Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga VfB Stuttgart - FC Schalke 04, 27.02.2021

2   :   1
5   :   1
3   :   0
2   :   0
5   :   1
3   :   2
1   :   1
0   :   1
1   :   2
Mercedes-Benz Arena
VfB Stuttgart
5:1
BEENDET
FC Schalke 04
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war es für heute aus Stuttgart. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Abend. Bis bald!
Schalke ist nun seit acht Spielen wieder sieglos. Da auch Bielefeld und Hertha verloren haben, bleibt der Rückstand zum rettenden Ufer erst einmal bei neun Punkten. Nächsten Freitag steht das ultimative Kellerduell mit Mainz auf dem Programm. Stuttgart reist einen Tag später nach Frankfurt.
Schalke durfte in der zweiten Halbzeit auf Augenhöhe mitspielen. Doch der Tabellenletzte konnte auch beste Chancen am Ende nicht nutzen und wurde dann in der Schlussphase doch noch abgeschossen. Endo erzielte die ersten beiden Treffer selbst und legte hinten heraus noch zwei weitere Tore auf. Darüberhinaus zeichnete sich Kobel mit etlichen guten Paraden aus.
90.+4. | Aus. Stuttgart gewinnt am Ende klar.
90.+2. | Tor! VFB STUTTGART - Schalke 04 5:1. Endo passt den Ball quer. Im Zentrum geht keiner auf Daniel Didavi zu, der sich den Ball zurecht legt und aus knapp 20 Metern links oben ins Eck haut. Nun wird es deutlich.