Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 2. Bundesliga SpVgg Gr. Fürth - 1. FC Nürnberg, 24.11.2019

1   :   1
3   :   1
2   :   1
1   :   1
3   :   6
3   :   0
3   :   1
0   :   0
1   :   2
Sportpark Ronhof Thomas Sommer
SpVgg Gr. Fürth
0:0
BEENDET
1. FC Nürnberg
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war es an dieser Stelle aus dem Frankenland. Ich danke für Ihr Interesse und wünsche noch einen schönen Sonntagnachmittag. Der 14. Spieltag der 2. Liga findet morgen Abend wie erwähnt in Hannover seinen Ausklang, Darmstadt 98 ist dann zu Gast beim Absteiger (20:30 Uhr). Bis dahin, Servus!
Für den FCN geht es bereits in sechs Tagen weiter, dann kommt Schlusslicht SV Wehen Wiesbaden (10 Punkte) ins Max-Morlock-Stadion (13:00 Uhr). Greuther Fürth hat einen Tag mehr Pause und spielt nächsten Sonntag zu Gast beim Tabellennachbar 1. FC Heidenheim (Rang 6, 20 Punkte).
So treten beide Mannschaften ein wenig auf der Stelle, Fürth bleibt mit nun 19 Punkten in der Verfolgerrolle der Spitzengruppe (Platz 7), Nürnberg mit jetzt 15 Zählern hat die Kellerkinder weiter im Rückspiegel und könnte noch auf Rang 15 zurückfallen, sollte Hannover morgen gegen Darmstadt gewinnen. Der Club gewann nur eine der letzten zehn Partien im Unterhaus und muss sich langsam von seinen Aufstiegshoffnungen verabschieden. Mit einer solchen Punkteausbeute nach 14 Spielen schaffte in der eingleisigen 2. Liga bislang kein Team zum Saisonende noch den Aufstieg.
Insgesamt kamen auf beiden Seiten nur fünf Schüsse auf die Torhüter (2 Fürth, 3 Nürnberg). Ansonsten sprechen die Zahlen minimal für Fürth, die Spielvereinigung hatte mehr Spielanteile über die kompletten 90 Minuten (61 Prozent), die bessere Passquote (82 vs. 70 Prozent) und mehr gewonnene Zweikämpfe (knapp 55 Prozent). Doch das wäre alles nur Makulatur gewesen, hätte Medeiros die beste Chance der Partie in der Schlussminute genutzt.
Fürth war in der ersten Halbzeit die klar bessere Mannschaft, im zweiten Durchgang dominierte dann Nürnberg das Geschehen etwas mehr - und so geht das Remis unter dem Strich am Ende in Ordnung. Beide Mannschaften haben nicht das letzte Risiko investiert und waren zuerst auf defensive Sicherheit bedacht, insofern haben beide ihre Aufgabe ordentlich erledigt, denn Großchancen gab es kaum - allerdings hatte Nürnberg in der letzten Minute den Matchball auf dem Fuß, doch Medeiros versagten die Nerven.