Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 2. Bundesliga Erzgebirge Aue - Fortuna Düsseldorf, 16.01.2021

1   :   1
0   :   0
2   :   3
0   :   3
3   :   1
3   :   0
2   :   3
3   :   1
5   :   0
Erzgebirgsstadion
Erzgebirge Aue
0:3
BEENDET
Fortuna Düsseldorf
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für heute verabschiede ich mich von Ihnen und wünsche noch einen angenehmen Restsamstag.
In der kommenden Woche geht es für Erzgebirge Aue bereits am Freitag mit einem Auswärtsspiel in Osnabrück weiter, die Fortuna empfängt ebenfalls zum Auftakt des 17. Spieltags im Topduell die SpVgg Greuther Fürth. Natürlich gibt es auch diese Spiele dann wieder wie gewohnt bei uns im Liveticker. Seien Sie dabei.
Düsseldorf springt durch den sechsten Sieg in den letzten sieben Ligaspielen auf Rang 3 und befindet sich nun mittendrin im Aufstiegsrennen. Aue muss sich weiter mit dem Mittelmaß begnügen, rutscht eine Position ab (8.). 
Fortuna Düsseldorf war von Beginn an die bessere Mannschaft. Auf dem durch den dauerhaften Schneefall tiefen Geläuf kamen die technisch beschlagenen Gäste besser zurecht als die Hausherren aus Aue. In der 24. Minute belohnten sich die Fortunen das erste Mal, Kownacki traf nach feinem Zuspiel von Morales zur Führung. Echte Torchancen erspielten sich die Veilchen vor dem Seitenwechsel nicht, zudem musste Riese mit einer Beinverletzung ausgewechselt werden. Nach der Pause ein ähnliches Bild. Aue hatte etwas mehr Ballbesitz, Düsseldorf war die spielerisch überlegene Mannschaft und drückte auf die Entscheidung. Die kam aber erst in der 82. Minute, als Karaman einen von Männel abgewehrten Ball per Kopf zum 2:0 über die Linie drückte. Kurz vor Abpfiff setzte der eingewechselte Pledl nach Vorarbeit des eingewechselten Petersons den Schlusspunkt (89.).
90.+2. | Das war's. Günsch pfeift ab.