Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 2. Bundesliga 1. FC Nürnberg - SpVgg Greuther Fürth, 29.11.2020

4   :   0
0   :   1
1   :   4
2   :   1
1   :   0
3   :   2
0   :   3
2   :   3
5   :   0
Max-Morlock-Stadion
1. FC Nürnberg
2:3
BEENDET
SpVgg Greuther Fürth
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für heute soll es das aus der 2. Bundesliga gewesen sein. Wir danken für die Aufmerksamkeit und wünschen noch einen schönen 1. Advent.
Tabellarisch geht man damit weiter getrennte Wege. Die Spielvereinigung erklimmt dank dieses Dreiers sogar die Spitze. Nürnberg muss als Dreizehnter nach wie vor eher nach unten schauen. Und am kommenden Spieltag geht es zum Bundesliga-Absteiger nach Paderborn. Fürth empfängt dann den 1. FC Heidenheim.
Über 50 Minuten verdiente sich die SpVgg Greuther Fürth den Sieg im 267. Frankenderby durch die deutlich größere Initiative und die reifere Spielanlage. Ein souveräner Auftritt bescherte dem Kleeblatt bis dahin eine 3:1-Führung. Doch danach stellten die Männer von Stefan Leitl den Spielbetrieb völlig ein, verfielen komplett in der Verwaltungsmodus und wären dafür beinahe noch bestraft worden. Obwohl der 1. FC Nürnberg spielerisch bei Weitem nicht auf dem Niveau der Fürther unterwegs war, kämpfte sich der Club in die Partie. So erwiesen sich die Hausherren fortan als die bessere Mannschaft. Lange Zeit jedoch fehlten die zwingenden Aktionen zum Tor. Dennoch gelang der Anschlusstreffer. Und der FCN hatte danach weitere Gelegenheiten, um doch noch einen Punkt zu ergattern. Der Ausgleich aber wollte nicht mehr gelingen.
90.+4. | Dann beendet Dr. Felix Brych das Treiben auf dem Platz.
90.+3. | Fabian Schleusner bietet sich noch eine Gelegenheit. Eine Flanke von Enrico Valentini köpft der Angreifer aus etwa sechs Metern knapp am linken Pfosten vorbei.