Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga VfB Stuttgart - SC Freiburg, 19.09.2020

8   :   0
FCB
vs
S04
1   :   1
SGE
vs
BIE
1   :   3
UBE
vs
AUG
2   :   3
KÖL
vs
HOF
1   :   4
BRE
vs
BER
2   :   3
STU
vs
SCF
3   :   0
BVB
vs
BMG
3   :   1
RBL
vs
M05
0   :   0
WOB
vs
LEV
Mercedes-Benz Arena
VfB Stuttgart
2:3
BEENDET
SC Freiburg
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war's aus Stuttgart. In der Bundesliga steht heute um 18:30 Uhr noch ein Topspiel an: Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach. Von meiner Seite ein schönes Wochenende, vielen Dank fürs Mitlesen und bis zum nächsten Mal!
Am kommenden Spieltag ist Stuttgart am Samstag (15:30 Uhr) beim 1. FSV Mainz 05 zu Gast. Einen Tag später (18 Uhr) empfängt Freiburg den VfL Wolfsburg.
Stuttgart kann aus diesem Spiel sicherlich viel mitnehmen: Der VfB muss sich in der Verteidigung cleverer anstellen und weniger naiv verteidigen. Aber er hat Moral gezeigt und bewiesen, dass er mit einem Bundesliga-Team auf Augenhöhe spielen kann - auch wenn die Stuttgarter noch an der Chancenverwertung arbeiten müssen. Freiburg nimmt drei Punkte mit nach Hause, aber nach der letzten halben Stunde wird es für Streich sicherlich viel Diskussionsbedarf geben.
Ein Spiel, das nach knapp 50 Minuten schon entschieden schien, wurde hinten raus noch mal richtig spannend. Freiburg hatte eigentlich alles unter Kontrolle und schaltete mit einer 3:0-Führung im Rücken schon in den Verwaltungsmodus. Dann traf Kalajdzic mit einem feinen Lupfer und plötzlich fasste der Aufsteiger wieder Hoffnung. Eine Hoffnung, die nur noch größer wurde, als Silas zehn Minuten vor Schluss der Anschlusstreffer gelang. Daraufhin hatte Stuttgart aber nur noch eine wirkliche Chance: Beim Fernschuss von Klement reagierte Müller bärenstark und sicherte seinem Team so die drei Punkte.
90.+8. | Das war's!