Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 2. Bundesliga SV Sandhausen - Hamburger SV, 19.02.2022

2   :   0
S04
vs
SCP
1   :   1
DYN
vs
HEI
1   :   1
BRE
vs
ING
0   :   2
KIE
vs
KSC
1   :   1
SVS
vs
HSV
2   :   0
FCN
vs
REG
3   :   1
DÜS
vs
AUE
1   :   1
D98
vs
ROS
0   :   3
STP
vs
H96
BWT-Stadion am Hardtwald
SV Sandhausen
1:1
BEENDET
Hamburger SV
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für den Moment soll es das aus der 2. Fußball-Bundesliga gewesen sein. Wir danken für die Aufmerksamkeit und wünschen noch einen schönen Samstag.
Tabellarisch tut sich entsprechend wenig. Beide Mannschaften halten ihre Positionen. Auf den Dritten aus Hamburg wartet als nächste Aufgabe der Nordklassiker gegen den SV Werder Bremen. Und der Fünfzehnte Sandhausen muss am kommenden Wochenende in Heidenheim antreten.
Am Ende gibt es keinen Sieger, der SV Sandhausen und der Hamburger SV trennen sich 1:1. Die 6.932 Zuschauer im BWT-Stadion am Hardtwald erlebten zwei unterschiedliche Halbzeiten. Zwar hatte der HSV stets mehr Ballbesitz, wusste damit allerdings vor der Pause gar nichts anzufangen. Dagegen erwiesen sich die glänzend eingestellten Kurpfälzer als sehr aktiv und agierten überdies höchst effizient. Die Pausenführung der Hausherren war verdient. Doch dann gab Tim Walter in der Pause unter anderem mit drei Wechseln das Signal. Wie verwandelt kehrten die Hanseaten aus der Kabine zurück, traten nun zielstrebig auf und kreierten Torabschlüsse. Doch mehr als der Ausgleich wollte nicht gelingen, weil die Gäste danach nicht entschlossen nachsetzten. Sandhausen muss letztlich mit dem Punkt zufrieden sein, weil nach Wiederbeginn kein einiger Torschussversuch abgegeben wurde.
90.+3. | Dann beendet Schiedsrichter Christof Günsch das Treiben auf dem Platz.
90.+2. | Alois Schwartz dreht noch ein wenig an der Uhr, nimmt Janik Bachmann aus dem Spiel und bringt Nils Seufert für die letzten Minuten.