Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga VfB Stuttgart - Eintracht Frankfurt, 02.11.2018

02.11. Ende
STU
0:3
SGE
(0:2)
03.11. Ende
FCB
1:1
SCF
(0:0)
03.11. Ende
S04
3:1
H96
(0:0)
03.11. Ende
LEV
1:4
HOF
(1:2)
03.11. Ende
AUG
2:2
FCN
(1:0)
03.11. Ende
WOB
0:1
BVB
(0:1)
03.11. Ende
BER
0:3
RBL
(0:1)
04.11. Ende
BMG
3:0
DÜS
(0:0)
04.11. Ende
M05
2:1
BRE
(1:0)
Mercedes-Benz Arena
VfB Stuttgart
0:3
BEENDET
Eintracht Frankfurt
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und wünschen noch ein schönes Wochenende.
Frankfurt bleibt auch im siebten Spiel in Folge ungeschlagen und ist zumindest bis morgen um 15.30 Uhr auf Platz 3. Stuttgart bleibt wohl letzter.
In einer einseitigen Partie setzt sich Frankfurt ganz cool mit 3:0 gegen deutlich unterlegene Stuttgarter durch, die jetzt unter Weinzierl drei Niederlagen bei 0:11 Toren zu Buche stehen haben. Die SGE stellte bereits im ersten Durchgang die Weichen auf Sieg und verwaltete die komfortable Führung in Halbzeit zwei souverän. Vom VfB kam nach vorne vor allem in der zweiten Hälfte viel zu wenig.
90.+1. | Das Spiel ist aus!
89. | Toooor! Stuttgart - FRANKFURT 0:3. Jovic steckt an der Strafraumgrenze links in den Sechzehner auf den eingewechselten Willems durch, der erst die Flanke antäuscht und das Leder dann von der Grundlinie auf den Fünfer schlägt, wo der ebenfalls eingewechselte Müller per Flugkopfball trifft.