Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga VfL Wolfsburg - Fortuna Düsseldorf, 08.02.2020

5   :   0
1   :   1
0   :   2
1   :   3
1   :   0
1   :   1
4   :   3
0   :   0
2   :   1
Volkswagen Arena
VfL Wolfsburg
1:1
BEENDET
Fortuna Düsseldorf
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Damit verabschiede ich mich von dieser Partie, weise noch auf das Abendspiel zwischen Leverkusen und Dortmund (18:30 Uhr) hin und wünsche Ihnen noch einen schönen Abend!
Am kommenden Wochenende sollte also der erste Bundesligasieg unter Uwe Rösler folgen. Allerdings ist die Aufgabe beim Heimspiel gegen Gladbach groß. Wolfsburg wird in Hoffenheim zu Gast sein.
Wolfsburg kann sich von diesem Punkt nicht viel kaufen. Der VfL rutscht auf den 10. Tabellenplatz ab und verliert die Europapokalplätze aus den Augen. Düsseldorf dagegen kann mit dem Punkt leben, denn es geht zumindest rauf auf den Relegationsplatz. Allerdings ist der Rückstand auf das rettende Ufer auf vier Punkte angewachsen.
Unter dem Strich geht das 1:1-Unentschieden zwischen Wolfsburg und Düsseldorf in Ordnung. Die Fortuna erwischte den besseren Start und ging verdient durch Zimmermann in Führung. Im ersten Durchgang war vom VfL so gut wie nichts zu sehen und so konnten die Gäste beruhigt in die Pause gehen. Die zweite Hälfte begann dann mit der dummen Aktion von Pongracic und dem folgerichtigen Platzverweis furios, doch das stachelte Wolfsburg regelrecht an. Schnell erzielte Steffen den Ausgleich und in der Folge drückte Wolfsburg weiter, ohne sich dabei jedoch große Chancen zu erspielen. Erst in der letzten Viertelstunde war das Spiel wieder ausgeglichener und auch Düsseldorf kam wieder zu Möglichkeiten. Einen Sieger hatte dieses Spiel dann aber nicht verdient.
90.+3. | Dann ist Schluss! Wolfsburg und Düsseldorf trennen sich 1:1.