Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 2. Bundesliga Hannover 96 - Dynamo Dresden, 03.06.2020

2   :   2
3   :   0
3   :   1
2   :   0
1   :   1
1   :   0
2   :   2
2   :   1
3   :   0
HDI Arena
Hannover 96
3:0
BEENDET
Dynamo Dresden
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für heute verabschiede ich mich aus der HDI Arena. Ich bedanke mich herzlich Ihr Interesse und hoffe Sie hatten Freude beim Mitlesen. Schönen Abend, bleiben Sie gesund und bis bald!
Für Dresden heißt es direkt wieder zurück in den Flieger, denn schon am Samstag (13:00 Uhr) steht ein weiteres Gastspiel an, dann wartet mit Wehen der Tabellenvorletzte zum absoluten Kellerduell. Hannover empfängt erst am Sonntag (13:30 Uhr) das Überraschungsteam aus Heidenheim.
Hannover springt durch den Dreier auf Tabellenplatz 6, baut den Vorsprung auf die Abstiegsregion auf neun Zähler aus und entledigt sich damit wohl jeglicher Abstiegssorgen. Nach oben zu schielen wäre bei jetzt zehn Punkten Rückstand auf den HSV allerdings etwas zu viel des Guten. Bei Schlusslicht Dynamo bleibt die Luft dagegen im Tabellenkeller weiter dünn, allerdings sollte die zweite Halbzeit aus dieser Partie durchaus Hoffnung für die anstehenden Aufgaben geben.
Am Ende können beide Mannschaften mit dem Endergebnis sicher gut leben. Hannover überzeugte vor allem in der ersten Halbzeit, spielte passive Dresdner phasenweise an die Wand und zeigte sich durch die Treffer von Ducksch, Guidetti und Prib zudem eiskalt. Im zweiten Durchgang schaltete 96 dann zwei Gänge zurück und ließ Dresden etwas mitspielen. Klingenburg und Jeremejeff hatten durchaus auch Treffer für die Gäste auf dem Kopf bzw. Fuß, unter dem Strich ließ Dynamo aber wieder einmal die Zielstrebigkeit und Effizienz im Abschluss vermissen, weshalb der Sieg für Hannover völlig in Ordnung geht.
90. | So ist es, denn auf die Sekunde genau beendet Manuel Gräfe diese Partie. Hannover schlägt Dresden verdient mit 3:0.