleibt trotz der ersten Niederlage im neuen Jahr erster Verfolger des HSV, Karlsruhe überholt Fortuna Düsseldorf und steht nun auf dem 5. Tabellenplatz. Nur noch vier Punkte sind es bis auf Relegationsrang 3.
Der VfL Bochum war in der ersten Hälfte die optisch überlegene Mannschaft, was aber nur an den höheren Ballbesitzanteilen lag. Gefährlicher vor dem gegnerischen Tor agierten die Karlsruher, die nach einem Eckball durch Bormuth in Führung gingen (14.) und sich diese in der Folge durch eine engagierte Leistung auch verdienten. Bochum entwickelte noch zu wenig Durchschlagskraft in der Offensive. Vor allem Toptorjäger Zoller hängt noch in der Luft. Nach dem Seitenwechsel waren agierten die Bochumer klar verbessert. Nur wenige Sekunden nach Wiederanpfiff hatte Pantovic die Chance zum Ausgleich, legte die Kugel aber knapp unten links am Pfosten vorbei. Mehr Erfolg hatte wenig später Losilla, der nach Vorarbeit von Zulj zum Ausgleich traf (55.). Anschließend flachte das Spiel jedoch etwas ab und Bochum verpasste es, nachzulegen. Das jedoch taten die Gäste. Wanitzek brachte einen zweiten Ball nach einem Eckball von der rechten Seite flach in den Sechzehner, wo Gondorf kurz annahm und aus der Drehung verwandelte. Der Siegtreffer für den KSC.
90.+4. | Dann ist Feierabend. Günsch pfeift ab.