Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 2. Bundesliga VfB Stuttgart - Hamburger SV, 28.05.2020

2   :   2
0   :   2
1   :   3
0   :   1
1   :   1
0   :   0
2   :   1
3   :   2
4   :   0
Mercedes-Benz Arena
VfB Stuttgart
3:2
BEENDET
Hamburger SV
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war das Topspiel des 29. Spieltags in der 2. Bundesliga mit einem glücklichen, aber nicht unverdienten Sieger VfB Stuttgart. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend. Bis zum nächsten Mal!
Beide Teams sind das nächste Mal am Sonntag (31. Mai) im Einsatz. Der HSV kann im Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden Wiedergutmachung betreiben. Der VfB Stuttgart ist beim Tabellenletzten Dynamo Dresden zu Gast.
Durch diesen Sieg überholt der VfB den HSV wieder in der Tabelle, hat mit 48 Zählern nun zwei Punkte Vorsprung auf die Rothosen auf dem Relegationsrang. Bielefeld ist fünf Punkte vor den Schwaben und sechs vor dem HSV, der nun aufpassen muss, dass Heidenheim (45) und Darmstadt (42) nicht noch vorbeiziehen auf der Zielgeraden.
Unglaublich! Nach 45 Minuten sah der HSV schon aus wie der sichere Sieger, führte nach Treffern von Pohjanpalo und Hunt per Handelfmete kurz vor der Pause mit 2:0 beim direkten Konkurrenten. Der VfB gab sich aber nicht geschlagen und kam wie verwandelt aus der Kabine. Ein frühes Tor durch Endo leitete die Wende ein. Anschließend spielte fast nur noch der VfB und kam durch Gonzalez nach dem zweiten Elfmeter in dieser Partie zum Ausgleich. Als es schon nach einem Unentschieden im Topspiel aussah, kam Castro und machte die Aufholjagd des VfB perfekt.
90.+5. | Das war es! Das Spiel ist aus, Stuttgart holt sich die drei Punkte!