Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga VfL Wolfsburg - Arminia Bielefeld, 25.10.2020

1   :   1
5   :   0
2   :   1
1   :   1
2   :   3
3   :   0
2   :   1
1   :   1
3   :   1
Volkswagen Arena
VfL Wolfsburg
2:1
BEENDET
Arminia Bielefeld
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für heute verabschiede ich mich bei Ihnen und wünsche noch einen angenehmen Restabend.
In der kommenden Woche geht es für den VfL weiter mit einem Auswärtsspiel bei Hertha BSC, Bielefeld empfängt den BVB im eigenen Stadion. Natürlich gibt es auch diese Partien dann wieder bei uns im Liveticker. Seien Sie dabei.
Wolfsburg bleibt also weiterhin ungeschlagen und klettert in der Tabelle auf den 8. Platz. Die Arminia bleibt wie schon zu Beginn des Spieltags auf dem 14. Tabellenplatz und damit im Absteigskampf. Dass die Ostwestfalen bei der bisher schwächsten Saisonleistung dennoch nur mit einem Tor Unterschied in Wolfsburg unterlagen, darauf kann der Aufsteiger durchaus aufbauen.
Lange Zeit sahen die rund 4.500 Zuschauer in der Volkswagen-Arena ein Spiel auf ein Tor. Der VfL beherschte die Partie über 80 Minuten nach Belieben, führte zur Halbzeit durch Tore von Weghorst (19.) und Arnold (20.) hochverdient mit 2:0. Bielefeld fand in der Offensive kaum statt, wirkte in der Defensive dazu noch mächtig wackelig. Nach dem Seitenwechsel verpassten es die Wölfe, eine ihrer hochkarätigen Torchancen zur endgültigen Entscheidung zu nutzen und so kam es, wie es häufig kommt. Aus dem Nichts gelang der Arminia der Anschlusstreffer durch den eingewechselten Schipplock (80.), der die Hausherren für den rest der Partie ins Wanken rachte. Am Ende fielen sie nicht, weil Bielefeld nicht stark genug war.
90.+4. | Das war's. Wolfsburg zittert sich zum ersten Saisonsieg.